AZHARIFREY

PROFIL

Zukunft ist ein fortschreitender Weg. Der Weg unseres digitalen Zeitalters ist keineswegs einseitig. Wir sehen in unserem Alltag, wie sich der Gebrauch von digitaler Technik mehr und mehr vernetzt. So gilt es, diesen Weg der digitalen Film- und Produktionstechnik erfolgreich zu erschließen. Besonders in Ländern, in denen filmische Qualifizierungen fehlen, nutzen wir unsere Netzwerke und geben nötige Anstöße. Wir teilen Wissen und Knowhow in Ländern, die nur wenige Weiterbildungsmöglichkeiten in der Filmbranche haben. Geteiltes Wissen bringt neues Wissen, neue Geschichten, neue Heimat, neue Filme!

Unsere Geschichten – unsere Heimat – unsere Filme

BIOGRAFIE

Driss Azhari ist in Marokko geboren. Seine Heimat ist ein Land voller Inspiration, voller leuchtender Farben, voller Lichter.
Nach seiner Ausbildung als Elektriker erweiterte er seine Qualifikation im Bereich Elektronik und Informatik. Zuletzt absolvierte er ein Kamerastudium. Mitunter konnten einige Arbeiten Nominierungen und Preise erzielen. Ob Dokumentar- oder Spielfilm, national oder international, seine Stärken liegen im kleinen Team für die große Leinwand.

Nina Frey absolvierte eine Ausbildung zur Mediengestalterin Bild und Ton und spezialisierte sich daraufhin mit ihrem Kamerastudium. Einige ihrer Arbeiten konnten Nominierungen erzielen. Ob Dokumentar- oder Spielfilm, national oder international, ihre Vorzüge liegen im kleinen Team, dabei unterstützt sie neben ihrer Kameraarbeit auch die Produktion und Organisation.

 

KONTAKT

AzhariFrey GbR
Eythstr. 24
51103 Köln

driss@azharifrey.de
nina@azharifrey.de







BLACKMONKEY MEDIA

PROFIL

Wir sind Matthias Griesenbrock, Guido Gronwald und Marc Wildschütz. Wir haben zusammen studiert und produzieren seit Ende 2013 Videos als BLACKMONKEY MEDIA.
Unser Ziel ist es, als Full Service Agentur hochwertige Corporate Videos und Commercials mit Kreativität und Knowhow zur effizienten Kundengewinnung, Markenetablierung, Informationsvermittlung und zum Aus-der-Masse-Herausstechen zu produzieren.
Unsere Dienstleistung umfasst alle relevanten Arbeitsschritte für erfolgreiches Videomarketing in Form von Imagefilmen, Werbespots, Eventfilmen etc. für verschiedenste Einsatzgebiete. Als junges und dynamisches Team können wir für unsere Kunden Konzepte entwickeln, die up-to-date und nah am Puls der Zeit sind. Wir haben Spaß an unserer Arbeit und gerade deshalb nehmen wir sie ernst.

BIOGRAFIE

Matthias Griesenbrock studierte Digital Film & Animation am SAE Institute Köln und arbeitete dort auch als Theoretische und Praktische Lehrkraft. Bereits vor und während des Studiums arbeitete er freiberuflich als VFX & Motion Graphics Designer, App Developer sowie als studentische Aushilfe beim privaten Fernsehsender VOX im Bereich OnAir Promotion & Design.

Guido Gronwald studierte Digital Film & Animation am SAE Institute Köln und arbeitete dort auch als Theoretische und Praktische Lehrkraft. Nach seinem Studium arbeitete er als Praktikant bei Grundy Light Entertainment im Bereich Live-Show Setarbeit sowie Postproduktion für das TV-Format X-Factor. Außerdem war er jahrelang erfolgreich als Musikproduzent mit eigenem Tonstudio selbständig tätig.

Marc Wildschütz studierte Digital Film & Animation am SAE Institute Köln und arbeitete dort auch als Praktische Lehrkraft. Bereits vor und während des Studiums arbeitete er freiberuflich als Kameramann, Cutter und Motion Graphics Designer in den Bereichen Corporate und Musikvideo Produktion.

