AREPO MEDIA GMBH

PROFIL

Die in Köln ansässige Arepo Media GmbH ist aus der von Martin Blankemeyer am 1. April 2009 gegründeten CINEMA For International Audiences hervorgegangen. Aus ihren Anfangsjahren verfügt die Firma über eigene Produktionserfahrung, u.a. der KHM-Abschlußfilme Südsee von Dagmar Ege und Traumfabrik von Dominik J. Siebel sowie des programmfüllenden Spielfilms Totem von Jessica Krummacher, der seine Welturaufführung im Rahmen der 68. Mostra Internazionale d’Arte Cinematografica der Biennale di Venezia 2011 als einziger deutscher Spielfilm des gesamten Festivals in der Sektion 26. Settima Internazionale della Critica feierte und im April 2012 im Verleih der Filmgalerie 451 bundesweit in die Kinos kam.

Heute ist die Arepo Media GmbH ein Sachverständigenbüro für Film- und Medienwirtschaft und bietet Dienstleistungen wie insbesondere:

  • Gutachten im Gerichts- oder Privatauftrag
  • Verkehrswertermittlung und Unternehmensbewertung
  • Beratungen, Überwachungen, Prüfungen, Erteilung von Bescheinigungen
  • außergerichtliche Streitbeilegung als Schlichter, Schiedsgutachter oder Schiedsrichter

Schwerpunkte der Tätigkeit sind die Beratung von Microbudget-Spielfilmproduktionen wie u.a. Debüt- und Genrefilmen hinsichtlich Kalkulation, Finanzierung, Produktion, Marketing und Vertrieb sowie Vermittlung zwischen Microbudget-Spielfilmprojekten in der Planungs- oder Finanzierungsphase auf der einen und Film- und Projektfinanzierungsabteilungen wie auch privaten Investoren auf der anderen Seite.

BIOGRAFIE

Martin Blankemeyer studierte Regie (ESAV Toulouse: Ingénieur-Maître), Medienwirtschaft (FH Wiesbaden: Diplom-Medienwirt) und Medienrecht (Uni Mainz: LL.M.), absolvierte Weiterbildungen wie das Atelier Ludwigsburg-Paris und den EAVE Producers Workshop und arbeitete u.a. als Aufnahmeleiter (Das Verlangen – Goldener Leopard in Locarno 2002), Herstellungsleiter (Die Frau des Polizisten – Spezialpreis der Jury in Venedig 2013) und Produzent (Der Rote Punkt – Bayerischer Filmpreis als Bester Nachwuchsproduzent 2008). Heute ist er primär als Trainer und Berater tätig, als Sachverständiger für Film- und Medienwirtschaft sowie als Vorstand der Münchner Filmwerkstatt.

 

KONTAKT

Arepo Media GmbH
Maybachstraße 111
50670 Köln

Tel. +49 (0) 221 677 747 97
info(at)filmsachverstaendiger.de
www.filmsachverstaendiger.de 







BADINI FILM- UND FERNSEHPRODUKTION

PROFIL

Badini versteht sich als moderne Produktion, die audiovisuelle Inhalte für alle Medienplattformen entwickelt, gestaltet und produziert. Zwei Säulen bilden das Unternehmen: Zum einen die professionelle Produktion für Film/Fernsehen und zum anderen die selbstständige flexible Filmproduktion, die innovative Formate und Produkte selbständig herstellt und vermarktet.

Badini wächst in einem Netzwerk von jungen Künstlern und Unternehmen und bietet Raum für nachhaltige Entwicklungen. Für neuneinhalb, dem Kindernachrichtenmagazin des WDR, gestaltet Badini seit fünf Jahren das TV-Design und fertigt alle Animationen. Wissen macht Ah! und Die Sendung mit der Maus sind weitere bekannte Formate für die Badini tätig ist. Derzeit entwirft Badini das Design des ersten asiatischen Kindernachrichtenmagazins, das in Malaysia, Thailand, Laos, Indonesien, Vietnam, Kambodscha und den Philippinen ausgestrahlt werden wird.

