AUGENSCHEIN FILMPRODUKTION

PROFIL

Die augenschein Filmproduktion wurde 2008 von Jonas Katzenstein und Maximilian Leo gegründet, ist ansässig in Köln und Hamburg, und auf internationale und nationale Kinoproduktionen ausgerichtet – sowohl fiktional als auch dokumentarisch. Die aktuellste Festivalpremiere von augenschein ist die kasachisch-französisch-deutsche Koproduktion The Wounded Angel von Emir Baigazin, der seine Weltpremiere im Panorama der Berlinale 2016 haben wird. Zuvor feierte die rumänisch-deutsch-französische Koproduktion Box von Florin Serban in Karlovy Vary seine Premiere, wo der Film mit dem Fipresci Preis ausgezeichnet und anschließend in Toronto gezeigt wurde. Des Weiteren fand die Premiere von The Boda Boda Thieves von dem Filmkollektiv Yes! That’s us (James Tayler und Donald Mugisha) auf der Berlinale 2015 statt. Hüter meines Bruders von Maximilian Leo eröffnete im Jahr zuvor auf der 64. Berlinale die Sektion Perspektive Deutsches Kino und hatte seine internationale Premiere auf dem Internationalen Filmfestival in Busan. The Disobedient von Mina Djukic begann seinen erfolgreichen Festivallauf in Sundance 2014 und lief anschließend in Rotterdam, Sarajevo, Sofia, Göteborg und auf vielen weiteren Festivals. Außerdem erschienen mit Wer ist Thomas Müller im März und Tour de Faso im Mai 2014 zwei hochwertige Dokumentarfilme im Kino und auch 2015 erschien mit Hüter meines Bruders eine weitere augenschein Produktion in den deutschen Kinos.

BIOGRAFIE

Jonas Katzenstein ist Produzent und übernimmt bei augenschein die Gesamtkoordination.
2004 gründete er das artaudio Tonstudio in Köln. Als Geschäftsführer leitete er über 300 Produktionen im Bereich TV, Film, Hörbuch und Werbung. 2007 gründete er den Online-Shop audioagency, der sich auf den Vertrieb für gemafreie Musik spezialisiert hat. 2009 absolvierte er eine Weiterbildung zum Fiction Producer am Kölner Filmhaus. Seit 2008 produziert er Dokumentationen und Spielfilme.

Maximilian Leo ist Produzent und Regisseur. Bei augenschein entwickelt er eigene Stoffe und betreut die Projekte anderer Regisseure und Autoren. Von 2002 bis 2004 drehte er Magazinbeiträge und Reportagen, unter anderem auch in Afghanistan und Afrika. Von 2005 an studierte er an der Kunsthochschule für Medien mit dem Schwerpunkt Spielfilmregie, an der er 2009 mit Diplom abschloss. Seit 2008 produziert er Spielfilme und Dokumentationen.

 

KONTAKT

augenschein Filmproduktion GmbH
Neusser Straße 5-7
50670 Köln

Tel.: +49 (0) 221 169 505 00
Fax: +49 (0) 221 169 505 09
info(at)augenschein-filmproduktion.de
www.augenschein-filmproduktion.de







BOUNDLESS PRODUCTIONS

PROFIL

Das 2009 gegründete Unternehmen Boundless Productions produziert Magazinbeiträge, Reportagen und Dokumentationen über kulturelle und politische Grenzen hinaus. Die Schwerpunkte des Unternehmens liegen im Service-, Kultur- und Bildungsbereich. Produziert wird vorrangig für öffentlich-rechtliche Fernsehsender und gemeinnützige Vereine. Integrationsarbeit durch Medienworkshops in Schulen sowie Imagefilme für Unternehmen und Künstler sind weitere Geschäftsbereiche.

Der Unternehmensstandort ist Köln, der Kundenkreis ist jedoch international. Boundless Productions arbeitet in einem Netzwerk von freischaffenden Medienprofis und ist dadurch in der Lage vielfältige Projekte zu realisieren. Ziel des Unternehmens ist die Realisierung längerer Dokumentarfilmprojekte und Unterhaltungsformate.