 

KONTAKT

BLACKMONKEY MEDIA
Kalscheurener Straße 89
50354 Hürth

+49 (0) 2233 994 24-00
info@blackmonkeymedia.com
blackmonkeymedia.com







BUTTERFILM

PROFIL

Butterfilm entwickelt und produziert fiktionale und dokumentarische Formate für alle Screengrößen. Als Koproduzent und Dienstleister betreuen wir Filmprojekte in den Bereichen VFX und Transmedia vom ersten Konzeptentwurf bis zur Premiere. Unsere Mission ist es, nachhaltig neue Technologien mit altbewährter Filmtradition in Einklang zu bringen und maßgeschneiderte Strategien zu entwickeln, die Filme aufwerten, Herstellung und Auswertung effizienter machen und die Zuschauer genau da abholen, wo sie sich gerade befinden. Butterfilm wurde 2014 von Judith Weiler gegründet und 2016 um Til Strobl ergänzt. Das Büro befindet sich in Köln-Mülheim.

BIOGRAFIE

Til Strobl ist als Supervisor und Artist bei Butterfilm für alle Facetten der Postproduktion, insbesondere Visual Effects zuständig. Er war bereits begleitend zu seinem Studium der Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft in Köln in unterschiedlichen Bereichen der Filmproduktion tätig, bevor er sich nach seinem Abschluss 2011 voll und ganz auf die Postproduktion konzentrierte. Seitdem arbeitete er freiberuflich als VFX-Artist an verschiedenen erfolgreichen nationalen und internationalen Werbe-, Spielfilm- und Serienproduktionen und war bei diversen Image-, Dokumentar- und Kurzspielfilmen Hauptverantwortlicher für die Umsetzung visueller Effekte und Animationen. Darüber hinaus entwickelt und optimiert Til technische Abläufe und Workflows für andere Postproduktionsfirmen, insbesondere für automatisiertes Projektmanagement.

Judith Weiler ist eine freie Produzentin und Autorin aus Köln. Bei Butterfilm ist sie für Stoffentwicklung, (Ko-)Produktionen und den Bereich Transmedia Marketing zuständig. Nach ihrem Studium der Kommunikations- und Literaturwissenschaft in Erfurt arbeite Judith zunächst als Produktions- und Regieassistentin bei verschiedenen Film- und TV-Produktionen in Köln und München. Seit 2012 ist sie Kölnerin und war als Junior Producerin an verschiedenen nationalen und internationalen Spiel- und Dokumentarfilmprojekten beteiligt. Nebenbei absolvierte sie zahlreiche Weiterbildungen und Workshops in den Bereichen Produktion, Drehbuch und Transmedia Storytelling.

 

 

KONTAKT

Butterfilm
Strobl & Weiler GbR
Frankfurter Str. 27
51065 Köln

Tel.: +49 (0) 221 168 123 88
Fax: +49 (0) 221 168 130 85
info@butterfilm.de 
www.butterfilm.de







DOKOMOTIVE

PROFIL

Die DOKOMOTIVE GbR versteht sich als ein freies Dokumentarfilmkollektiv. An erster Stelle steht die Realisierung künstlerischer Dokumentarfilme von Elí Roland Sachs und Markus Lenz. Auch kürzere Auftragsarbeiten werden von dem Kollektiv produziert. Sie können als Werbung dienen, doch behalten sie stets ihren dokumentarischen Charakter bei.
Das Kollektiv bildet zudem ein Forum für einen intensiven Austausch unter Dokumentarfilmemachern. Den Begriff des „Dokumentarischen" versteht DOKOMOTIVE nicht als genrespezifische Eingrenzung oder formatiertes Bild-Ton-Produkt, sondern als inneren Antrieb, sich mit der Realität und deren filmischen Abbildung auseinanderzusetzen. Der Zauber, der dem Dokumentarischen innewohnt, ist dabei die Arbeitsmaxime.

BIOGRAFIE

Elí Roland Sachs arbeitet freischaffend als Dokumentarfilmregisseur und Kameramann. Er studierte Dokumentarfilm und Kamera an der Kunsthochschule für Medien Köln und absolvierte ein Auslandssemester an der Escuela Internacional de Cine y TV in Kuba, sowie ein Projektsemester in Senegal. Durch seine bewegte Jugendzeit in verschiedenen Ländern Afrikas (Senegal, Ruanda, Botswana, Kamerun) sieht er dort seinen Regionalschwerpunkt.

