News
02.02.2017

"Rudolf Thome-Überall Blumen“ im Rennen um die LOLA


Der Dokumentarfilm "Rudolf Thome - Überall Blumen" unserer 2014er-Alumni Luzid Film, Barbara Groben und Eva Hartmann, hat es in die Vorauswahl zum Deutschen Filmpreis geschafft und läuft am Mittwoch, den 15.02. um 14:15 Uhr im Zoo Palast 3 auf der Berlinale in der Reihe lola@berlinale.

Rudolf Thomes eigensinniges Werk ist in einer Kontinuität entstanden, die zu den Ausnahmefällen im deutschen Kino gehört – er drehte seit 1968 in gut vier Jahrzehnten 28 Langfilme. Das Verfassen des Drehbuchs von Film Nr. 29 und die Versuche, eine Finanzierung auf die Beine zu stellen, sind der rote Faden dieses Porträtfilms, der ausschließlich aus Gesprächen und Beobachtungen an Thomes Wohnort, einem ehemaligen Bauernhof im Brandenburgischen besteht.

http://www.berlinale.de/de/programm/berlinale_programm/datenblatt.php?film_id=201719417