BIOGRAFIE

Vahid Zamani ist seit bald 10 Jahren in der Fernsehbranche tätig. Für die öffentlich-rechtlichen Sender realisierte er seit 2005 eine Reihe von Magazinbeiträgen, Reportagen und Dokumentationen.
Parallel zu seiner Arbeit als Producer und Autor machte er 2008 sein Diplom in Medienwirtschaft. Im Jahr 2009 gründete Vahid Zamani das Unternehmen Boundless Productions. Heute sind seine Schwerpunkte Produktion und Regie sowie das kreative Schreiben und Gestalten. Im Rahmen des Projektes PACT arbeitet seit Anfang 2010 er als Lehrkraft für Videoproduktionen an Schulen in ganz Deutschland.

 

KONTAKT

Boundless Productions
Vahid Zamani
Frankenstr. 54
50858 Köln

Tel.: +49 (0) 221 506 05 56
Mobil: +49 (0) 1520 886 25 00
info(at)boundless.biz
www.boundless.biz







CHUN+DERKSEN

PROFIL

CHUN+DERKSEN ist eine Agentur für Kommunikationsdesign und audiovisuelle Medien.
CHUN+DERKSEN denkt und arbeitet interdisziplinär.
CHUN+DERKSEN agiert im Spannungsfeld von Film, Werbung, Internet und Design.
CHUN+DERKSEN leistet sowohl die Kreation als auch die Produktion von Werbefilmen, Imagefilmen, Dokumentarfilmen, Animationsfilmen, Musikvideos und audiovisuellen Kommunikationslösungen.

BIOGRAFIE

Daniel Chun

  • 1977 geboren in Kleve
  • 1999-2002 Germanistik, Anglistik und Sprachwissenschaften an der Universität zu Köln
  • 2003 Praktikum bei der Wüste Film West im Bereich Produktion und Entwicklung, Köln
  • 2003-2008 Kommunikationsdesign/Film und Fotografie an der Bergischen Universität Wuppertal (Diplom)
  • 2009 Gründer von CHUN+DERKSEN

Jan Derksen

  • 1981 geboren in Essen
  • 2001-2003 Germanistik, Kunstgeschichte und Soziologie an der Universität zu Köln
  • 2001-2009 diverse Arbeiten und Praktika im Film und TV-Bereich
  • 2003-2008 Kommunikationsdesign/Film und Fotografie an der Bergischen Universität Wuppertal (Diplom)
  • 2009 Gründer von CHUN+DERKSEN
 

KONATKT

CHUN+DERKSEN | nord
Behnstr. 11
22767 Hamburg
Tel.: +49 (0) 40 532 573 68

CHUN+DERKSEN | west
Keplerstr. 95c
45147 Essen
Tel.: +49 (0) 201 746 63 65

contact@chunderksen.de
www.chunderksen.de







CINEMA ERGO SUM FILMPRODUKTION

PROFIL

Die Cinema Ergo Sum Filmproduktion wurde Anfang 2009 von Daniel Buder und Niki Drozdowski gegründet. Kerngeschäft sind hochwertige und ambitionierte Kinofilmprojekte mit Ausrichtung auf den nationalen und internationalen Markt.

Anfang 2011 steht das erste englischsprachige Spielfilmprojekt kurz vor Fertigstellung und Release. Wenn die Geschichten es verlangen, sind auch Serien und Dokumentarfilme für Cinema Ergo Sum interessant: So entsteht parallel zum nächsten Spielfilmprojekt eine begleitende Dokumentation, die dessen historische Hintergründe beleuchtet.

In Kooperation mit den 2010er Stipendiaten Tentakel TV wird derzeit ein Serienkonzept entwickelt – der Dreh der Pilotfolge ist für 2011 geplant.