Markus Lenz arbeitet als Kameramann und Dokumentarfilmer. Er studierte Kultur- und Medienwissenschaften sowie Romanistik in Leipzig und Palermo. Zwischen 2010 und 2014 folgt ein postgraduales Studium der Dokumentarfilmregie und Kamera an der Kunsthochschule für Medien in Köln und an der Facultad de Bellas Artes der Universidad Nacional de Bogotá in Kolumbien. Ruina ist sein abendfüllender Abschlussfilm.

 

KONTAKT

DOKOMOTIVE GbR
Holbeinstr. 31
50733 Köln

contact@elirolandsachs.com
ma.lenz@hotmail.de







EL FLAMINGO FILMS

PROFIL

El Flamingo Films sind Philipp Becker und Johannes Müller. Unser Schwerpunkt ist die Erstellung von Werbefilmen für die Sport und Outdoor Branche. Diese Branche wird in den letzten Jahren immer attraktiver für Werbung und Mainstream Kultur, was Szenenkenner erfordert, welche hier die Bewegtbildkommunikation richtig umsetzen können.

Wir sind seit ca. fünf Jahren aktiv und haben zusammen eine Reihe von Independent Filmen realisiert, unter anderem den bisher größten deutschen Mountainbikefilm All in One. Durch solche Produktionen haben wir uns ein gewisses Standing erarbeitet und sind in der Lage, dem Kunden ein authentisches und zielgruppennahes Produkt zu liefern.
Eine Besonderheit ist, dass wir von der Konzeption über den Dreh bis zur Postproduktion und dem Vertrieb im Internet die komplette Produktion ressourceneffizient abwickeln können.

BIOGRAFIE

Johannes Müller schloss sein Studium Film & Fernsehwirtschaft in Dortmund Ende 2014 erfolgreich ab. Im Zusammenhang mit und neben dem Studium war er bei vielen Produktionen als DOP und Editor tätig.

Philipp Becker ist in den letzten Zügen seines Studiums Kommunikations- und Multimedia- Management in Düsseldorf. Neben dem Studium ist er freier Mitarbeiter bei der Werbefilmproduktion Trias GmbH in Köln tätig.

Zusammen gründeten wir 2012 die Becker&Müller GbR und realisierten unterer anderem:

 

KONTAKT

Becker & Müller GbR
Kantstrasse 17
59846 Sundern

Johannes Müller: +49 (0) 160 948 171 60
Philipp Becker: +49 (0)151 156 624 16
info@el-flamingo.de
www.el-flamingo.de

Facebook: facebook.com/elflamingofilms







EYEDOLON PICTUREWORKS

PROFIL

Die Eyedolon Pictureworks GmbH ist ein junges, kreatives und vielseitiges Film- und TV-Produktionsunternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, Kunst und kommerziellen Anspruch zu kombinieren, um somit ein größtmögliches Publikum zu erreichen und zu begeistern. Als Creative Producer deckt das Eyedolon Pictureworks Team den gesamten Produktionsprozess ab. Von der Ideenfindung und Ausarbeitung bis hin zum fertigen Produkt: Inhalte verlangen Intuition – Formen ein sicheres technisches Verständnis.

BIOGRAFIE

Michael Steinwand beschäftigte sich während seines Magister Studiums an der Universität zu Köln in den Fächern Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft, Ethnologie und Sinologie mit Authentisierungsstrategien von Mockumentaries, ethnographischem und transkulturellem Dokumentarfilm sowie Ethnofiction. Als Dozent ist Michael Steinwand regelmäßig für die Hochbegabten-Stiftung der Kreissparkasse Köln tätig. Zur Zeit absolviert er die Masterclass Nonfiction an der ifs Köln.

Max Geilke bringt die Bilder aus den Köpfen in die Welt und zurück in die Köpfe. Ob als Kameramann, Lichtdesigner oder Regisseur, Max Geilke hat bei Theater- und Filmproduktionen in vielen Positionen gearbeitet und bei Eyedolon Pictureworks zahlreiche Projekte ins Leben gerufen. Er ging zuerst den Weg über Praktika ins Theater- und Filmgeschehen, studierte dann an der Uni Köln Theater- und Filmwissenschaft, Politik und Geschichte und ist seit 2007 selbstständig als Kameramann, Lichtdesigner und Regisseur tätig. Inzwischen arbeitet er vorrangig an der Umsetzung von Projekten für Eyedolon Pictureworks.

