BACKWOODS ENTERTAINMENT

PROFIL

Backwoods Entertainment entwickelt narrative und künstlerisch anspruchsvolle Indie-Games. Backwoods erschafft immersive Welten, die von mitreißender Stimmung leben – in der Game Experience, visuell und akustisch. Spielerinnen und Spieler tauchen in Geschichten ein und werden auf Reisen in fremde Welten und zum Miterleben spannender Erzählungen eingeladen.

Seit Anfang 2016 arbeiten die drei jungen Gründer aus dem Ruhrgebiet an ihrem ersten, großen Projekt, dem klassischen Mystery-Adventure Unforeseen Incidents. Das Spiel erscheint 2017.

BIOGRAFIE

Marcus Bäumer ist Autor, Game Designer und Programmierer bei Backwoods. Nach seinem Studium der „Angewandten Kognitions- und Medienwissenschaften“ mit einem Fokus auf Game Design und Medienpsychologie an der Uni Duisburg-Essen war Marcus als Lehrassistent und Game Designer tätig. 2016 gründete er mit Matthias und Tristan Backwoods und arbeitet seither an interaktiven Erzählungen mit einem Fokus auf künstlerischem Anspruch, Ästhetik und Qualität.

Matthias Nikutta ist Illustrator, 2D/3D Artist und Animator. Er erschafft lebendige und liebevoll gestaltete Welten für die interaktiven Erzählungen von Backwoods und macht seinen Abschluss im Studienfach „Multimedia/Virtual Reality Design“ an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.

Tristan Berger sorgt als Komponist und Sound Designer für eine atmosphärische Vertonung der Spiele der jungen Firma. Tristan macht seinen Abschluss in „Integrativer Komposition“ mit einem Schwerpunkt auf Elektronischer Musik und Visualisierung an der Folkwang Universität der Künste in Essen.

 






BILDBÜHNE

PROFIL

DokumentarischesBild
Die BildBühne steht für anspruchsvolle Dokumentarfilme mit sozialpolitischen
und -kritischen Inhalten für Kino und Fernsehen.
Sie produziert Filme, die sich an immer neuen Formen ausprobieren und die
stets darauf bedacht sind, die Grenzen des Genres zu erweitern.

DokumentierteBühne
Die Bildbühne erstellt Multi-Cam-Mitschnitte von Aufführungen aus den Bereichen Theater, Oper, Tanz, Performance und Musik. Hohe technische Qualität ist obligatorisch. Das Hauptaugenmerk liegt auf dem Durchdringen und Abbilden von Stückinhalten und ästhetischen Positionen der jeweiligen Auftraggeber. 

BIOGRAFIE

Arne Strackholder, geboren 1980 in Celle, studierte zunächst Malerei und Film an der HBK Braunschweig und der ENPEG in Mexiko Stadt. Es folgte ein postgraduales Studium mit Schwerpunkt Dokumentarfilm an der KHM in Köln. Er arbeitet als Produzent, Autor und Regisseur für Dokumentarfilme und erstellt Videoarbeiten für das Theater.

 

KONTAKT

BildBühne
Arne Strackholder
Hacketäuerstr. 68
51063 Köln

arne.strackholder@gmx.de







CHINZILLA FILMS

PROFIL

Chinzilla Films ist eine kreative Full-Service-Filmproduktion aus Köln. Von der Konzeption bis zur Postproduktion entstehen bei uns Webserien, Werbungen und Branded-Entertainment-Formate für Industriekunden, Agenturen oder Sender. Auf dieser Basis starten wir nun in den Bereich der Spielfilmproduktion. Es sollen eigene Spielfilmstoffe entwickelt, produziert und postproduziert werden. Spannendes Storytelling, effizientes Produzieren und Visuelle Effekte sind dabei unsere Steckenpferde. Bei allen Projekten – ob Auftrags- oder Eigenproduktion – steht der visuelle und erzählerische Unterhaltungsfaktor im Vordergrund, getreu dem Unternehmens-Slogan „Mut zu frischen Ideen“.