BIOGRAFIE

Niki Drozdowski

  • geboren 27. Januar 1979 in Augsburg
  • bereits während der Schulzeit Spezialisierung in 3D-Animation und Post-Production
  • 2005 Diplom in der Fächergruppe Film/Fernsehen der Kunsthochschule für Medien mit Schwerpunkt Regie und Drehbuch

Daniel Buder

  • Geboren am 3. Juli 1977 in Kronberg im Taunus
  • 2002 - 2004 Div. Schauspiel Workshops u.a. bei Patricia Leichler, Peter Ganther und Barbara Moos
  • 2004 - 2006 Ausbildung an der film acting school Cologne zum Schauspieler – Schwerpunkt Camera-Acting
 

KONTAKT

Cinema Ergo Sum Filmproduktion
Buder, Drozdowski GbR
Deutz-Mülheimer Str. 129
51063 Köln

Tel.: +49 (0) 221 474 557 20
info@cinema-ergo-sum.com
www.cinema-ergo-sum.com







CHRISTIAN RAU

PROFIL

Christian Rau konzipiert, kreiert und entwickelt kommerzielle und zugleich anspruchsvolle Filme, Serien sowie crossmediale und interaktive Medienformate für ein internationales Kino-, TV-, Online-, Werbe-, und Branded Entertainment Publikum.
Der primäre Fokus liegt auf Genrefilmen und crossmediale Formaten mit hohem emotionalen Involvement nach amerikanischem Muster und zugleich mit unverkennbar europäischem anspruchsvollem Flair.

BIOGRAFIE

Christian Rau absolvierte 2001 das Postgraduierten Filmstudium an der Kunsthochschule für Medien Köln KHM. Zuvor schloss er den Studiengang Audiovisuelle Kommunikation an der Kommunikationsdesign FH-Düsseldorf ab.

Seit seinem Filmstudium realisiert Christian Rau als freiberuflicher Regisseur und Autor Spielfilme, Werbefilme sowie TV-Formate. Unter anderem für Premiere World, Universal, RTL und den WDR, sowie für Marken wie Audi, Bayer, Blaupunkt, Bosch, Deichmann, ING-DiBa, Lanxess und SKF.

Dabei drehte er bereits mit Prominenten wie US-Basketball Champion Dirk Nowitzki, Christine Neubauer, Nina Petri, Christine Kaufmann, Carlo Thränhardt und Joyce Ilg. Christian Rau konzipierte und inszenierte als Regisseur die erste Staffel mit zehn Folgen der Branded Entertainment Comedyserie Jella Bella und inszeniert in Zusammenarbeit mit einer Internetagentur den Web-TV Video Blog Trendpiraten.

Auszeichnungen:

  • 3 x Prädikat wertvoll
  • RED DOT AWARD Winner 2011
  • Nominierung Filmfest München, Shocking Short Award
  • Deutscher Webvideopreis 2011 Publikumspreis in der Kategorie Serie
  • Silber im Annual Multimedia Awards 2012 in der Kategorie Web-TV
  • Jahrbuch der Werbung Short List 2012
 

KONTAKT

Christian Rau
Director / Regisseur
Nonnenstrombergstr. 1
50939 Köln

Tel. +49 (0) 221 168 720 63
info(at)christianrau.com
www.christianrau.com







FARBFILMFREUND.DE

PROFIL

Die Dortmunder FarbFilmFreun.de GmbH & Co. KG produziert TV- und Internet-Beiträge mit außergewöhnlichen Ideen, intensiver Recherche, verlässlicher Umsetzung und einer kreativen Post-Produktion. Als Produktionsfirma und Formatschmiede arbeitet FFF für unterschiedliche Sender, unter anderem für den WDR (Planet Wissen, Planet Schule, Lokalzeit aus Dortmund) und RTL (Punkt 12). Außerdem erstellen die FarbFilmFreun.de auch Imagefilme - flexibel, leidenschaftlich und unkompliziert.

BIOGRAFIE

Sebastian Wagener – Gründer und geschäftsführender Gesellschafter

  • 1976 im wunderschönen Bottrop geboren
  • ab 1997 als Freelancer in der Fernseh- und Radio-Landschaft unterwegs (u. a. ARD, ZDF, RTL, Deutsche Welle, Radio NRW)
  • parallel dazu Studium an der Uni Dortmund – Abschluss: Diplom-Journalist
  • fünf Jahre Redaktionsleiter im Sat.1-Landesstudio NRW (17:30 live)
  • seit August 2010 FarbFilmFreund
 

KONTAKT

FarbFilmFreun.de GmbH & Co. KG
Westfalendamm 87
44141 Dortmund

Tel.: +49 (0) 231 222 468 88
Mobil: +49 (0) 178 216 12 78
wagener@farbfilmfreun.de
www.farbfilmfreun.de







