Benda Film
2016
Weitere Jahrgänge

Benda Film

PROFIL

„Der Film ist nicht dafür erfunden worden, von der Welt abzulenken, sondern auf die Welt hinzuweisen!“ So lautet ein Zitat von Wim Wenders und so begründet sich auch unsere Leidenschaft für den Dokumentarfilm. Wir glauben an den unerschöpflichen Reichtum von Geschichten aus der Wirklichkeit. Wir glauben an die Notwendigkeit diese zu erzählen, um wichtige Fragen zu stellen und neue Einblicke zu geben. Wir glauben an die Kraft der Bilder. Wir glauben an den mündigen Rezipienten und daran, dass dokumentarische Formate auch Platz für Interaktion und Unterhaltung bereithalten. Benda Film hat sich der Entwicklung und Produktion hochwertiger, inhaltsstarker und innovativer dokumentarischer Projekte verschrieben und will damit gesellschaftliche Diskurse anregen und mitgestalten. Wir sehen uns – im Netz, im Fernsehen und im Kino!

BIOGRAFIEN

Benjamin Leers
Jahrgang 1982, Diplom Medienwissenschaftler, 2007 bis 2011 fest angestellter Autor, Regisseur und Producer bei der Florianfilm GmbH in Köln. Seit dem Frühjahr 2011 freiberuflicher Regisseur, Kameramann und Produzent für Dokumentarfilm- und kommerzielle Projekte. Workshops und Dokumentationen für diverse Kulturträger. Berufliche Weiterbildungen durch die Masterschool Dokumentarfilm der Filmwerkstatt Münster, den TP2 Talentpool in Erfurt und das Weiterbildungsprogramm „interactive media“ der ifs Köln.

Daniel Huhn

Jahrgang 1985, vor und während des Studiums als Tontechniker und Kameraassistent beim WDR in Köln tätig, Bachelor und Masters of Arts in Politikwissenschaft und Geschichte an der Universität Münster. Neben und nach dem Studium erfolgten diverse journalistische und filmtheoretische Zusatzausbildungen (u.a. Masterschool Dokumentarfilm der Filmwerkstatt Münster). Seit 2011 ist er als Journalist und Filmemacher für diverse Sender, Stiftungen und Kultureinrichtungen tätig. Daniel Huhn ist Lehrbeauftragter an der Universität Münster im Fach Video und Film und Mitglied des Vorstands der Filmwerkstatt Münster. 2015 erhielt er das Gerd-Ruge-Stipendium der Film- und Medienstiftung NRW.

KONTAKT
Tiefentalstraße 15
51063 Köln
0172 8717435 (Benjamin Leers)
01732934251 (Daniel Huhn)
www.bendafilm.de
info(at)bendafilm.de