BIOGRAFIEN

Maximilian Lais, Jahrgang 1988, absolvierte mehrere Praktika in der Medienwelt und begann im Herbst 2009 die Stufen des Kameradepartments hochzuklettern. Im August 2009 wurde die Lais, Zenkner GbR gegründet. Dies ermöglichte Max neben seiner Tätigkeit als Kameraassistent, die ersten eigenen Werbefilme und Musikvideos in Deutschland und Europa zu produzieren. Anfang 2013 wurde die Lais, von Contzen, Zenkner GbR gegründet, in der Max bis Ende 2015 in Teilzeit als Kameramann und Produktionsleiter tätig war. Seit Januar 2016 ist er einer von drei geschäftsführenden Gesellschaftern der Chinzilla Films GmbH.

Hanno von Contzen, Jahrgang 1985, hat eine große Passion für bewegte Bilder und begann im April 2006 ein Praktikum in einer Filmproduktionsfirma in Köln, um sein Hobby zum Beruf zu machen. 2010 schloss er die Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton ab. Nach einer Festanstellung als Postproduktions-Supervisor in seinem Ausbildungsbetrieb machte er sich selbstständig und arbeitete als freier Autor und Filmemacher an mehreren Drehbüchern, Kurzfilmen und Musikvideos. Mitte 2012 entwickelte Hanno gemeinsam mit Jan Zenkner die Idee zum Proof-of-Concept-Trailer Alientampon. Auf den Erfolg des Trailers folgte die Gründung der Lais, von Contzen, Zenkner GbR. Dort war er zwei Jahre lang in der Kreation und Postproduktion an zahlreichen Werbe- und Imagefilmen in Teilzeit tätig. Im Januar 2016 gründete er dann als einer von drei geschäftsführenden Gesellschaftern die Chinzilla Films GmbH.

Jan Zenkner, Jahrgang 1988, schrieb, produzierte und postproduzierte schon in seinen Jugendjahren fiktionale Filme. Dabei erlernte er das Handwerk autodidaktisch. Es folgten mehrere Praktika bei Filmproduktionsfirmen in Düsseldorf und Köln. Im Jahre 2009 gründete Jan Zenkner gemeinsam mit Max Lais die Lais, Zenkner GbR und seitdem folgten zahlreiche Produktionen im In- und Ausland, in denen er für Konzepte, Postproduktion und besonders Regie zuständig war. Nach der Produktion des Proof-of-Concept-Trailers Alientampon war er Mitbegründer der Lais, von Contzen, Zenkner GbR und konnte dort Konzepte entwickeln und als Regisseur diverse Projekte realisieren. Wegen der zunehmend guten Auftragslage wurde die Chinzilla Films GmbH zum 1. Januar 2016 gegründet, in der Jan Zenkner seitdem als geschäftsführender Gesellschafter hauptberuflich tätig ist.

 

KONTAKT

Chinzilla Films GmbH
Riehler Platz 5
50668 Köln

Tel.: 0221 379 999 88
mail@chinzillafilms.de
www.chinzillafilms.de  

Facebook: https://www.facebook.com/chinzillafilms
Twitter: https://twitter.com/chinzillafilms 
Instagram: https://www.instagram.com/chinzillafilms/







CLOCKKNOCK LAB

PROFIL

clockknock lab ist eine Produktionsfirma mit Sitz in Köln, die sich auf die Bereiche Film, Cinematic VR und Digitale Strategien fokussiert hat.
Gemeinsam mit einem Pool von preisgekrönten Freiberuflern ist clockknock lab der richtige Ansprechpartner für die Entwicklung und Produktion von erstklassigen Imagefilmen, Branded Entertainment oder aufwendigen Werbeproduktionen, für die Realisierung von einmaligen Virtual Reality Erlebnissen und für die Konzeption ausgefeilter digitaler Strategien, um die richtige Zielgruppe zu erreichen.

Parallel zu den Dienstleistungen entwickelt Clockknock Lab eigene Bewegtbild-Formate, sieht sich als Vermittler für Projekte zwischen der Türkei und Deutschland und fördert Räume für digitale Experimente.

BIOGRAFIE

Cem Tekin atmet und lebt in Köln. Cem spielte lange Theater an deutschen und internationalen Bühnen, wollte aber mehr Theorie und ging an die Uni Köln, um Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften zu studieren. Während des Studiums drehte er Kurzfilme, inszenierte Theater an Bühnen und erhielt ein Stipendium in Berlin. Seit Ende des Studiums ist er als freiberuflicher Filmemacher, Art-Director und Digitaler Berater für große und mittelständische Werbeagenturen und Produktionsfirmen in Deutschland unterwegs. Auf die Produktion von Social Clips, Werbefilmen und eigenen seriellen Formaten möchte er sich mit clockknock lab konzentrieren.