OVERBECK MEDIA GMBH (ehem. Filmfahrer Pictures)

PROFIL

Die Overbeck Media GmbH, hervorgehend aus der Filmfahrer Pictures Filmproduktion, ist eine innovative Full Service Filmproduktion mit Agenturleistungen. Sitz der Gesellschaft in und Köln und Kreuztal/ Siegen.
Die Ausrichtung des Unternehmens liegt auf der Konzeption und Herstellung von Commercials, anspruchsvollen Imagefilmen und hochwertigem Bewegtbildcontent für B2C und B2B Kunden. Mit unserer Neuaufstellung bieten wir einen erweiterten Service rund um unsere drei Grundpfeiler Beratung, Konzept und Produktion.
Alles, was Unternehmen und Agenturen für die moderne Bewegtbildkommunikation benötigen, steht in unserem Haus zur Verfügung.
Unter der Marke Filmefahrer Pictures produzieren wir weiterhin fiktionale und experimentelle Formate, um unseren kreativen wie dramaturgischen Horizont stetig zu erweitern.

BIOGRAFIE

Marcus Overbeck (Inhaber/ Geschäftsführer), geboren am 19.01.1980 in Essen, studierte von 2002 bis 2008 audiovisuelle Medien (Film/Fernsehen) an der Kunsthochschule für Medien Köln auf Diplom. Sein Abschlussfilm 2012 gewann den westfälischen Filmpreis beim 20. Kinofest Lünen und war neben seiner Nominierung für den Max Ophüls Preis auf zahlreichen weiteren internationalen Filmfestivals zu sehen. Als Sounddesigner und Musikproduzent war Marcus Overbeck u.a. 2009 Jurymitglied des Peer Raben Music Awards.
Marcus Overbeck arbeitet als Regisseur und Produzent und ist weiterhin selbstständig im Bereich Postproduktion, Sounddesign und Musikproduktion.

 

KONTAKT

Overbeck Media GmbH
Bussardweg 78
50829 Köln

Tel: +49 (0) 221 976 163 63
Mobil: +49 (0) 163 899 24 68
info@overbeckmedia.de
www.overbeckmedia.de







HOMO LUDENS PICTURES

PROFIL

HOMO LUDENS Pictures wurde mit dem Ziel gegründet, spannende, berührende und qualitativ hochwertige Kinofilme mit internationaler Zugkraft zu entwickeln und zu produzieren. Der Fokus liegt auf Geschichten, die von elementaren menschlichen Gefühlen erzählen und den seltsamen Wegen, auf die sie den Menschen treiben. Der Mensch – mit all seinen Skurrilitäten, Geheimnissen und Unergründlichkeit – steht im Vordergrund des filmischen und fotografischen Schaffens der jungen, unabhängigen Firma.
Einen großen Wert legt HOMO LUDENS Pictures auf innovative Crossover-Projekte, wo sich Film und Fotografie mit anderen Kunstsparten, aber auch mit Wissenschafts- und Wirtschaftsbereichen treffen. Das lädt dazu ein, vertraute Ordnungen und Muster zu durchkreuzen, neue Bezüge und Formen zu entwickeln, Synergieeffekte zu erzielen – und dies über eingespielte Form-, Fach-, Sprach- und Kulturgrenzen hinweg. Internationale Kooperationen sind hier eine Selbsverständlichkeit.

BIOGRAFIE

Aleksandra Szymanska
Regisseurin und Produzentin, geboren 1976 in Polen. Sie ist Absolventin der Krzysztof Kieslowski Filmhochschule in Kattowitz und der New York Film Academy in Los Angeles. Sie hat mehrere Jahre Erfahrung bei diversen Fernsehproduktionen in Deutschland und in Polen, u.a. für Das Erste, WDR, Sat.1, Canal +.

Damian Szmurlo
Fotograf und Produzent, geboren 1975 in Polen. Er ist Absolvent der Schlesischen Technischen Universität in Gleiwitz und hat mehrere Jahre Erfahrung bei zahlreichen Fernseh- und Fotoproduktionen in Deutschland und in Polen, u.a. für Deerberg, Douglas, Benvenuto, Canal +, Wizja TV.