BIOGRAFIE

Richard Egmont Bade, geboren 1969 in Berlin, studierte an der Akademie für Kunst und Medien (Bildo-Akademie) in Berlin, der FU Berlin im Fachbereich Informations-wissenschaften/Publizistik und anschließend an der Kunsthochschule für Medien Köln. Er arbeitete als freier Mitarbeiter in der Abteilung Wissenschaftliche Grafik im Universitätsklinikum Benjamin Franklin der FU Berlin sowie als Studioassistent bei der Firma EMG (Elektronische Medienforschungsgesellschaft). Seit 2005 ist Richard Egmont Bade selbständiger Regisseur, Trickfilmer und Autor für Film und Fernsehen (Projekte des WDR, ARD, RBB, BR, ZDF).

 

KONTAKT

BADINI MEDIA ART PRODUCTION
Richard Egmont Bade
An der Zikkurat 4
53894 Mechernich

Tel: +49 (0) 176 551 297 56
info(at)badini.de
www.badini.de







BAKKLAPARK UG

UPDATE

Die Agentur Bakklapark UG ist in seiner ursprünglichen Form nicht mehr aktiv.

 

PROFIL

Die Bakklapark UG (haftungsbeschränkt) ist als Full Service Media Agentur konzipiert und wurde von vier im Bereich Medien versierten Gesellschaftern gegründet. Mit Bakklaparks Fokus auf einer cross-medialen Vernetzung zählen zu den vier Kernkompetenzen die Bereiche Audio, Grafik/Film, 3D-Animation sowie Web Development. Im Bakklapark werden Konzeption, Planung und Durchführung bis hin zum finalen Produkt realisiert. Aufgrund einer durchdachten Infrastruktur sind alle Departments einzeln ansprechbar und arbeiten, falls gewünscht, Hand in Hand. Die Bakklapark UG (haftungsbeschränkt) ist in der Lage komplexe Internetauftritte, Motion Graphics, 3D-Visualisierungen, Imagefilme sowie Sound Designs für Ihre Kunden zu generieren.

Bakklapark ist eine offene Landschaft medialer Dienstleistungen. Unser Service hat kräftige Wurzeln: Kompetenz und klare Kommunikation. Im Bakklapark reifen kreative Ideen zu marktorientierten Produkten: strukturiert, organisiert und zuverlässig. Denn erfolgreiche Lösungen können nur auf einem stabilen Fundament gedeihen. Wir lassen Konzepte aufgehen – bis sie die schönsten Früchte tragen.

Alles wächst. Bakklapark.

BIOGRAFIE

Berthold Kunert – Managing Director Audio Service
Seit fünf Jahren ist Berthold Kunert in der Medienwelt rund um die Musikproduktion tätig. Zu Beginn seiner Tätigkeit begleitete er zahlreiche Studioproduktionen als Assistent Engineer und konnte dadurch vielfältige Kenntnisse rund um den Musikproduktionsprozess erlernen. Nach dem Erwerb des Diploms als Audio Engineer an der SAE Köln im Jahre 2006 absolvierte er den Bachelor in Recording Arts an der Middlesex University in London, den er erfolgreich im Oktober 2008 abschließen konnte. Durch seine Tätigkeit in diversen Studios erlernte er neben weiteren Musikproduktionstechniken auch die notwendigen betriebswirtschaftlichen Prozesse zur Konzeption sowie Disposition umfangreicher Projekte. Seine Arbeit zeichnet sich durch ausgesprochene Gründlichkeit und Sorgfalt aus.

Sebastian Schilbe – Managing Director Web Development
Seit über sechs Jahren ist Sebastian Schilbe freiberuflich in der Medienwelt tätig. Zu Beginn seiner Tätigkeit hat er aufgrund seines Studiums filmische Projekte umgesetzt und bis heute umfassende Webprojekte für Kunden unterschiedlicher Größe erstellt. Durch diese jahrelange Erfahrung und durch seine jüngste Tätigkeit in der Webagentur juni.com hat er einen ausgereiften Blick für seinen Fachbereich. Besondere Gründlichkeit, ein sehr hohes technisches Niveau sowie Sorgfalt bei der Umsetzung von Internetseiten zeichnen ihn aus. Er ist kritisch, gründlich und steht hinter den Dingen, die er tut.

