Milena Seyberth
Referenten

Milena Seyberth

Milena Seyberth ist seit 2008 beim Kleinen Fernsehspiel tätig und betreute unter anderem den vielfach ausgezeichneten Dokumentarfilm "The Other Chelsea", Romy Steyers "Egal was ich tue, sie lieben es", "Cindy liebt mich nicht" von Hannah Schweier und "Meine Freiheit, deine Freiheit" von Diana Näcke.

Die gebürtige Bielefelderin studierte nach längeren Auslandsaufenthalten in Philadelphia und Madrid Dokumentarfilm und Fernsehpublizistik an der Hochschule für Fernsehen und Film in München. Im Rahmen eines DAAD-Stipendiums absolvierte sie ein Studienjahr an der Universidad del Cine in Buenos Aires, wo sie im Jahre 2007 auch ihren Diplomfilm "Avenida Argentina" drehte.

2007 machte sie eine Hospitanz beim Kleinen Fernsehspiel. Seit 2010 arbeitet sie zusätzlich in der Zentralredaktion Neue Medien, sie entwickelt dort crossmediale Formate und war maßgeblich beteiligt an der Konzeption und Durchführung des Crossmedia-Projekts "Wer rettet Dina Foxx?". Bis April 2012 moderierte sie außerdem gemeinsam mit W.C.Ulrich die interaktive Politdiskussion "log in" auf ZDFinfo.