 

KONTAKT

Clockknock Lab
Cem Tekin

cem@clockknock.com
www.clockknock.com
Tel.: +49 (0) 176 256 616 72







KAMOZE MEDIA

PROFIL

Blessen Lukas Kizhakkethottam entwickelt mit KAMOZE Media crossmediale Formate für öffentlich rechtliche Sender und Unternehmen der Privatwirtschaft. Als trimedial ausgebildeter Journalist und Autor bietet er zusammen mit starken Kreativpartnern einen ganzheitlichen Service: Von der Konzeption, Beratung, Redaktion bis zur Realisierung crossmedialer Projekte. Zu seinen Auftraggebern gehören u.a die Deutsche Welle und der WDR.

BIOGRAFIE

Blessen Lukas Kizhakkethottam begann seine mediale Laufbahn als Radioautor bei Einslive und Funkhaus Europa. Nach seinem Studium der Wirtschaftspsychologie absolvierte er ein Programmvolontariat beim WDR. Nach Stationen bei der ARD Sportschau, ARD Monitor, ARD Hauptstadtstudio Berlin, Quarks&Co und den Radiowellen des WDR wurde er Redakteur bei Einsfestival/One und Programmentwickler. Als Redakteur entwickelte und verantwortete er das erfolgreichste Social Media/ TV Format der ARD 2015 Die Kurvenklänge. Er lebt mit seiner Familie in Köln und ist BVB Fan.

 

KONTAKT

KAMOZE Media
Blessen Lukas Kizhakkethottam

Tel.: +49 (0) 163 440 28 78
Blessen@Kamoze-Media.de
www.kamoze-media.de







KLANGKÖNNER

PROFIL

Was wäre Kino ohne Ton? Wie mitreißend wäre eine Liebesgeschichte ohne romantische Musik, eine Horrorszene ohne die angsterfüllten Atemgeräusche der Protagonisten, eine Verfolgungsjagd ohne Actionmusik? Der Ton ist es, was die Emotionen des Publikums maßgeblich beeinflusst und kaum ein Medium kommt ohne ihn aus. Doch damit der Ton sein volles Potential entfalten kann, braucht es ausgebildete Experten, die ihn gestalten, so wie es Kameraleute braucht, um ein gutes Bild zu produzieren.
Das Unternehmen KlangKönner bietet die professionelle und ganzheitliche Vertonung von Medien aller Art an. Im Fokus hierbei stehen Komposition und Sounddesign, sowie die Ausarbeitung und Umsetzung von Klangkonzepten. Hierbei kann die Audioproduktion der Medien von der ersten Skizze bis zum fertigen Produkt begleitet und umgesetzt werden. „Medien aller Art“ bezeichnet konventionelle audiovisuelle Medien wie Filme und Fernsehproduktionen, Games und Hörspiele, darüber hinaus aber ausdrücklich auch neuartige und experimentelle Medien, wie VR-Games, 360°-Videos oder Installationen. Somit kann die Leistung einer Medienvertonung, die im Kern immer den gleichen Richtlinien und Arbeitsabläufen folgt, auf verschiedensten Märkten (z.B. Film, Games, Ausstellungen) angeboten und platziert werden.

BIOGRAFIE

Patrick Arnold und Philipp Reimann studierten Musik und Medien am Institut für Musik und Medien der renommierten Robert Schumann Musikhochschule in Düsseldorf. Dort schlossen sie ihr Studium im September 2016 mit einer ausgezeichneten Bachelorarbeit mit dem Bachelor of Music ab. Die Schwerpunkte ihrer Ausbildung lagen in den Bereichen Sounddesign und Medienkomposition, für Patrick Arnold zusätzlich im Bereich der Visual Music (Visual Arts), für Philipp Reimann im Bereich des Musik- und Medienmanagements und der Betriebswirtschaft. Zum Studium an der Robert Schumann Hochschule gehört darüber hinaus eine instrumentale Ausbildung und Abschlussprüfung, die beide an ihrem jeweiligen Instrument im Bereich Jazz/Pop absolvierten.
Vor dem Studium legte Philipp Reimann sein Diplom mit besonderer Auszeichnung im einjährigen Vollzeitstudium am Drummers Institute Düsseldorf ab. Beide Gründer absolvierten eine mehrjährige studienvorbereitende Ausbildung, wodurch sie in Verbindung mit ihrem Studium auf eine langjährige Erfahrung im Bereich der Ton- und Bildtechnik sowie in der Leitung von Medienproduktionen zurückgreifen können. In den vergangenen Jahren absolvierten sie zahlreiche Produktionen im Bereich der Medienvertonung als Komponisten, Sounddesigner, Mischtonmeister, Visual Artists und Musiker. Einige ihrer Arbeiten wurden mit internationalen Preisen ausgezeichnet. So gewannen sie für die Vertonung des Animationsfilmes Journey den AES Gold Award in der Student Recording Competition der Audio Engineering Society. Patrick Arnold wurde zudem für seine Arbeiten als Visual Artist in den Jahren 2010 und 2014 mit dem Visual Music Award ausgezeichnet, Philipp Reimann im Rahmen des Hollywood Music Workshops 2015 mit dem 1. Preis der Vienny Symphonic Library Composers Competition prämiert.