Michael Schmitt – Managing Director 3D Animation
Michael Schmitt ist seit über drei Jahren 3D-Animation/Visual Effects Artist. Er studierte erfolgreich am SAE Institute in Köln und machte dort sein Diplom im Bereich Digital Film & Animation.Vor anderthalb Jahren gründete er ein Unternehmen mit dem Namen S-Studios3d, mit dem er als Freiberufler bereits international verschiedenste 3D-/2D-Visualisierungen realisieren konnte. Seine bisherigen Arbeiten für namhafte Firmen wie die Zentek GmbH, Ingarda Trentino sowie Gruppe 5 Film GmbH konzentrieren sich hauptsächlich auf den Bereich Werbung und Logoanimation. Seine hohe Leistungsbereitschaft für Projekte, seine Flexibilität und seine Begeisterung an der Arbeit zeichnen ihn besonders aus.

Jörn Westhoff – Managing Director Graphic / Art
Jörn Westhoff ist seit über zwei Jahren freiberuflich in der Medienbranche tätig. Nach Abschluss des Digital Film & Animation Diploms an der SAE Köln im Oktober 2007 sammelte er sehr viele Erfahrungen in der Arbeit mit dem Kunden und bei der Herangehensweise an professionellen Projekten aus den Bereichen Motion Graphics, Digital Art und Professional Placement. Einige elementare Merkmale, die bei den Kunden stets eine hohe Zufriedenheit erzielten, sind neben seinem technischen Knowhow, seine Kreativität und sein Ideenreichtum sowie auf der anderen Seite sein Pflichtbewusstsein, seine Zuverlässigkeit und seine Liebe zum Beruf.

 

KONTAKT

Bakklapark UG
Greesbergstraße 7
50668 Köln

Tel.: +49 (0) 221 169 446 80
Fax: +49 (0) 221 169 556 81
support(at)bakklapark.com
www.bakklapark.com







BEWERNITZ GOLDOWSKI GBR

PROFIL

Bewernitz/Goldowski GbR versteht sich als Unternehmen zur Herstellung, Steuerung und Förderung von audiovisuellen Projekten. Der Schwerpunkt liegt im Bereich von Auftragsarbeiten und den damit verbundenen Dienstleistungen: der Entwicklung, der technischen und künstlerischen Realisierung sowie der Vermittlung von Arbeiten und Anwendungen für die unterschiedlichsten Orte, Anlässe und Kunden. Das Angebot umfasst individuell erarbeitete Projektlösungen für Unternehmen, Veranstalter und öffentliche Institutionen, die ihre Anwendungen z. B. in Events, Präsentationen, Messeständen, Ausstellungen und Kunst am Bau finden.

BIOGRAFIE

Natalie Bewernitz

  • 1988 – 1994 Ausbildung und Berufstätigkeit als Fotografin
  • 1994 – 1999 Studium der Freien Kunst/Neue künstlerische Medien an der Hochschule der Bildenden Künste Saar
  • Studium der Freien Kunst/Plastik an der Hochschule der Bildenden Künste Saar
  • 1999 Abschluß des Studiums, Diplom mit Auszeichnung
  • 2000 – 2003 Postgraduiertenstudium/Fächergruppe Medienkunst an der KHM Köln
  • 2005 – 2006 Lehrauftrag für audiovisuelle Medien an der Kunstakademie Münster
  • 2005 – 2006 Lehrauftrag für audiovisuelle Medien an der Hochschule Niederrhein

Marek Goldowski

  • 1989 – 1995 Studium der Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften an der Ruhruniversität Bochum
  • 1995 – 1997 Engagement am Schauspielhaus Bochum als Komponist und Musiker für Theatermusik, Intendant: Leander Haussmann u.a. für Heiner Müllers Germania 3 – Gespenster am Toten Mann und Stephen Kings Misery
  • 1997 – 2002 Studium an der Kunsthochschule für Medien Köln, Fächergruppe Medienkunst
  • 2002 – 2003 Lehrauftrag für Filmmusik an der F + F Schule für Kunst und Mediendesign, Zürich/Schweiz
  • 2005 – 2006 Lehrauftrag für audiovisuelle Medien an der Kunstakademie Münster
  • 2005 – 2006 Lehrauftrag für audiovisuelle Medien an der Hochschule Niederrhein
 

