GATZKE.MEDIA

PROFIL

gatzke.media ist eine Full-Service Film- und Videoproduktion und vereint Consulting mit Influencer Marketing und Künstlermanagement im Bereich Webvideo und Social Media. Wir setzen auf hochwertigen Content und Premium Creator mit denen wir serielle Formate produzieren und sowohl online als auch offline vermarkten. Mit Multitalent darkviktory produzierten wir beispielsweise die Animationsserie FinalClash die zu den erfolgreichsten Formaten auf YouTube-Deutschland gehört und 2017 für den Webvideopreis „Best Video" nominiert war. Unser Fokus liegt auf unseren Künstlern mit denen wir vor allem hochwertige und authentische Branded Entertainment Videos für Markenkunden wie fanta, PayPal und Sky realisieren. Aktuell produzieren wir die erste Staffel unserer Mockumentary Oberucken, die von der Film- und Medienstiftung NRW gefördert wird.

BIOGRAFIE

Daniel Gatzke gehört zu der ersten Generation YouTube-Creator in Deutschland und gewann 2011 den YouTube-NextUp-Preis. Er erkannte schon früh das Potential von Webvideo und war bis zur Gründung von gatzke.media im August 2016 bei diversen Unternehmen als Webvideo-Berater unterwegs. Von 2013 bis zur Gründung seiner Firma war er für die Digitaltochter von EndemolShine - zuletzt als Manager New Business Development - tätig. 2015 war sein Comedy-Pilot Oberucken für den Webvideopreis nominiert und er gewann das ZDFneo TVLab. Daniel war von 2016 bis 2017 YouTube-Botschafter und ist seit 2016 YouTube-NextUp-Mentor. Aktuell ist das Format DIY mit Hazel Brugger, bei dem Daniel als Segment Producer beteiligt war, für den Grimme-Preis nominiert.

 

KONTAKT

gatzke.media

Tel.: +49 (0) 2208 933 83 24
post@gatzke.media 
www.gatzke.media







GOLDEN ORB

PROFIL

Kinder-Apps mit Liebe zum Detail"

Golden Orb entwickelt qualitativ hochwertige Kinder-Apps für mobile Endgeräte wie Tablets und Smartphones in Form von interaktiven Kinderbüchern. Dabei wird großer Wert auf liebevolle, handgezeichnete Illustrationen und Animationen sowie die kreative Neuinterpretation traditioneller Geschichten gelegt. Die so erschaffenen Produkte sollen Kindern auf spielerische Art und Weise die Schönheit von Kulturgütern nahebringen. Golden Orb bietet ihre Apps frei von Werbung und In-App-Käufen an, um Kindern ein vertrauenswürdiges Umfeld zu bieten, in dem sie gefahrlos erste Erfahrungen mit den neuen Medien sammeln können. Die App-Inhalte sollen eine tolerante Weltsicht fördern und das Selbstbewusstsein der Kinder stärken, indem sie vermitteln, dass es völlig in Ordnung ist, nicht der Norm zu entsprechen.

BIOGRAFIE

Katharina Kühn hat bereits während ihrer Ausbildung zur Mediengestalterin in der Spielebranche gearbeitet und schon kurz nach ihrem erfolgreichen Abschluss die Leitung von kleinen Grafikteams in verschiedenen Spieleprojekten für unterschiedliche Plattformen übernommen. Bereits lange vor ihrer Begeisterung für die berufliche Laufbahn in der Spieleentwicklung hat sie davon geträumt, Kinderbücher zu illustrieren. Golden Orb ermöglicht ihr nun, beide Wunschberufe zu vereinen und fantasievolle, digitale Welten mit Leben zu füllen.

Sonja Hawranke arbeitet seit 2007 in der Spieleentwicklung und verfügt über Studienabschlüsse in den Fächern Medientechnik und Praktische Informatik. Seit der Grundschule hat sie immer wieder kurze Geschichten und später auch Drehbücher für Kurzfilme verfasst. Ein Hobby, das durch ihre berufliche Laufbahn in der Spieleentwicklung in Form von Game Design Dokumenten und textuellen Spielinhalten den Weg in einen professionellen Rahmen gefunden hat. Golden Orb ermöglicht ihr nun, selbstverfasste Geschichten durch ihre Programmierfähigkeiten zu digitalem Leben zu erwecken.

 

KONTAKT

Golden Orb UG (haftungsbeschränkt)
Ardeystraße 193
58453 Witten

mail@golden-orb.de
www.golden-orb.de

Facebook: https://www.facebook.com/goldenorbgames/







HIVE VISION FILMPRODUKTION

PROFIL

Die HIVE VISION FILMPRODUKTION bündelt kreative und organisatorische Kräfte um fiktionale Spielfilm- und Serienformate für Kino, Internet und Fernsehen zu realisieren. Mit einem starken Netzwerk folgen wir der Vision, Unterhaltung und Tiefsinn miteinander verbinden zu können. Unser Ziel ist es, authentische und berührende Geschichten für ein größtmögliches Publikum zu kreieren. Die HIVE VISION FILMPRODUKTION ist zudem Dienstleister für Artworks, Grafikdesign und Social Spots.

