augenschein Filmproduktion
2011
Weitere Jahrgänge

augenschein Filmproduktion

Profil

Die augenschein Filmproduktion wurde 2008 von Jonas Katzenstein und Maximilian Leo gegründet, ist ansässig in Köln und Hamburg, und auf internationale und nationale Kinoproduktionen ausgerichtet - sowohl fiktional als auch dokumentarisch.Die aktuellste Festivalpremiere von augenschein ist die kasachisch-französisch-deutsche Koproduktion THE WOUNDED ANGEL von Emir Baigazin, der seine Weltpremiere im Panorama der Berlinale 2016 haben wird. Zuvor feierte die rumänisch-deutsch-französische Koproduktion BOX von Florin Serban in Karlovy Vary seine Premiere, wo der Film mit dem FIPRESCI Preis ausgezeichnet und anschließend in Toronto gezeigt wurde. Des Weiteren fand die Premiere von THE BODA BODA THIEVES von dem Filmkollektiv “Yes! That’s us” (James Tayler und Donald Mugisha) auf der Berlinale 2015 statt. HÜTER MEINES BRUDERS von Maximilian Leo eröffnete im Jahr zuvor auf der 64. Berlinale die Sektion Perspektive Deutsches Kino und hatte seine internationale Premiere auf dem Internationalen Filmfestival in Busan. THE DISOBEDIENT von Mina Djukic begann seinen erfolgreichen Festivallauf in Sundance 2014 und lief anschließend in Rotterdam, Sarajevo, Sofia, Göteborg und auf vielen weiteren Festivals. Außerdem erschienen mit WER IST THOMAS MÜLLER? im März und TOUR DU FASO im Mai 2014 zwei hochwertige Dokumentarfilme im Kino und auch 2015 erschien mit HÜTER MEINES BRUDERS eine weitere augenschein Produktion in den deutschen Kinos.

Biografie

Jonas Katzenstein ist Produzent und übernimmt bei augenschein die Gesamtkoordination.
2004 gründete er das artaudio Tonstudio in Köln. Als Geschäftsführer leitete er über 300 Produktionen im Bereich TV, Film, Hörbuch und Werbung. 2007 gründete er den Online-Shop audioagency, der sich auf den Vertrieb für gemafreie Musik spezialisiert hat. 2009 absolvierte er eine Weiterbildung zum Fiction Producer am Kölner Filmhaus. Seit 2008 produziert er Dokumentationen und Spielfilme.

Maximilian Leo ist Produzent und Regisseur. Bei augenschein entwickelt er eigene Stoffe und betreut die Projekte anderer Regisseure und Autoren. Von 2002 bis 2004 drehte er Magazinbeiträge und Reportagen, unter anderem auch in Afghanistan und Afrika. Von 2005 an studierte er an der Kunsthochschule für Medien mit dem Schwerpunkt Spielfilmregie, an der er 2009 mit Diplom abschloss. Seit 2008 produziert er Spielfilme und Dokumentationen.

Kontakt

augenschein Filmproduktion GmbH
Neusser Straße 5-7
50670 Köln

tel +49 | 221 | 169 50 500
fax +49 | 221 | 169 50 509

info(at)augenschein-filmproduktion.de
www.augenschein-filmproduktion.de