KONTAKT

Bewernitz/Goldowski GbR
Leyendecker Strasse 107
50825 Köln

Tel.: +49 (0) 221 423 38 47
bg@bewernitzgoldowski.com
www.bewernitzgoldowski.com







BOEKAMP & KRIEGSHEIM GMBH

PROFIL

Die Boekamp & Kriegsheim GmbH, geführt von Nils Bökamp und Felix Kriegsheim mit Sitz in Köln und Berlin, produziert Kinodokumentarfilme und Dokumentationen für den deutschen und internationalen Markt. Für das Jahr 2010 gilt das Hauptaugenmerk der Entwicklung und Produktion von Mischformen nonfiktionaler Formate und Genres zu „docmedia". Bei diesem Remix sollen neue, dokumentarisch wirkende Erzählformen Einfluss finden im Spielfilm und im Werbefilm und umgekehrt sollen Dokumentarfilme freier umgesetzt werden. Eigene Plattformen im Internet sollen zudem Filme und Publikum frühzeitig miteinander vernetzen.

BIOGRAFIE

Nils Bökamp

  • geboren Mai 1977 in Löhne
  • 1998 - 2001 Studium Kommunikationsdesign
  • 2000 - 2001 Studium an der New York Film Academy
  • 2002 - 2006 Studium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin
  • 2007 Seminar für Journalisten in Kriseneinsatzgebieten
  • 2006 Gründung Boekamp & Freunde
  • 2009 Gründung Boekamp & Kriegsheim GmbH

Felix Kriegsheim

  • geboren März 1978 in Aachen
  • Praktika bei Das Werk Frankfurt, Das Zweigwerk @ Saatchi&Saatchi, soup.film Berlin und Majestic Filmverleih
  • Ausbildung als Mediengestalter Bild und Ton bei PostFactory Berlin
  • Arbeit als Cutter für diverse TV Formate
  • Studiengänge Indische Philologie und Islamwissenschaften FU Berlin
  • 2003 - 2009 Studium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb), Studienrichtung Produktion
  • 2009 Gründung Boekamp & Kriegsheim GmbH
 

KONTAKT

Boekamp&Kriegsheim GmbH
Eisenbahnstraße 11
10997 Berlin

Tel.: +49 (0) 30 609 800 880
Fax: +49 (0) 30 609 800 889
mail(at)boekampkriegsheim.com
www.boekampkriegsheim.com







BOOGIEFILM

PROFIL

Im Juli 2009 kamen die beiden Kölner Produzentinnen Kristina Löbbert und Janna Velber zusammen und gründeten die Boogiefilm - Löbbert & Velber GbR. Unter Boogiefilm sollen national und international kommerziell auswertbare Kinoproduktionen mit hohem Production Value entstehen, die den vorhandenen Markt in anspruchvoller und wirtschaftlich aussichtsreicher Weise bedienen.

BIOGRAFIE

Kristina Löbbert leitete nach verschiedenen Assistenzen und einer Weiterbildung zum Fiction Producer/IHK am Kölner Filmhaus seit 2004 das Büro der Wüste Film West GmbH und betreute als Producerin und Produzentin in diesem Rahmen die Kinofilme Emmas Glück, Mein Freund aus Faro und Tannöd.

Janna Velber schloss an der internationalen filmschule köln ihr Produktionsstudium 2005 suma cum laude mit dem Bachelor of fine Arts ab. Neben zahlreichen preisgekrönten Kurzfilmen, die sie während des Studiums produzierte, arbeitete sie parallel als Assistentin der Produzenten bei Litte Shark Entertainment GmbH – nach ihrem Abschluss dann als Produzentin bei Cameo Film- und Fernsehproduktion, und später bei der enigma film, für die sie die Kölner Dependance aufbaute. Als Producerin und Produzentin betreute sie u.a. die Projekte Who´s afraid of Kathy Acker, La sangre Brota und Lauf um Dein Leben.

 

KONTAKT

Boogiefilm
Janna Velber
Grimmstr. 15
50823 Köln

Tel.: +49 (0) 221 966 733 83
info(at)boogiefilm.de
www.boogiefilm.de







CRISPY-FILMS

PROFIL

Crispy-Films ist eine junge Film- und Fernsehproduktion, die zum 1. Januar 2010 in Köln gegründet wurde. Im Fokus steht die Herstellung von Spielfilmen für Kino und Fernsehen, die im Spannungsfeld zwischen qualitativem Anspruch und den Anforderungen des Marktes konkurrenzfähig positioniert werden können. Zusätzlich liegt aufgrund langjähriger Erfahrung als Autor, Redakteur und Producer für Serien die Vision von Crispy-Films in der Entwicklung serieller Stoffe für den deutschen Fernsehmarkt, sowie auch non-fictionaler Formate im Bereich Unterhaltungs- und Gameshows.