 

KONTAKT

HOMO LUDENS Pictures
Szymanska & Szmurlo GbR
Nobelstr. 14
51107 Köln

Tel.: +49 (0) 221 999 55 05
Skype: homoludenspictures
contact@homoludens-pictures.de
www.homoludens-pictures.de







INITIALFILM TV MEDIA

PROFIL

Die initialfilm TV MEDIA produziert TV-Magazinbeiträge, Dokumentarfilme und Wissenschaftsfilme zur anschaulichen und emotionalen Vermittlung von Wissen in der Gesundheitsaufklärung. Weitere inhaltliche Schwerpunkte sind Sensibilisierung für Schutzbedürftige, Internet-Sicherheit und Datenschutz, hier besonders der Schutz sensibler Gesundheitsdaten.
Unternehmensziel der initialfilm TV MEDIA ist die Förderung einer selbst bestimmten Lebensführung erkrankter oder benachteiligter Menschen jeden Alters, ein Zuwachs an Lebensqualität in jeder Phase des Lebens und die Stärkung von Eigenverantwortung.

BIOGRAFIE

Caterina Priesner, geb. 1965 in Freiburg, studierte Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft in Erlangen, Barcelona und Köln. Sie arbeitet regelmäßig als Fernsehjournalistin für den WDR und war im Jahr 2009 als Filmproduzentin für die Takepart GmbH tätig. Für ihren kritischen Filmbeitrag über eine geplante Geldkürzung bei alten Menschen erhielt die ARD-Sendung Monitor 2003 ein Dankesschreiben der Präsidentin der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft, Dr. Elke Leonhard, Mitglied des Bundestags. 2007 erhielt Caterina Priesner den Marler Fernsehpreis für Menschenrechte.

 

KONTAKT

Initialfilm TV MEDIA
Caterina Priesner
Zähringer Str. 35
79108 Freiburg

Tel.: +49 (0) 761 547 59
Mobil: +49 (0) 151 645 06 745
info@initialfilm.de
www.initialfilm.de







NOVACORE STUDIOS

UPDATE

Das Unternehmen Novacore Studios hat den Geschäftsbetrieb eingestellt.

 

PROFIL

Die Novacore Studios mit Sitz in Duisburg wurden Anfang 2010 von den beiden Dipl.-Informatikern André Overhagen und Peter Seydel gegründet, die als Geschäftsführer und treibende Kraft hinter dem jungen, aufstrebenden Unternehmen stehen. Beide Gründer haben zuvor an der Universität Duisburg-Essen ihr Studium der Angewandten Informatik abgeschlossen und den Grad des Diplom-Informatikers erlangt.
Bereits 2008 gehörten die Novacore Studios zu den Preisträgern des StartUp Duisburg-Existenzgründerpreises und erhielten im folgenden Jahr das EXIST-Gründerstipendium. Auf ihrem Weg, innovative und fordernde Strategiespiele für den PC-Spielemarkt zu entwickeln sowie sich im Bereich der Browser-Games zu etablieren, wird das junge Unternehmen von erfahrenen Profis der deutschen Spieleindustrie begleitet und unterstützt.

BIOGRAFIE

Andre Overhagen, geb. 26.04.1980 in Bottrop, machte 1999 sein Abitur an der gymnasialen Oberstufe des Berufskolleg Bottrop. Nach dem Zivildienst als Rettungshelfer bei der Berufsfeuerwehr in Bottrop studierte er Angewandte Informatik an der Universität Duisburg-Essen und schloss dieses Ende 2008 als Diplom-Informatiker ab. Schon während des Studiums begann das Projekt Novacore Studios. Durch den Erhalt des EXIST-Gründerstipendiums wurde dies nach Abschluss des Studiums zur Vollzeittätigkeit. Im Mai 2010 wurde die Novacore Studios GbR offiziel gegründet. Neben der Geschäftsführung ist Andre Overhagen hauptsächlich als Gamedesigner und Programmierer für die Novacore Studios tätig.

