Joachim Vranken
Joachim Vranken

Joachim Vranken

Sprecher des Vorstands von Web de Cologne und Mitgründer des Festivals Interactive Cologne

Werdegang:
1984 – 1986 Ausbildung als Verlagskaufmann,
1986 – 1989 Schatzmeister der World Federation of Democratic Youth, Budapest.
1989 – 1990 Anzeigen- und Verlagsleiter beim Volkszeitung Verlag (Berlin/Düsseldorf) und Aufbau der Wochenzeitung „Der Freitag“.
1990 – 1994 Verlagsleiter der Überblick Verlags GmbH, Düsseldorf, und Gründungsherausgeber des Restaurantführers „Düsseldorf geht aus“.
1994 – 2001 Anzeigenverkaufsleiter im Verlag M. DuMont Schauberg, Köln.
2001 – 2005 Anzeigenverkaufsleiter beim General-Anzeiger Bonn.
2005- 2015 Geschäftsführer der Kalaydo GmbH & Co. KG: Aufbau und Entwicklung des Online-Anzeigenportals kalaydo.de, das heute zu den führenden Online-Angeboten Deutschlands zählt. kalaydo.de wurde mehrfach durch den eco-Verband der deutschen Internetwirtschaft (eco) als bestes deutsches Webportal ausgezeichnet.
Seit Sept. 2015 Unternehmer und Berater für digitales Wachstum

Engagement:
2001 – 2005 Lehrauftrag an der Akademie für Kunst und Medien, München. Seit 2008 Gastvorträge an der Fresenius Hochschule Köln sowie auf Branchenkonferenzen (BDZV, ICMA u.a.). Initiator des Netzwerkes Web de Cologne (gemeinsam mit WDR, RTL interaktiv u.a.). Aktive Unterstützung der Aktion Lichtblicke e.V. zugunsten notleidender Kinder und Jugendliche.
Mitglied des Beirats für digitale Wirtschaft im Ministerium für Wirtschaft, Energie, Mittelstand, Industrie und Handwerk des Landes NRW
Mitglied des Prüfungsbeirats im Studiengang Online Marketing (Steinbeis Universität/121 Watt)