BIOGRAFIE

Christopher Pellander, geboren 1978, arbeitete schon während der Schulzeit als Autor und sammelte nach Abitur und Zivildienst erste Erfahrung bei TV-Serien wie Verbotene Liebe (ARD) und Neighbours (Network Ten Australien/BBC England). Parallel zum Studium an der Filmakademie Baden-Württemberg, das er 2007 im Fachbereich Drehbuch mit Diplom abschloss, trat er 2005 eine Festanstellung beim Bayerischen Rundfunk an, für den er ARD-Vorabendserien redaktionell betreute. Es folgte der Wechsel zur Bavaria Film GmbH, wo er bis zum Sommer 2009 als Creative Producer tätig war.

 

KONTAKT

Crispy-Films
Hansaring 78
50670 Köln

Tel.: +49 (0) 221 355 55 80
Mobil: +49 (0) 178 722 71 65
cpellander@aol.com







EDIE FILM

PROFIL

Edie Film entwickelt und produziert künstlerische Dokumentarfilme für Erwachsene und Kinder mit einer eigenen visuellen Handschrift. Dabei ist der persönliche Blick auf die Welt und unsere Interessen entscheidend für die Auswahl der Stoffe. Denn dieser persönliche Blick wird auch das Qualitätsmerkmal der Filme sein.

Uns interessieren vor allen Dingen Menschen und Geschichten, die anders sind als andere, die aus der Norm ausbrechen und sie damit in Frage stellen. Das sind persönliche Geschichten, aber immer mit einem gesamtgesellschaftlichen Blick und mit dem filmischen Fokus auf ungewöhnlichen und spannenden Kontexten im stetigen Wandel unserer Gesellschaft.

Als Regisseurinnen und Produzentinnen setzen wir eigene Stoffe um, sind dabei aber auch offen, uns mit Gleichgesinnten zu vernetzen.

BIOGRAFIE

Anna Wahle wurde 1981 in Köln geboren und realisierte ihre ersten Kurzfilme im Kölner Filmhaus. Ab 2002 studierte sie Regie an der ifs internationalen filmschule köln, 2006 bis 2008 folgte ein Masterstudium an der HKG Zürich / ecal Lausanne. Zurzeit lebt Anna Wahle in Köln und arbeitet als selbstständige Autorin, Regisseurin und Produzentin mit dem Schwerpunkt künstlerischer Dokumentarfilm, außerdem gibt sie Filmworkshops. Ihre Filme liefen auf zahlreichen Festivals u.a der IDFA Amsterdam, der Duisburger Filmwoche und dem Dokumenarfilmfest Kassel.

Alexandra Schröder wurde 1975 in Berlin geboren. Nach dem Abitur folgten Film- und Fotografiestudien an der HfBK Hamburg und der Kunstakademie Düsseldorf.
Ab 2005 nahm sie das Postgraduiertenstudium Film/Fernsehen an der KHM Köln auf und schloss dieses 2009 mit Diplom ab. Zurzeit lebt Alexandra Schröder in Köln und Berlin und arbeitet als selbstständige Autorin, Regisseurin und Produzentin sowohl im Dokumentarfilm wie auch Spielfilmbereich. Ihre Filme liefen auf zahlreichen Festivals wie den Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen, der Duisburger Filmwoche oder dem Max-Ophüls- Festival Saarbrücken.

Edie Film wurde Anfang 2011 in zwei Einzelunternehmen aufgeteilt:

Edie Film / Anna Wahle
Edie Film / Alexandra Schröder

 

KONTAKT

Edie Film/ Alexandra Schröder
Franz-Geuer-Straße 13
50823 Köln

Edie Film/ Anna Wahle
Klarastr. 8
50823 Köln

Tel.: +49 (0) 221 589 194 25
Mobil: +49 (0) 151 107 929 39
anna(at)ediefilm.de







ENDORPHINFILM

PROFIL

Egal ob im TV oder auf den verschiedenen neuen Plattformen, Endorphinfilm ist spezialisiert auf die emotionale Vermarktung von Produkten durch audiovisuelle Medien. Anklickbare interaktive Werbespots gehören dabei zu einer der neusten Innovationen im Firmen-Portfolio. Endorphinfilm berät und übernimmt Verantwortung für alle Schritte von der Entwicklung zur Produktion. Neben dem Einsatz neuester Technologien wird Wert darauf gelegt, auch konzeptionell auf dem neuesten Stand zu sein. Deshalb bündelt Endorphinfilm aktuelle Forschungsergebnisse aus dem Bereich Werbe-, Markt- und Programmforschung.