David M. Schulze machte sich – nach seiner Ausbildung zum Fachinformatiker – als IT-Berater selbständig und spezialisierte sich im Bereich des operativen Projektmanagements. Knapp drei Jahre später hing er seine IT-Karriere an den Nagel, studierte Schauspiel und wurde Musiker, Autor und Regisseur. Heute ist er als Creative Producer für Eyedolon Pictureworks tätig, und kombiniert in dieser Position sein kaufmännisches und künstlerisches Knowhow.

 

KONTAKT

EYEDOLON Pictureworks GmbH
Meister-Gerhard-Str. 6
50674 Köln

info@eyedolon.de
www.eyedolon.de







GAP DOC GEORGE FILMPRODUKTION

PROFIL

Auf der Suche nach den unerzählten Geschichten versucht Gap Doc, Lücken zu schließen und Filme über bemerkenswerte Menschen zu schaffen, welche die Welt, das Leben oder ihren Blick auf beides verändern möchten. Dabei setzt Gap Doc einen Fokus auf sozialkritische Themen und möchte durch einen multimedialen Ansatz auch junge Menschen erreichen.

BIOGRAFIE

Gessie George ist Regisseurin und Producerin. Sie studierte Philosophie, VWL und Wirtschaftsgeschichte an der KU Eichstätt-Ingolstadt sowie Fernsehjournalismus an der Bayerischen Akademie für Fernsehen und absolvierte ein Volontariat zur Dokumentarfilm-Regisseurin. Ihre Arbeitserfahrungen sammelte sie in Deutschland und den USA, 2010 war sie Teilnehmerin der WDR grenzenlos-Talentwerkstatt.

 

 

KONTAKT

GAP DOC George Filmproduktion
Gessie George
Neusserstrasse 407
50733 Köln

gessie.george@gap-doc.de
www.gap-doc.com

 







MIN JUNG

PROFIL

min Jung ist spezialisiert auf die Erstellung kurzer animierter Filme für Wirtschaft, Wissenschaft und TV. Wir bieten Konzeption, Charakterentwicklung, Animation und Soundesign an. Unsere Arbeiten reichen von Erklärvideos mit 2D-Charakteranimationen über Wissenschaftsanimationen im Collagestil bis hin zu Titelsequenzen und VFX.
 

BIOGRAFIE

Daniel Schulze Niehoff studierte Art und Crosssmedia Design an der AKI Academy of Fine Arts and Design Enschede (NL) und erwarb 2010 den Bachelor of Design. Seit 2011 arbeitet es als Freier Bildmeister bei der ARD und dem WDR und als freier Motion- und Sounddesigner für Filmproduktionen und Werbeagenturen.

Stefan Bürke hat 2009 seine Studium Art und Crosssmedia Design an der AKI Academy of Fine Arts and Design Enschede (NL) mit dem Bachelor of Design abgeschlossen. Seit 2011 arbeitet er als freier Motion Designer für Werbeagenturen, Filmproduktionen und in direktem Kontakt für den Kunden.

Maxim Probst erwarb 2011 den Master of Fine Arts im Fachbereich Malerei an der Alanus Kunsthochschule bei Bonn. Seitdem arbeitet er als selbstständiger Illustrator mit den Schwerpunkten Charakterdesign für 2D-Animation und die Erstellung von Storyboards.

 

KONTAKT

MIN JUNG GbR
Gutenbergstrasse 88
50823 Köln

info@minjung.tv
www.minjung.tv







MONOKEL

PROFIL

MONOKEL produziert Spiel- und Dokumentarfilme, Indiegames und transmediale Erzählungen, die bewegen und mitreißen, nachdenklich und neugierig machen. Wir sind vier Geschichtenerzähler, die das Interesse und die Neugierde an der Welt verbindet. Unser Anspruch: erzählerische Tiefe und gesellschaftliche Relevanz mit kommerziellem Erfolg verknüpfen. Unser Ziel: aktuelle Stoffe mit modernen narrativen Werkzeugen zugänglich machen. Dafür mischen wir die klassische Produzententätigkeit medienübergreifend mit der Herstellung von eigenem geistigem Eigentum. Stoffentwicklung, Produktion, Programmierung, Design und Marketing sind gleichermaßen in der DNA von MONOKEL verankert.