Peter Seydel, geb. 18.6.1980 in Düsseldorf, hat 1999 sein Abitur am Bertolt-Brecht-Berufskolleg sowie ein Jahr später einen Berufsabschluss als staatlich geprüfter Technischer Assistent für Elektrotechnik erlangt. Neben der Mitgliedschaft beim Technischen Hilfswerk im Sinne des Katastrophenschutzes begann Peter Seydel im Jahr 2000 sein Studium der Angewandten Informatik an der Universität Duisburg-Essen. Nach seinem Abschluss als Diplom-Informatiker erhielt er das EXIST-Gründerstipendium und gründete zusammen mit André Overhagen die Novacore Studios, ein Entwicklungsstudios für Videogames, wo er als Geschäftsführer, Technischer Direktor und Programmierer tätig ist.

 

KONTAKT

Novacore Studios
Kreuzstr. 1-3
45468 Mülheim an der Ruhr

info(at)novacore-studios.de
www.novacore-studios.de







POLARLICHT FILMPRODUKTION

PROFIL

Die Polarlicht Filmproduktion wurde mit dem Ziel gegründet, Filme für den internationalen Kinomarkt und folgende Verwertungsstufen zu produzieren. Die Interessen der Zuschauer hat Polarlicht dabei genauso im Auge wie die der Filmschaffenden. Polarlicht möchte Filmemachern den bestmöglichen Rahmen zur Umsetzung ihrer Ideen geben und Zuschauern spannende Filme anbieten. Die Gesellschafter der GbR sind Pari Garvanos und Ingo Schuenemann.
Klang der Stille (AT, Regie: Friederike Jehn) ist das fortgeschrittenste Projekt der Polarlicht Filmproduktion. Das Familiendrama wird im Sommer 2011 entstehen. Derzeit werden unter anderen die Spielfilme River Movie und Graffiti My Soul für die Realisierung in den kommenden Jahren entwickelt.

BIOGRAFIE

Ingo Schuenemann hat nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften in Köln vier Jahre bei Sat.1 gearbeitet. Nach dem Abschluss eines Medientrainee-Programms war er als Redakteur und später als medienpolitischer Referent für die Sendergruppe ProSiebenSat.1 Media AG tätig. Zwischen 2002 und 2006 promovierte er mit dem Thema „Die wirtschaftliche und kulturelle Wirkung nationaler europäischer Filmpolitik" bei Prof. Norbert Bolz zum Dr. phil. In dieser Zeit begann auch seine Lektoratstätigkeit.

Pari Garvanos war nach seinem Abschluss zum Dipl. Kommunikationswirt zwischen 1998 und 2000 in San Francisco für Telling Pictures als Produktionsassistent tätig und anschließend bis 2003 bei dem Berliner Produktionsunternehmen zero film GmbH beschäftigt. Seither leitete er die Herstellung von Kurzfilmen, sowie die Produktion von Vonberufswegen (AT, 2010 – Alina Rojas) und Staats-Theater: Lagos/Teheran/Berlin (2010 – Daniel Kötter).

 

KONTAKT

Polarlicht Filmproduktion
Garvanos/Schuenemann GbR
c/o Pauls Büro
Hochstadenstr. 33
50674 Köln

Tel.: +49 (0) 221 397 590
info(at)polarlicht-film.com
www.polarlicht-film.com







PUPPETEMPIRE

PROFIL

PuppetEmpire ist ein Zusammenschluss von fünf Künstlern, Puppenspielern und Filmemachern. PuppetEmpire entwickelt und realisiert TV- und Kinoformate aus einer Hand: Vom Drehbuch über die Fertigung der Puppen bis zur Produktion. Die individuellen Stärken der Gründungsmitglieder werden dabei je nach Format optimal eingesetzt. Besonders auffällig ist die Platzierung der Puppen im öffentlichen Leben. Bei zahlreichen Produktionen verlassen die Puppen das Studio und tauchen im Alltag der Menschen auf. Die Puppen sprechen mit Stars und Personen des öffentlichen Lebens oder erleben Abenteuer beim Gemüsehändler von nebenan.
Alle Mitglieder von PuppetEmpire bringen jahrelange Filmerfahrung in eigenen Projekten mit. Bei PuppetEmpire wird diese kreative Energie gebündelt, um neue, innovative und unterhaltsame Filmideen zu entwickeln und im Fernsehen, Kino oder Internet zu vermarkten.
Seit 2008 entstanden so schon mehrere Puppenserien, u.a. für Die Sendung mit dem Elefanten und das WDR-Schulfernsehen, ein Kinofilm und zahlreiche Live-Auftritte.