BIOGRAFIE

Sebastian Wehkamp, M.A. und Regisseur mit einer Begeisterung für emotional fesselnde Ideen, spektakuläre Bilder und innovative Technologie. Er arbeitete nach seinem Studium zunächst als freier Synchron- und Werberegisseur für verschiedene Produktionsfirmen und bündelt nun sein in den letzten Jahren aufgebautes Netzwerk von Experten unter dem Namen Endorphinfilm.

 

KONTAKT

Endorphinfilm
Suitbertusstr.77
40223 Düsseldorf

mail(at)endorphinfilm.com
www.endorphinfilm.com







FILMGESCHWISTER

PROFIL

Die filmgeschwister film-und fernsehproduktion entwickelt und produziert einfühlsame dokumentarische Formate, qualitativ hochwertige Fernsehmagazinbeiträge und innovative Fernseh- und Internetformate. Gründerin Eva Schötteldreier hat sich zum Ziel gesetzt, ihre spannenden Geschichten visuell anspruchsvoll und kreativ umzusetzen. Für jedes Projekt bringt sie ihre bewährte „filmfamilie“ an einen Tisch: Von der ersten Idee bis zum fertigen Produkt wird gemeinsam an der besten Lösung gefeilt.

BIOGRAFIE

Eva Schötteldreier, geboren 1967 in Rheine, absolvierte ein Aufbaustudium für Videoarts und Fotografie am Goldsmith College London. Seit 1998 arbeitet sie als Dokumentarfilmerin, Drehbuchautorin und freiberufliche Fernsehjournalistin (u.a. für WDR WestArt, frau TV, Hier und Heute). Von 2000 bis 2001 machte sie außerdem eine Weiterbildung für Drehbuchautoren an der internationalen filmschule köln und von 2005 bis 2006 war sie Stipendiatin der Winterakademie der Kinderfilmstiftung e.V.

 

KONTAKT

Filmgeschwister film-und fernsehproduktion GmbH
Eva Schötteldreier
Maybachstr. 171
50670 Köln

Tel.: +49 (0) 221 168 369 40
info(at)filmgeschwister.de
www.filmgeschwister.de







IMPORT EXPORT PRODUCTION

PROFIL

IMPORT-EXPORT Productions stellt dokumentarische Formate für Hörfunk, TV und Kino her. Im Fokus stehen Migrationsthemen, ohne dabei gängige Klischees und Stereotype zu bedienen.

IMPORT-EXPORT Productions setzt gezielt Themen, um die einseitige mediale Darstellung durch Glaubwürdigkeit, neue Inhalte und kreative Umsetzungsformen zu bereichern. Der Austausch auf Augenhöhe hat dabei Priorität!
Der Handel bezieht sich auf den IMPORT von Film-, Audio- und Bildmaterial aus dem Ausland, z.B. der Türkei, aber ebenso auf den EXPORT von Themen aus Deutschland. Während Türkischstämmige als größte in Deutschland lebende Migrantengruppe im Vordergrund stehen, sind auch andere Gruppen der so genannten „Gastarbeiter“ und ihre Heimat- und Ursprungsländer von hohem Interesse.

Die Mitarbeiter von IMPORT-EXPORT Productions bringen bewusst ihren internationalen Background und ihr Insiderwissen aus der eigenen Community mit ein, was sich in authentischen Produktionen manifestiert.
Die Devise ist es, Ungesehenes und Ungehörtes in neuem Gewand zu präsentieren und Mainstream-Bildern neue, mutige Bilder entgegen zu setzen.