BIOGRAFIE

Daniel Wagner (Creative Director) studierte Kommunikationswissenschaften, Philosophie und Politik, schloss mit Auszeichnung ab und brachte sich selbst das Handwerk des Grafikdesigners bei. Er arbeitete als kreativer Leiter einer Digitalagentur und rief kurz darauf ein Kölner Gestaltungskollektiv ins Leben. Neben der Gründung von MONOKEL bleibt sein größter Moment, dem Spinat schon vor der Entdeckung des Dezimalstellenfehlers entsagt zu haben.

Roman Roitman (Produzent) gab mit 25 sein Regiedebüt an der Kölner Studiobühne, gründete eine Filmproduktionsfirma und bildete sich bei Simon Perry an der ifs Köln als International Producer fort. Heute lebt der Diplomjournalist seine Leidenschaft als Produzent bei MONOKEL aus: talentierten, kreativen Köpfen dabei zu helfen, gesehen und gehört zu werden.

Timo Maier (Stories & Strategy) ist davon überzeugt, dass die heutige technologische Entwicklung nie dagewesene Möglichkeiten bietet, Geschichten zu inszenieren. Am Fuße des Siebengebirges aufgewachsen, ging es vom Literaturstudium direkt in die Kommunikationswirtschaft, wo er als Berater, Konzepter und Autor für Digitale Medien arbeitete. Vor allem interessieren ihn alte und neue Kulturtechniken und deren Übertragung in digitale Erzählkonzepte.

Christian Koschmieder (Technical Director) entwickelte bereits mit 16 eine programmierbare Lichtmaschine für das örtliche Theater. Über verschiedene Stationen  – u. a. bei der Aachen Münchner und in leitender Funktion bei einer Digitalagentur – ging er in die Selbständigkeit. Er ist der seltene Typ Technologieexperte, der eine Vielzahl verschiedenster Techniken beherrscht, immer neue Kombinationsmöglichkeiten findet und diese auch noch dem Laien verständlich machen kann.

 

KONTAKT

Monokel
Koschmieder, Maier, Roitman, Wagner GbR
Ubierring 43
50678 Köln

info@monokel.de
www.monokel.de







RABAUKEN FILM

PROFIL

Rabauken Film ist ein Rudel junger Filmemacher in Köln, gegründet von Diana Kaiser und Fabian Teichert. Unsere Werte sind fester Bestandteil unserer Arbeiten, was zu einer hohen Affinität zu Themen in den Bereichen Soziales, Pädagogik, Umwelt und Tierschutz führt.

BIOGRAFIE

Diana KaiserJahrgang 1991, Absolventin der Film- und Fernsehregie 2013 (Macromedia Hochschule Köln), ist seit vier Jahren freiberuflich vor allem in der Produktion tätig. Neben der Mitarbeit an Kino- und Kurzfilmprojekten (u.a. bei elsani film und punktfilm), war sie für die Umsetzung diverser Projekte im Kinder- und Jugendsektor verantwortlich.

Fabian Teichert, Jahrgang 1988, schloss 2012 sein Studium mit Schwerpunkt Film- und Fernsehregie an der Macromedia Hochschule Köln ab. Er sammelte während des Studiums Erfahrungen im Kamera- und Lichtdepartment diverser Produktionen, arbeitete nach dem Studium freiberuflich als Kameramann und ist vor allem bei Event- und Imagefilmen tätig.

 

KONTAKT

Rabauken Film
Glasstraße 72
50823 Köln

Tel:  +49 (0) 221 298 225 61
kontakt@rabauken-film.de
www.rabauken-film.de







TIMESCOPE FILMS

PROFIL

2005 begann unsere Zusammenarbeit bei einer Ü-Wagen-Firma in Köln: zwei knallhart engagierte Kabel-Akrobaten im Medienzirkus. Das war der Grundstein für unsere Zusammenarbeit.
Mit der Zeit wuchs unsere Freundschaft und auch die Projekte. Wir fingen an, uns im Bereich Film, Werbung und Doku als Kamera-Regie Team einen Namen zu machen.

