Landesregierung NRW

Die Medienbranche in NRW ist vielfältig: Kein anderes Bundesland vereint mehr Medienunternehmen und Beschäftige über die Bandbreite aller Mediengattungen hinweg – von Film, TV, Bewegtbild, Games und Print bis zu Kabelnetzen, Mobilfunk, Internet und IT. NRW steht im Zeichen der digitalen Transformation.

Nordrhein-Westfalen gehört zu den führenden Medienstandorten in Deutschland und Europa. Hier erwirtschaften rund 431.000 Beschäftigte und 25.000 Unternehmen einen jährlichen Umsatz von mehr als 124 Milliarden Euro.

Internationale Medienkonzerne wie Bertelsmann oder die Deutsche Telekom und Sender wie WDR, RTL, VOX, Super-RTL, n-tv, QVC oder Phoenix stehen für einen beispielhaften Strukturwandel und zukünftiges Wachstum. Gleiches gilt für unzählige namhafte Produzent*innen und Dienstleister*innen, Publisher und Entwickler, Pioniere und Profis für Bewegtbild und Entertainment, dazu Medienmessen von Weltrang wie die gamescom oder dmexco, eine breit gefächerte Hochschullandschaft sowie eine lebendige Szene von Gründern und Kreateuren.

Das Land NRW fördert das Mediengründerzentrum NRW, weil es die Zukunft des Medienlandes Nordrhein-Westfalen nachhaltig sichert.


Kontakt:
Landesregierung Nordrhein-Westfalen
Staatskanzlei
Horionplatz 1
40213 Düsseldorf
www.nrw.de

Film- und Medienstiftung NRW

Die Film- und Medienstiftung NRW ist seit Gründung des MedienGründerZentrum NRW 2005 Gesellschafterin und zählt den Auf- und Ausbau der Nachwuchsförderung zu ihren wichtigsten Aufgaben. 

Gegründet 1991 gehört die Film- und Medienstiftung NRW mit einem durchschnittlichen jährlichen Fördervolumen über 30 Mio. zu den bedeutendsten Förderhäusern in Deutschland und Europa. Zu den Gesellschaftern zählen der WDR und Land Nordrhein-Westfalen, das ZDF und RTL. Ihr Ziel ist die Stärkung der Film- und Medienkultur und der Film- und Medienwirtschaft in Nordrhein-Westfalen.

Sie unterstützt Filme für Kino und Fernsehen in allen Phasen der Entstehung und der Verwertung sowie die Entwicklung innovativer audiovisueller Inhalte und Formate für weitere Auswertungsformen. Darüber hinaus gehören auch Marketing- und Standortentwicklungsaktivitäten wie Information, Präsentation und Vernetzung zu ihren Aufgaben.

In ihrer Verantwortung für das Film- und Medienland hält sie neben der Mediencluster NRW GmbH ebenfalls Beteiligungen an der ifs internationalen filmschule köln, dem Mediengründerzentrum NRW, dem Grimme-Institut und German Films. Unter dem Dach der Film- und Medienstiftung befinden sich außerdem das Creative Europe Desk und die Film Commission NRW.


Kontakt:
Film- und Medienstiftung NRW GmbH
Kaistraße 14
40221 Düsseldorf
www.filmstiftung.de

Stadt Köln

Für den Medienstandort Köln ist das Mediengründerzentrum NRW ist ein wichtiger Faktor, denn es stärkt Kölns Position als wichtige Medienmetropole.

Köln belegt mit seiner bedeutenden Zahl an TV- und Hörfunksendern, Produktionsfirmen und Dienstleistern einen Spitzenplatz unter den Medienstandorten in Deutschland. Ein Drittel der bundesweiten TV-Produktion kommt aus der Domstadt. Mehr als 50.000 Menschen, jeder zehnte Erwerbstätige, arbeitet in der Medien- und Kommunikationswirtschaft. Zudem ist Köln ein Hotspot für die neuen Branchen Games und Mobile Media und offen für die neuen Entwicklungen in den Bereichen VR, AR und 360Grad Produktionen. Die Kreativwirtschaft ist in Köln einer der treibenden Faktoren für Innovation und Digitalisierung. Dadurch ist Köln auch ein attraktiver Standort für Startups und Talente.

Das Mediengründerzentrum NRW ist für den Medienstandort Köln ein wichtiger Erfolgsfaktor. Hier entstehen neue Ideen, Konzepte und Geschäftsmodelle. Der Mediensektor wird um neue Gesichter und neue Unternehmen bereichert, neue Arbeitsplätze werden geschaffen.