BIOGRAFIE

Eren Önsöz, geboren 1972 in Kayseri, Türkei, studierte Germanistik und Medienwissenschaften in Düsseldorf und Rom/Italien und machte 1999 ihren Magister. Seit 1997 arbeitete sie als freie Autorin für Print, Hörfunk und TV, überwiegend für den WDR. Von 2002 bis 2005 absolvierte sie das Postgraduiertenstudium Film/Fernsehen an der Kunsthochschule für Medien in Köln. 2008 war sie zudem „Boundless“-Stipendiatin in Tunis/Tunesien.

Ihr Diplomfilm an der Kunsthochschule für Medien IMPORT-EXPORT / Eine Reise in die deutsch-türkische Vergangenheit war nominiert für den Babelsberger Medienpreis 2006 als „Bester Absolventen- Dokumentarfilm“  und den „Goldenen Schlüssel“ beim Kasseler Dokumentarfilm & Videofest. Er erhielt den Dokumentarfilm-Sonderpreis des Filmfestivals Hachenburg 2007 sowie den „Boundless/Grenzenlos“ Medienpreis 2007 „Für kulturelle Vielfalt und grenzüberschreitenden Journalismus“. Die Urausstrahlung folgte 2007 im WDR Fernsehen.

 

KONTAKT

IMPORT-EXPORT Productions
Eren Önsöz
Constantinstr. 82
50679 Köln

Tel.: +49 (0) 221 356 36 54
Mobil: +49 (0) 179 818 86 50
freshframes(at)gmx.de
www.import-export-der-film.de







MALI BIGGERTHANLIFE PRODUCTIONS

PROFIL

mali BiggerThanLife Productions ist eine Produktionsfirma, die große und vor allem politisch visionäre Stoffe entwickelt und sie mittels Mainstreams in besonders komödiantischer oder spannender Weise für ein breites Publikum umsetzt.

Dabei sieht mali BiggerThanLife Productions sich vor allem als Koproduktionsfirma mit besonderer Spezialisierung auf die Vorproduktion bis zur Drehreife.

Der besondere Fokus liegt dabei auf den Bereichen:

  • Stoffentwicklung
  • Zusammenstellung von Team und Kreativen
  • Erstellung von Film-Trailern als Bestandteil der Vorproduktion
  • Aquirierung der Geschäftspartner
  • Vorabmarketing für das Endprodukt
  • Beschaffung von Geldern für den gesamten Prozess der Vorproduktion

BIOGRAFIE

Sabine Marcus – Produzentin
Seit den 90er Jahren arbeitet Sabine als Schauspielerin im Bereich Film und Fernsehen. Dabei stand sie bereits für viele Serien und Filme zum Teil in großen und durchgängigen Hauptrollen vor der Kamera. Zusätzlich hat sie verschiedene Auszeichnungen und Nominierungen erhalten – u.a. die Auszeichnung „Besonders förderungswürdige Autorin" für ihr Kindertheaterstück Das Menschlein und der Zauberer. Als Schauspielerin hat sie in der Produktion Lifechange die weibliche Hauptrolle gespielt, die auf den Oberhausener Festspieltagen mit dem Publikumspreis für den besten Film ausgezeichnet wurde. Seit 2006 produziert und inszeniert Sabine eigene Filme, von denen Doppelspuk und Elevator ebenfalls Festival-Nominierungen erhalten haben.

Filmografie als Produzentin und Regisseurin:

  • 2006 Das erste Mal
  • 2007 Bis der Leichenwagen kommt
  • 2007 Doppelspuk
  • 2008 Elevator
  • 2009 Kameradschaft Eins-Acht – Kinovorfilm
  • 2009 Bruno der Neonazi – Kinospot
 

KONTAKT

mali BiggerThanLife Productions GbR
Sabine Marcus

Tel.: +49 (0) 221 510 52 55
Fax: +49 (0) 221 998 20 05
Mobil: +49 (0) 177 246 42 46
sabine(at)biggerthanlife-productions.de
www.biggerthanlife-productions.de







MUSEBOX

PROFIL

Musebox ist eine Videoproduktionsfirma, die sich auf Filme mit naturwissenschaftlich-technischem Inhalt spezialisiert. Unsere Dienstleistungen umfassen die Erstellung von Werbe- und Imagefilmen zur Außendarstellung, die Herstellung von technischen Dokumentationen und Schulungsvideos sowie die Aufzeichnung von Seminaren und Konferenzen. Zudem sollen eventuelle Leerzeiten zur Erstellung von wissenschaftlichen Dokumentarfilmen für TV, Kino und Internet genutzt werden.