2014 gründeten wir Timescope Films. Zielsetzung ist es, eine Brücke zwischen inhaltlich starken Geschichten im dokumentarischen Stil und hochwertiger Bildgestaltung und Postproduktion auf Werbeniveau zu leisten, Filme zu machen, welche dem Zuschauer, Kunden, sowie der Marke eine Echtheit geben und dadurch eine Nachhaltigkeit und Bekanntheit im Bereich Web und neue Medien erlangen. Das stellt für uns den Mehrwert unserer Arbeit da.
Die Stärke unserer Filme sind die Emotionen und Motivation von Menschen. Neben rein wirtschaftlichem Interesse, unterstützen wir als Filmemacher Kultur- und Sozialprojekte und sind Teil von Künstlerkollektiven. Wir werden das Rad nicht neu erfinden, aber wir setzen alte Räder in neue Bewegung.

BIOGRAFIE

Max Wiemann, 1985 in Köln geboren, studierte zunächst Freie Kunst an der HBK Braunschweig und schloss an der FH Dortmund sein Studium 2013 mit Diplom im Bereich Kamera ab. Seit nun mehr als 10 Jahren arbeitet er als Kameramann, Produzent und Regisseur für Dokumentar- und Werbefilme.

David Kilagöz wurde am 1. Januar 1987 in Wuppertal geboren. Seit 2008 arbeitete er als freier Kameramann für Extremsportevents und Live TV. Es folgte die Ausbildung zum Mediengestalter. 2012 gründete er sein erstes Unternehmen und begann sein Studium an der Kunsthochschule für Medien mit Schwerpunkt Spielfilmregie. Bei Timescope ist er für Kamera und Konzeption sowie Produktion zuständig.

 

KONTAKT

TIMESCOPE FILMS GbR
Max Wiemann, David Kilagöz
Bismarckstr. 70
50672 Köln

maxwiemann@hotmail.com
www.timescopefilms.com







TREIBSAND FILM

PROFIL

Wir schaffen Geschichten, die bewegen. Unser Ziel ist:
„Film, der bleibt; im Kopf, Herz und Gedächtnis”.

Treibsand Film entwickelt und produziert deutsche und internationale Dokumentar-, Serien- und Spielfilmstoffe für das Internet, Kino und Fernsehen mit sozialkritischem Inhalt und teilweise transmedialer Umsetzung.
Ungewöhnliche Geschichten verlangen individuelle, unkonventionelle Formate. Um das zu gewährleisten, setzen wir hohen Wert auf neue und intelligente Ideen, die kreative Umsetzungs- und Vermarktungsmöglichkeiten erfordern. Wir möchten Eigensinnigkeit fördern, ohne ein breites Publikum aus den Augen zu verlieren, damit anspruchsvoller Inhalt und wirtschaftlicher Erfolg zusammengeführt werden. Unser Credo lautet hierbei: Die bestmögliche Geschichte für das größtmögliche Publikum.

BIOGRAFIE

Kim Münster hat ihr Filmstudium an der FH Dortmund in Design Film/Fernsehen 2013 mit ihrem Diplom-Langdokumentarfilm Nur das Beste erfolgreich abgeschlossen. Nach einem Auslandssemester 2008 in Barcelona an der Filmschule CECC arbeitete sie neben dem Studium als freie Filmemacherin und kam über die Arbeit an der Kamera zur Position der Regisseurin und Produzentin. Seit 2010 ist sie Erste Vorsitzende im Verein Vollbild. Dort engagiert sie sich ehrenamtlich für Film- und Medienkunst in Wuppertal.

Luiza Maria Budner studierte bis 2015 Germanistik und Geschichte auf Lehramt an der Bergischen Universität Wuppertal. Neben dem Studium arbeitete sie u.a. als Museumspädagogin mit dem Schwerpunkt Jüdische Geschichte und Religion und leistete die Presse-und Öffentlichkeitsarbeit für diverse Institutionen. Aus ihren ersten beruflichen Erfahrungen in der Filmproduktion erwuchs der Wunsch, sich ausschließlich dem Medium Film zuzuwenden. Ehrenamtlich engagiert sich Luiza Maria Budner in einer Studierendenzeitschrift und dem Kunst- und Kulturverein hebebühne.

 

KONTAKT

Treibsand Film GbR
Benzstr. 5
42117 Wuppertal

Tel.: +40 (0) 163 884 48 71
mail@treibsand-film.de
www.treibsand-film.de