Beraten

Die ausgewählten Gründerunternehmen erhalten neben der finanziellen Unterstützung ein umfangreiches Beratungs- und Coaching-Programm. Dieses beinhaltet zum einen Seminare, die mit den wirtschaftlichen, rechtlichen und berufsethischen Aspekten der Branche vertraut machen. Zum anderen erhalten die Stipendiaten ein individuelles Intensiv-Coaching. Nach Ablauf des Stipendienjahres steht das Mediengründerzentrum NRW seinen Stipendiaten als Ratgeber in ihrer unternehmerischen Festigungsphase zur Seite.

Die Basisseminare stehen zu Beginn des Stipendiatenprogramms im Vordergrund und berücksichtigen u.a. die Aspekte

  • Betriebswirtschaft – Marktvolumen und Marktstrukturen
  • Finanzen – Businessplan, Projektfinanzierung und Controlling
  • Steuern – Einführung in das Steuerrecht und Buchhaltung
  • Recht – Urheber- und Vertragsrecht
  • Unternehmensberatung – Unternehmensentwicklung und Kommunikationskultur

Ergänzend hierzu finden Aufbauseminare statt, die die Inhalte der Basisseminare vertiefen und zusätzliche Aspekte aufgreifen, so z.B.

  • Marktstrukturen / -entwicklungen
  • Förderungen und Finanzierungsmodelle
  • Case Studies
  • Social Media
  • Crossmediale Produktion

Events und Specials fördern die Vernetzung der Stipendiaten untereinander, aber auch die Vernetzung in die Branche und zu den Marktentscheidern.

Mentoring

Im Rahmen des Mentorenprogramms werden die Stipendiaten über den Förderzeitraum hinweg von erfahrenen Medienprofis aus den Bereichen Film, Fernsehen, Games und Web/Mobile individuell betreut und beraten. Als Mentoren konnten namhafte Branchenexperten gewonnen werden, die den jungen Unternehmern mit praktischen Tipps und Kontakten zur Seite stehen. Das Programm beinhaltet sowohl einzelne Gesprächstermine als auch kontinuierliche Begleitung über einen längeren Zeitraum.