Vor dem Hintergrund der nachhaltigen Stärkung des Medienstandorts Köln entstand 2006 das Mediengründerzentrum NRW mit Sitz in Köln. Seitdem finden Existenzgründer*innen des audiovisuellen Medienbereichs hier eine qualifizierte Anlaufstelle.Neue Ideen, Konzepte und Geschäftsmodelle werden entwickelt und die Umsetzung unterstützt. Branchenübergreifend wird das Mediengründerzentrum mit seinen Kompetenzen und Angeboten ein Nukleus, um neue Unternehmen, neue Arbeitsplätze und neue Gesichter für Köln und NRW zu gewinnen. Rund um das Mediengründerzentrum ist ein Netzwerk junger Kreativer entstanden. Damit ist das Mediengründerzentrum für Köln zugleich Impulsgeber und Motor.


Kontakt:
Stadt Köln - Die Oberbürgermeisterin
Dezernat der Oberbürgermeisterin
Stabsstelle Medien- und Internetwirtschaft
Stadthaus Deutz - Westgebäude
Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln

VGF

Die urheber­rechtliche Verwertungs­gesellschaft mit Sitz in München wurde 1981 von Film­produzent*innen und Film­verleiher*innen gegründet. Ziel ist, urheberrechtliche Vergütungs­ansprüche und kollektiv wahrzunehmenden Rechte geltend zu machen.

Die VGF ist vor allem für Filmhersteller, Regisseure und Co-Produzenten tätig. Sie nimmt aber auch die Rechte aller derjenigen wahr, die ihre Rechte vom Hersteller eines Films ableiten, u. a. Filmverleiher, Filmlizenzhändler, Weltvertriebsunternehmen – allerdings nicht die Rechte an vorbestehenden Werken (Drehbuch, Musik) und an Fernsehauftragsproduktionen.

Die VGF unterhält einen Förderungsfonds, in den 3% des Aufkommens der VGF fließen. Die Förderung besteht beispielsweise in der Vergabe von Preisen: Seit 1995 vergibt sie jährlich einen Preis für Nachwuchsproduzenten eines Spielfilms. Außerdem fördert sie wissenschaftliche und künstlerische Projekte und Einrichtungen.

Ein wichtiger Förderungsschwerpunkt ist die Finanzierung von Stipendien für Nachwuchsproduzent*innen. So unterstützt die VGF schwerpunktmäßig Deutsche Filmhochschulen, wie beispielsweise die Hochschule für Fernsehen und Film München und die DFFB Berlin. Und natürlich das Mediengründerzentrum NRW.


Kontakt:
VGF Verwertungsgesellschaft
für Nutzungsrechte an Filmwerken mbH
Beichstraße 8, 80802 München
www.vgf.de

Atelier Screen TV

Seit vielen Jahren ist die Atelier Screen TV GmbH in Köln als Filmgeräteverleiher und Produktionsdienstleister tätig. Zu ihrem Angebot gehören die neuesten Kamera-, Ton- und Lichtausrüstungen, die für eine moderne Film- und Fernsehproduktion notwendig sind.

Ein lebendiges und stetig sich erneuerndes und wachsendes Umfeld an Medienunternehmen ist für den Medienstandort NRW und somit auch für alle hier tätigen Firmen unerlässlich. Atelier Sreen TV unterstützt das Mediengründerzentrum NRW mit Equipment und Manpower, weil es junge Medienunternehmen in der Region fördert und dadurch neue Arbeitsplätze schafft.

Atelier Screen TV ist vielen Jahren am Standort Köln als Filmgeräteverleiher und Produktionsdienstleister tätig. Zum Verleihangebot gehören sämtliche Kamera-, Ton- und Lichtausrüstungen, die immer auf dem neuesten Stand der Technik sind – von Objektiven und Helmkameras über Steadycams und Teleprompter bis hin zur Greenbox.

Bei Bedarf wird auch erfahrenes Bedienpersonal zur Verfügung gestellt. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verfügen selbstverständlich über langjährige Set-Erfahrung als Ton- oder Kameraleute.


Kontakt:
Atelier Screen TV
Gesellschaft für Film-, TV- und Videoproduktionen mbH & Co. KG
Glücksburgstraße 24, 51065 Köln
www.screentv.de

HOWDEN CANINENBERG

Als einer der Führenden der Branche steht die HOWDEN CANINENBERG GMBH mit ihrem Expertenteam für jahreslanges branchenspezifisches Wissen über Versicherungstechnik. Sie ist u. a. auf die Absicherung von Unternehmen im Bereich Film, TV und Entertainment spezialisiert.

Die HOWDEN CANINENBERG GMBH ist ein in Deutschland und international tätiger, unabhängiger Versicherungsmakler. Sie ist spezialisiert auf die Geschäftsbereiche Sport & Entertainment & Special Risk, Film & TV, Immobilien und Industrie & Gewerbe. Als Spezialversicherer ist das Unternehmen seit über 10 Jahren weltweit bestrebt, Unternehmen bestmöglich abzusichern.  

Die HOWDEN CANINENBERG GMBH ist in Deutschland an den Standorten Hamburg, München, Potsdam, Fulda und Köln vertreten – und offizieller Partner des Mediengründerzentrum NRW.