 






PROFIL

Große gesellschaftliche Herausforderungen brauchen frische Konzepte!"

Leib+Seele realisiert Projekte und Filme mit den bisherigen Themenschwerpunkten Inklusion und Migration. Neben heilpädagogischem Fachwissen im Bereich Behindertenarbeit greifen wir auf große Erfahrungen professioneller Filmherstellung und Theaterarbeit zurück.
Unser Portfolio umfasst sowohl medienpädagogische Angebote und Konzepte, aber auch dokumentarische und fiktionale Eigenproduktionen und Serviceproduktionen im Bereich Social Spot und Content Marketing.
Mit klarer Haltung und den Mitteln der Kunst steht Leib+Seele für eine offene und integrative Gesellschaft.

BIOGRAFIE

Nikolas Jürgens, Jahrgang 1982, hat seine Filmkarriere als Jungschauspieler begonnen. Zeitgleich arbeitete er als Kameraassistent und schließlich als Kameramann für Film- und Fernsehproduktionen. Seit 2005 realisierte er zusammen mit Nils Rottgardt Kurzfilme, Performances und Theaterproduktionen in Köln und Istanbul. Von 2009 bis 2015 absolvierte er ein Regie- und Drehbuchstudium mit Abschluss Diplom an der Kunsthochschule für Medien Köln. 2012 erhielt er ein Stipendium an der Escuela de Cine y Televisión in Havanna/ Kuba. Seine Kurzfilme liefen erfolgreich auf internationalen Festivals (u.a. Hofer Filmtage, Max-Ophüls-Preis, Locarno Masterclass).

Nils Rottgardt, Jahrgang 1978, studierte Kulturarbeit in Potsdam und arbeitete anschließend als freier Kurator, Konzepter und Produzent diverser internationaler Kulturfestivals im Bereich Kunst und Theater. 2006 entwickelte er maßgebend den Kunst- und Kulturort Odonien in Köln mit. 2012 absolvierte er eine Ausbildung zum Heilerziehungspfleger und arbeitete vier Jahre in einem Wohnhaus für Menschen mit geistiger Behinderung. Neben der Arbeit als Betriebsrat beginnt er, Projekte an der Schnittstelle von Kunst und Sozialem zu entwickeln. Er realisiert inklusive Ausstellungen, Konzerte und ein Skulpturenprojekt und initiiert das fikitonale Filmpilotprojekt Die Götter müssen Klempner sein, woraus die Leib+Seele entstanden ist.

 

KONTAKT

Leib+Seele
Jürgens/Rottgardt GbR
Neusser Str. 411 / Hinterhof
50733 Köln

kontakt@leibundseele.co
www.leibundseele.co







MILLION MOODS

PROFIL

„We turn your vision into Moodfilms“

Die MILLION MOODS GmbH bietet audiovisuelle Konzeptionen im Rahmen der Produktion von Moodfilmen für Businesskunden.
Moodfilme sind ein einzigartiges Werkzeug zur Prä-Visualisierung und Look-Bestimmung von Werbespots, Spielfilmen und crossmedialen Projekten. Sie bieten die Möglichkeit als emotionalisierendes und motivierendes Hilfsmittel bei Präsentationen, Firmenfeiern oder als eigenständiger Werbefilm zum Einsatz zu kommen. Passend zu der Produktion übernimmt MILLION MOODS bei Bedarf die Beratung zu audiovisuellen Themen, die Ideen- und Story-Entwicklung, Film-, Musik- und Werberecherche sowie 2D- und 3D-Animationen.