BIOGRAFIE

Samy Challah studierte an der Kunshochschule für Medien in Köln. Seine Puppenfilme haben auf Festivals wie dem Max-Ophüls-Preis in Saarbrücken oder den Hofer Filmtagen für Aufsehen gesorgt. Die Süddeutsche Zeitung empfand seine Puppenfilme als „aberwitzig und komisch“. Sein Kurzspielfilm Wenn sie nicht gestorben sind wurde auf dem Kölner Unlimited Festival mit dem Preis der Jury ausgezeichnet. 2010 durchlief er das Autorenprogramm am Binger Filminstitut in Amsterdam.

Seinen Einstieg in den Film- und Fernsehbereich machte Jasin Challah als Schauspieler und Comedian, bevor er 2007 sein Postgraduiertes Studium mit Schwerpunkt Film und Fernsehen an der Kölner Kunsthochschule für Medien (KHM) begann. Zugleich realisierte er eigene Kurzfilmprojekte. Neben Auftragsarbeiten komponiert Jasin Challah auch die Musik für seine eigenen Filme. Jasin Challah beendete 2010 sein Studium an der KHM mit der Dokumentation Kamakia - Die Helden der Insel.

Nach seinem Studium an der Fachschule für Optik und Fototechnik in Berlin ist Marc Mahn seit 2000 als freier Kameramann, Puppenbauer und Szenenbildner tätig. Bei allen Produktionen ist er als Spezialist für visuelle Konzepte schon im Vorfeld entscheidend an der filmischen Umsetzung beteiligt.

Till Nachtmann und Stefan Silies studierten in der Filmklasse der Kunstakademie Münster und an der Kunsthochschule für Medien in Köln. Zusammen leiten sie den Bereich Kinderfilm bei PuppetEmpire. Seit Jahren schreiben und produzieren sie Kinderformate, z.T. in Zusammenarbeit mit dem Kinderbuchautor David Fermer. Daneben sammeln sie immer wieder Praxiserfahrung in Seminaren mit Schülern und Studenten, in denen sie über Puppenfilme diskutieren, sie planen und realisieren. Ihre Arbeit wurde mehrfach ausgezeichnet, u.a. sind sie Preisträger der Initiative „Kinder zum Olymp" der Kulturstiftung der Länder und von „Kultur prägt" des Landes NRW.

 

KONTAKT

PuppetEmpire
Venloer Str. 725a
50827 Köln

Tel.: +49 (0) 179 434 97 69
info@puppetempire.com
www.puppetempire.com







SUTOR KOLONKO

PROFIL

Die SUTOR KOLONKO Filmproduktion wurde im Mai 2010 von den Regisseuren und Produzenten Sebastian Lemke und Ingmar Trost in Köln gegründet, um nach langjähriger Zusammenarbeit eine gemeinsame unabhängige Plattform für die Entwicklung und Produktion anspruchsvoller, dokumentarischer Formate zu schaffen. Der Schwerpunkt wird auf die Realisation kreativer Dokumentarfilme für die kleine Mattscheibe und die große Leinwand gelegt, die mit unverkennbarer Autorenhandschrift starke Geschichten erzählen, anecken, das Unbekannte im Bekannten suchen und dabei auch die Grenzen des Genres ausloten und überschreiten dürfen.

SUTOR KOLONKO realisiert Reportagen und Dokumentationen für die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender und entwickelt als Ideenschmiede und Anlaufstelle für Autoren Filme für ein nationales und internationales Publikum. Ein besonderes Interesse gilt außerdem der Ausarbeitung und Umsetzung cross-medialer Konzepte im Bereich der Kultur und Wissenschaft.

