aerafilm
2008
Weitere Jahrgänge

aerafilm

Profil

aerafilm bietet Konzeption und Produktion von internationalen Dokumentar- und Spielfilmen für Fernsehen, Kino und Internet. Thematisch bewegt sich die Firma inhaltlich und in der technoligischen Umsetzung der Spezialeffekte immer am Puls der Zeit. Crossmediale Kunstprojekte, in denen neue Anwendungen von Medien, wie z.B. Videoinstallationen für Gebäude entwickelt werden, entstehen im Forschungsfeld der Firma. Das Internet wird als Sendekanal und Testplattform für neue Filme eingesetzt. Filmkonzepte, Werbefilme, Postproduktion inklusive Spezialeffekte, Internetfilme (rich media applications), Produktion von Medienkunst sowie Medienseminare werden als Dienstleistung angeboten. Fie Firma versteht sich als Schnittstelle und ist offen für Kooperationen und Netzwerke.

Biografien

Silvia Schopf, geb. 1970, studierte 1991 - 1997 Visuelle Kommunikation an der FH in Krefeld. Es folgten 1998 - 2001 ein Postgraduiertenstudium der Medienkunst an der KHM in Köln, 2001 ein Produktionsstipendium an der Akademie der Künste in Berlin und 2001-2003 ein Hochschul-Wissenschafts-STipendium an der Muthesius Hochschule in Kiel. Der Diplom "Stubenfliege" erhielt den Sonderpreis des internationalen up und coming Festivals. Neben Ihrer Firmentätigkeit unterrichtet sie Filmästhetik.

Jochen Peters, geb. 1977. Nach einer Ausbildung zum Mediengestalter 1993 - 1996 an der Glockenspitzschule in Krefeld folgte 1997 - 2000 ein Studium des Film und Fernsehens an der KHM in Köln. Parallel dazu 2001 - 2003 Dozent an der FH-Design in Krefeld und am Berufskolleg Goldenberg in Hürth. Seit 2003 produziert er Magazinbeiträge für den WDR (Kopfball, Quarks & Co.), seit 2007 auch Online- und Trickfilme, u.a. für T-Mobile.

Kontakt

aerafilm
Kartäusergaße 20-22
50678 Köln

Telefon und Fax: 0221 - 887 56 67
mobil: 0177 - 44 77 091

silvia.schopf(at)aerafilm.com
www.aerafilm.com