BIOGRAFIE

Jonas Hartung studierte nach seinem Bachelorstudium an der FH Mittweida (Bachelor of Arts, Schwerpunkt: Film und Fernsehen) und postgraduierte an der Kunsthochschule für Medien Köln. 2014 schloss er sein zweites Studium mit dem Diplom für audiovisuelle Kunst ab.
Parallel zu seinem Studium und darüber hinaus arbeitet er seit 2009 als freier Visual Artist für verschiedene Werbeagenturen (u.a. Scholz & Friends, Zum goldenen Hirschen und TLGG) und für ein breitgefächertes Spektrum an Kunden.
Als Werberegisseur war er unter anderem für DHL, Media Markt, Toys'R'us, Grundig und den FC Schalke 04 tätig. Sein Abschlussfilm Lausche nicht dem Wasser lief international auf Festivals und gewann diverse Preise.

 

KONTAKT

MILLION MOODS GmbH
Machabäerstraße 31
50668 Köln

Tel.: +49 (0) 221 346 651 17
info@million-moods.com 
www.million-moods.com







MYCREWFILM

PROFIL

mycrewfilm sind drei Köpfe, drei Geister, tausend und eine Geschichte. Wir produzieren Bilder, die erzählen, Stimmen, die bewegen, Geschichten, die berühren und Menschen zusammenführen. Unser Anliegen ist es, Spielfilme, TV-Serien und Dokumentarfilme mit gesellschaftlich relevanten Inhalten zu schaffen, die den Menschen als Teil der Gesellschaft ansprechen, anregen und zum Nachdenken bringen. Dabei nutzen wir klassische und experimentell-gestalterische Mittel und Produktionsbedingungen. Wir arbeiten zusammen mit lokalen und internationalen Filmschaffenden und Künstlern. Uns ist innerhalb des Schaffensprozesses wichtig, dass sich das Potenzial eines jeden Einzelnen entfalten kann, damit auf diese Weise starke, persönliche Filme entstehen. mycrewfilm produziert menschliche Geschichten mittels vielseitiger audiovisueller Formate und innovativer Wege.

BIOGRAFIE

Suze Jakimoska
Parallel zum Studium der Germanistik, Geschichte und Philosophie an der Heinrich Heine Universität in Düsseldorf hat Suze Jakimoska erste audiovisuelle Projekte an der Schule für Kunst und Theater in Neuss realisiert. Danach hat sie ihre Liebe für das Filmemachen im Londoner LUX weiterverfolgt und in Zusammenarbeit mit Filmschaffenden und Künstlern aus UK, Südamerika sowie dem Balkan an verschiedenen Projekten gearbeitet, u.a. für die Kunstakademie Düsseldorf und Bonn international Center for Conversion (BICC). Mit dem Studium an der Kunsthochschule für Medien in Köln (Drehbuch/ Regie) hat Suze Jakimoska praktisch, theoretisch und interdisziplinär das Filmemachen weiter ausgebaut, wobei einige Dokumentar- und Kurzfilme entstanden sind. Neben und nach der KHM war sie im Bereich Regie, Produktion und Postproduktion tätig. Das Wandern zwischen den Welten ist ihr in die Wiege gelegt worden, so dass es für sie natürlich ist, diese mittels Geschichten, die Einblicke hinter die Fassade geben, zu verbinden.

Maja Costa
Nach einem Doppelstudium der Altorientalistik/Ägyptologie und Cello in Italien, hat sie Drehbuch an der DFFB studiert. Seitdem arbeitet sie als freiberufliche Autorin und Dramaturgin, u.a. im writers’ room. Es folgten Weiterbildungen im Bereich Regie sowie viele Set-, Redaktions- und Produktionsassistenzen. 2016 hat sie das internationale Programm Serial Eyes als Stipendiatin von SKY Italia absolviert. Ihren Feinsinn für Geschichten bringt sie jetzt in mycrewfilm mit ein, um kreativ und gezielt ihre Umwelt mitzugestalten.