Kontakt:
HOWDEN CANINENBERG GMBH
Belfortstraße 15
50668 Köln
www.film.howden-caninenberg.de

Ludwig Kameraverleih

Seit 20 Jahren vermietet die Ludwig Kameraverleih GmbH digitale Kamera-, Licht- und Bühnentechnik in allen Bereichen der Film- & Fernsehproduktion. Sie ist deutschlandweit an sechs Standorten vertreten und stattet nationale und internationale Produktionen aus.

Die Firma Ludwig Kameraverleih stattet seit 20 Jahren nationale und internationale Film- und TV-Produktionen mit digitaler Kamera-, Licht- und Bühnentechnik aus und ist seit mittlerweile über 10 Jahren mit einer Niederlassung in Köln vertreten. Nach München, Berlin, Hamburg, Erfurt und Leipzig sowie einem Standort in Südtirol (I) ist das Unternehmen in nahezu jeder Region vertreten.

Langjährige Erfahrung gepaart mit aktuellster Technik sowie einer großen Auswahl an Kameras, Objektiven und Zubehör für Kino, TV Film, Werbung, Dokumentarfilm und Multi-Kameraproduktionen qualifiziert Ludwig Kameraverleih als kompetenten Partner für die neue Generation der Filmemacher*innen.

Als Partner des Mediengründerzentrum NRW unterstützt sie junge Filmschaffende mit technischem Equipment. Das Team will seine Arbeit mit jungen, innovativen Firmen und deren kreativen Köpfen weiterhin vertiefen –  und dadurch den Medienstandort NRW stärken.


Kontakt:
Ludwig Kameraverleih GmbH
Stolberger Straße 366, Haus C
50933 Köln
www.rental.de

WILDE BEUGER SOLMECKE Rechtsanwälte

Die Kölner Rechtsanwaltskanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE verfügt seit mehr als 20 Jahren über fachliche Kompetenz im Entertainment- und Medienrecht, Internetrecht, Urheberrecht und Wirtschaftsrecht.

WILDE BEUGER SOLMECKE Rechtsanwälte agiert bundesweit an allen wichtigen Medienstandorten und ist in allen Sparten der Entertainment- und Unterhaltungsindustrie aktiv. Neben langjährigen Fach- und Praxiskenntnissen der Medienbranche verfügt die Kanzlei über ein weit verzweigtes Netz an relevanten Kontakten – sowohl in der Industrie als auch der Medienpolitik. Diese setzen die Rechtsanwälte gerne für ihre Mandant*innen ein.

Zu den Schwerpunkten zählen alle Gebiete des Medienrechts wie Film- und Rundfunkrecht (Radio und Fernsehen), Musikrecht, Games sowie Presse- und Verlagsrecht. Insbesondere das Recht der Neuen Medien, wie Internetrecht und Social Media, unterliegt einem ständigen Wandel und verlangt von seinen Akteuren eine hohe Dynamik und Flexibilität – auch vom Unternehmer*innennachwuchs. Hierbei unterstützt WILDE BEUGER SOLMECKE Rechtsanwälte junge Medienschaffende und Kreative mit Expertise und Experten-Know-how.

Als Partner des Mediengründerzentrums NRW legt die Kanzlei die rechtlichen Grundlagen für eine erfolgreiche Unternehmensgründung. Denn Nachwuchsförderung ist ein unerlässlicher Bestandteil zur nachhaltigen Sicherung des Medienstandortes Köln und NRWs.


Kontakt:
WILDE BEUGER SOLMECKE Rechtsanwälte GbR
Kaiser-Wilhelm-Ring 27-29
50672 Köln
www.wbs-law.de

Pensionskasse Rundfunk

Die Pensionskasse Rundfunk wurde 1971 gegründet und bietet freien Mitarbeiterinnen und freien Mitarbeitern der Rundfunkanstalten eine maßgeschneiderte Alters- und Hinterbliebenenvorsorge.

Mittlerweile zählen neben den Rundfunkanstalten auch zahlreiche Werbefunk- und Werbefernsehgesellschaften sowie über 300 freie Film- und Fernseh-Produktionsunternehmen zu den sogenannten Anstaltsmitgliedern. Sie zahlen gemeinsam mit den freien Mitarbeitern zu gleichen Teilen die Beiträge für die Altersversorgung ein. Diese Beiträge werden gewinnbringend angelegt und die daraus erwirtschafteten Erträge dienen der Sicherung einer lebenslangen Rentenzahlungen.

Das Rentenmodell der Pensionskasse ist für Freie in Film, Funk und Fernsehen sowie Sender und Produktionsunternehmen zugleich interessant und fair. Es schafft eine Möglichkeit für freien Mitarbeiter, im Rahmen einer betrieblichen Altersversorgung, rechtzeitig fürs Alter vorzusorgen.


Kontakt:
Pensionskasse Rundfunk VVaG
Bertramstaße 8
60320 Frankfurt am Main
www.pkr.de