BIOGRAFIE

Ralph Striebinger (Diplom-Chemiker) – Planung, Konzept & Schnitt
Ralph Striebinger, geboren 1980, studierte Chemie in München und Köln und schloss sein Diplom 2008 ab. Während der Studienzeit beschäftigte er sich mit Film und Drehbuch, arbeitete an verschiedenen Kurzfilmen mit und übernahm die Konzeption und Durchführung kleinerer Image- und Musikvideos. Darüber hinaus arbeitete er als Filmvorführer und als Bildredakteur bei der Deutschen Welle.
Das Studium der Chemie bietet die Grundlage für eine kompetente Konzeption und Durchführung von Filmen mit naturwissenschaftlichem Inhalt. Der Schwerpunkt liegt hier auf der inhaltlich korrekten und didaktisch ansprechenden Erfassung und Vermittlung komplexer Informationen und Themen.

Moritz Esser (Medientechniker) – Kamera, Technik & Postproduktion
Moritz Esser, Jahrgang 1981, studierte Mathematik und Informatik in Köln und Aachen sowie Medientechnik in Köln (Bachelor 2008) mit Schwerpunkt Film. Während des Studiums machte er Praktika und Aushilfstätigkeiten bei verschiedenen Fernseh- und Rundfunksendern, war als freier Fotograf, Kameramann und Filmvorführer tätig und arbeitete bei diversen Dokumentationen und Kurzfilmen mit.
Das Studium der Medientechnik und langjährige Erfahrung mit Kameraarbeit bilden das Fundament für ein hohes Maß an technischer Denke und Reife. Das bedeutet fachliche Kompetenz bei Schnitt, Farbkorrektur und Datenverarbeitung sowie der technischen Logistik in der Vorproduktion und am Drehort.

 

KONTAKT

Musebox Videoproduktionen
Esser und Striebinger GbR
Von-Werth-Str. 9-13
50670 Köln

Tel.: +49 (0) 221 677 857 12
Mobil: +49 (0) 176 102 341 48 | +49 (0) 176 102 340 44
info(at)musebox.de
www.musebox.de







TENTAKEL TV GMBH

PROFIL

Die TENTAKEL TV Film- und Fernsehproduktion GmbH entwickelt und produziert hochwertige TV-Formate. Der Schwerpunkt liegt in den Bereichen TV-Serie, Spielfilm, Werbe- und Imagefilm sowie Dokumentation.
Aufgrund langjähriger Erfahrung in der Fernsehbranche haben sich die beiden Produzenten ein übergreifendes Netzwerk zu professionellen Filmschaffenden, Dienstleistern und Behörden aufgebaut. Die enge Zusammenarbeit zwischen Kreativen und Logistikern ermöglicht schnell und kosteneffizient Formate umzusetzen und auf den TV-Markt zu bringen.

BIOGRAFIE

Benedikt Eisenstecken, geboren am 01.01.1979 in Herten, arbeitet seit neun Jahren in der Film- und Fernsehbranche. Seine berufliche Qualifikation liegt im Bereich Produktion und Aufnahmeleitung. Als erfahrener Aufnahmeleiter war er für die Logistik verschiedenster Fernsehproduktionen, u. a. 100 Folgen Alarm für Cobra 11! (action concept) und Stromberg (BRAINPOOL TV), verantwortlich.
Von Januar 2008 bis Januar 2009 absolvierte Benedikt Eisenstecken eine berufsbegleitende Weiterbildung zum Produktionsleiter. Hieraus entstand die Mitgliedschaft im Kölner Filmhaus e.V. und die Zusammenarbeit mit dem Produktionsarbeitskreis (PAK).

Nico Zavelberg, geboren am 17.08.1979 in Köln, arbeitete seit 2001 in den Bereichen der Aufnahmeleitung und Regieassistenz für Film- und Fernsehproduktionen. 2005 spezialisierte er sich auf den Fachbereich Regie – seitdem realisierte Nico Zavelberg als Regisseur für verschiedene Sender über 100 Folgen diverser fiktionaler TV- Serienproduktionen.

 

KONTAKT

TENTAKEL TV GmbH
Marienweg 45
50858 Köln

info(at))tentakel.tv
www.tentakel.tv