Karla Novak
In Prag geboren, hat Karla Novak sich nach ihrem Studium der Geschichte, Philosophie und westslawischen Philologie an der Universität zu Köln der Kultur, der Kunst, dem Menschen und dem Film verschrieben. Durch ihr Studium, das Mitwirken an verschiedenen Dokumentarfilmen, der Zusammenarbeit mit Künstlern und der Arbeit im NS-Dokumentationszentrum hat sie sowohl ihr Verständnis für organisatorische Abläufe, Recherche- und Quellenarbeit und nicht zuletzt für kreative Schaffensprozesse vertiefen können.Sie arbeitet an verschiedenen Filmprojekten, kämpft aktiv gegen rechte Gesinnungen für ein geeintes Europa und internationale Zusammenarbeit.

 

KONTAKT

mycrewfilm GbR
Höninger Weg 103
50969 Köln


info@mycrewfilm.de







NEW DIMENSION MEDIA

PROFIL

NEWDIMENSION MEDIA ist auf die deutsch-chinesische Zusammenarbeit spezialisiert und legt Schwerpunkt auf Filme, die eine synaptische Darstellung der deutschen und der chinesischen Gesellschaft zum Inhalt haben. Hierbei kann New Dimension Media folgende Tätigkeiten für deren Drehs in China anbieten:

  1. Bescheinigung fürs Zollamt
  2. Drehgenehmigung
  3. Motivbesichtigung
  4. Casting
  5. Equipment-Miete und Preisvergleich
  6. Vorkalkulation
  7. Kalkulation und Drehplan
  8. Transport/Logistik
  9. Filmcrew
  10. Vermittlung von chinesischen Co-Produktionsfirmen und/oder Co-Finanzierung

BIOGRAFIE

Tian Dong, geboren 1984 in Xu Zhou Jiang Su (China), hat ein abgeschlossenes Bachelorstudium als Solist Klarinette der Kunsthochschule für Nanjing China. Von 2009 bis 2015 studierte er zudem Mediale Künste mit Schwerpunkt Film an der Kunsthochschule für Medien Köln. Zur Zeit lebt und arbeitet er als Regisseur und Kameramann in Köln und China.

 

FILMOGRAFIE

  • Eisenkopf – Dokumentarfilm (Regie), DE 2016
  • Autowerbung-Mazda (Kamera), CHN
  • Die korrekte Pose der Liebe – Spielfilm (Kamera), CHN
  • Jugend Fußball – Dokumentarfilm (Kamera), DE
  • Drei – Kurzfilm (Regie und Kamera), DE
  • Wedding at The Great Wall – Spielfilm (Kamera), CHN 2015
  • Stimme aus der zweiten Dimension -TV Show für CETV (Live Regie), CHN
  • Churches in Emil Steffann’s Architecture - Dokumentarfilm (Kamera), DE
  • Seidenstraße – Dokumentarfilm (Regie und Kamera), DE
  • Adagio – Kurzfilm (Regie), DE
  • Gao Kao – Dokumentarfilm (Regie), DE 2014
 






OUTSIDE THE CLUB

PROFIL

Outside the Club ist eine Wuppertaler Filmproduktion, die es sich zum Ziel gesetzt hat, hochwertige und kreative Webserienformate zu produzieren. Durch innovative Erzählstrukturen, authentische Charaktere und eine visuell beeindruckende Umsetzung gewinnen wir junge Erwachsene als Zuschauer unserer Online-Formate. Der durchschlagende Erfolg unserer Mystery-Webserie Wishlist brachte uns eine Nominierung für den Grimme-Preis und den Crossmedia-Award, weshalb wir derzeit an einer Fortsetzung der Serie arbeiten.

BIOGRAFIE

Tobias Lohf studierte Film und Sound an der Fachhochschule Dortmund. Dabei gründete er die Webvideo-Filmproduktion Stratoflights und realisierte Filmproduktionen für anspruchsvolle Kunden wie Mercedes Benz, Microsoft oder Ubisoft. Als freiberuflicher Kameramann dreht er regelmäßig Kurz-, Dokumentar- oder Imagefilme.

Marc Schießer realisierte als Regisseur neben Musik- und Modevideos vor allem szenische Kurzfilme. Sein bisher größtes Projekt ist die Mystery-Webserie Wishlist.

Marcel Becker-Neu studiert Film und Sound an der Fachhochschule Dortmund. In seinen Kurzfilmprojekten ist er hauptsächlich als Autor, Darsteller und Komponist tätig.

 

KONTAKT

Outside the Club GbR
Heinz-Fangman-Str. 2-4
42287 Wuppertal

tobias@outsidetheclub.de
marc@outsidetheclub.de
www.outsidetheclub.de