BIOGRAFIE

Sebastian Lemke

  • geboren am 29. Dezember 1977 in Düsseldorf
  • 1999–2002 Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaften, Soziologie und Politik, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • 2003–2009 fest angestellter Autor, Regisseur und Producer bei der Florianfilm GmbH in Köln, Regie und Produktion bei zahlreichen Dokumentarfilmen und Dokumentationen für nationale und internationale Auftraggeber / Kino
  • ab April 2009 freiberuflicher Regisseur und Producer (u.a. für Tudor Productions New York, Museum Folkwang Essen)

Ingmar Trost 

  • geboren am 7. Oktober 1972 in Berlin
  • 1996-2000 BA (Honours) in Film Studies and Spanish & Latin American Studies, University of North London 
  • 2001-2002 MA in Television Documentary, Goldsmiths College, London
  • Juni 2003 - März 2007 Redakteur, Autor und Produzent bei der Florianfilm GmbH in Köln
  • Mai 2007 - März 2010 freier Autor und Betreiber eines Restaurants in Köln
 

KONTAKT

SUTOR KOLONKO
Lemke Trost GbR
Mülheimer Freiheit 126
51063 Köln

Tel.: +49 (0) 221 789 448 40
Fax: +49 (0) 221 789 448 39
info@sutorkolonko.de
www.sutorkolonko.de







WEYDEMANN BROS.

PROFIL

Weydemann Bros. GmbH, gegründet von den Brüdern Jonas und Jakob D. Weydemann mit Firmensitz in Köln und Berlin, produziert Spiel- und Dokumentarfilme für den deutschen und internationalen Markt. Dabei leitet uns die Vision eines gleichermaßen gesellschaftlich relevanten wie mitreißenden Erzählkinos. Für uns ist Film, neben der Magie des großen Entertainments, immer auch kritische Beobachtung der Zeit und der Welt, in der wir leben. Unser Ziel ist es, mit unseren Filmen viele Menschen zum Lachen und Weinen zu bringen, sie zu informieren und zum Nachdenken anzuregen, sie zu unterhalten und aus dem Alltag zu entführen.

Filme von Weydemann Bros. sind Gewinner des Robert Bosch Co-Production Prize 2010 und 2011 und des Gerd Ruge Stipendiums 2010 und 2011 und wurden auf zahlreichen internationalen Filmfestivals ausgezeichnet.
Weydemann Bros. ist Mitglied bei EDN – European Documentary Network und dem Filmbüro NW, sowie Alumni des Berlinale Talent Campus, Sarajevo Talent Campus, RotterdamLab, IDFAcademy und Cannes Producers Network, sowie der MEDIA Programme EsoDoc, Documentary Campus Masterschool, ep2c und EAVE Producers Workshop.

BIOGRAFIE

Jonas Weydemann wurde in Hamburg geboren und ging nach seinem Zivildienst in Florenz nach San Francisco, wo er in der Human Resources Abteilung von McKesson arbeitete und Fortbildungen am Hollywood Film Institute besuchte. Er sammelte in mehreren Filmproduktionsfirmen in München und Hamburg, bei der Berlinale und an etlichen Filmsets Erfahrung. Er studierte im Fach Produktion an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb). Seit 2007 ist er Programmleiter des Kurzfilmfestivals Wendland Shorts und nimmt an der IDFAcademy und dem Berlinale Talent Campus teil. Er ist Gewinner des renommierten Robert Bosch Co-Production Prize und Teilnehmer beim EAVE Producers Workshop und ep2c.

Jakob D. Weydemann wurde in Hamburg geboren. Nach seinem Zivildienst in Mailand beschreitete er den praktischen Weg am Filmset vom Praktikanten einer Fernsehserie zum Regieassistenten eines Kinospielfilms. Er besuchte die Filmschule Hamburg-Berlin, war Gasthörer an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin und absolvierte die New York Film Academy. Außerdem studierte er Politikwissenschaften. Sein Regiestudium am CECC in Barcelona schloss er 2008 ab. Er wurde zum Reykjavík International Film Festival TalentLab und 2011 zum Young Producers Programme des Sarajevo Film Festival eingeladen und gewann das Gerd-Ruge-Stipendium. Er ist Teilnehmer der MEDIA Programme ESoDoc und Documentary Campus sowie der International Producing Class der ifs Köln.

 

KONTAKT

Weydemann Bros. GbR
Klarastr. 6
50823 Köln

Tel.: +49 (0) 221 630 605 290
Fax: +49 (0) 221 630 605 299
info@weydemannbros.com
www.weydemannbros.com