BIOGRAFIEN

Mario von Grumbkow leitet neben der kreativen Produktion die Geschäftsführung der HIVE VISION FILMPRODUKTION. Nach Regiepraktika bei Kinofilmen – Tage die bleiben, Vorstadtkrokodile III – und einem halben Jahr bei der Münchener Rat Pack Filmproduktion, hat er an der Kunsthochschule für Medien Köln studiert. Parallel dazu arbeitete er als Assistent der Herstellungsleitung bei der augenschein Filmproduktion in Köln. Vor seinem Studium verantwortete Mario 2013 als Produzent Points of View. Der Episodenfilm – zehn Regisseure, zehn Kurzfilme, 150 Minuten – wurde international auf Festivals ausgewertet (u.a. Up and Coming" und Shocking Shorts Award"). An der KHM produzierte Mario mehrere Kurzfilme, einen Serienpilot und die Langspielfilme Ich hab von dir erzählt (Hofer Filmtage, Filmfestival Max-Ophüls-Preis) und Luz (Berlinale). Seit 2013 ist so ein großes Netzwerk für die Entwicklung fiktionaler Stoffe entstanden.

Konstantin Koewius leitet neben den Artworks die kreative Stoffentwicklung der HIVE VISION FILMPRODUKTION. Erfahrungen in den Bereichen sammelte er beim Medienprojekt Wuppertal und als Freiberufler – insbesondere im Grafikdesign und bei der Entwicklung und Realisierung von Kurzfilmprojekten, sowie halbstündigen Dokumentar- und Aufklärungsfilmen. Sein Studium der Sozial- und Kulturwissenschaften in Düsseldorf beendete er mit dem Dokumentarfilm Wecken und geweckt werden. In dem Dokumentarfilm portraitierte er die Düsseldorfer Punkszene zwischen 1977 und heute. Es folgten fiktionale Kurzfilme als Regisseur, wie Clownz (Hoboken International Filmfest, Filmcourt de Brest) und Zoey. Darüberhinaus hat Konstantin einen Lehrauftrag an der Hochschule Düsseldorf und betreut zudem NachwuchsfilmemacherInnen bei der Realisation ihrer Stoffe.

 

KONTAKT

Hive Vision Filmproduktion
Von Grumbkow, Koewius GbR
Vogelsanger Str. 267
50825 Köln

info@hivevision.de
www.hivevision.de







LEUCHTFEUER FILM

PROFIL

Kurze Formate mit Strahlkraft"

Als Regisseurin, Journalistin und Kamerafrau produzieren wir kurze Formate für Institutionen und Firmen, die im sozialen, kulturellen und Bildungskontext stehen. Von der Konzeption bis zum fertigen Film übernehmen wir jeden Produktionsschritt. Das Spektrum unserer Arbeiten ist vielfältig: Ob Social Spot, Webserie oder dokumentarische Reihe – Hauptsache kurz und relevant. Unsere Motivation ist es, kleine Geschichten zu erzählen, die große Perspektiven eröffnen.

BIOGRAFIEN

Tessa Langhans wurde 1989 in Gießen, Hessen geboren. 2009 begann sie ihr Studium an der Kunsthochschule für Medien Köln mit Schwerpunkt auf Dokumentarfilm- und Spielfilmregie sowie Fotografie. 2012/2013 erhielt sie das Stipendium des DAAD an der Facultad de Artes der Universidad Nacional in Bogotá, Kolumbien und realisierte dort mehrere Dokumentarfilme. 2015 folgte der Abschluss des Diploms der Medialen Künste mit dem Kurzspielfilm Rien ne va plus. Seit dem Ende ihres Studiums arbeitet sie im Filmbereich.

María José Román wurde 1980 in Bogotá geboren. In Kolumbien studierte sie Film und Kommunikationswissenschaften. 2010 bekam sie bei der Documentary Center der George Washington University in den USA ein Dokumentarfilm Stipendienprogramm und absolvierte einen Drehbuchkurs in der Escuela Internacional de Cine y TV in Kuba. 2016 schloss sie den Masterstudiengang “International Media Studies” an der Deutschen Welle Akademie in Bonn ab. Sie engagiert sie sich als Medienpädagogin und arbeitet als freischaffende Videojournalistin bei der spanischen Redaktion der Deutschen Welle.

Katja Rivas wurde 1986 in Hamburg geboren. Nach dem B.A. Studium in Theater- und Medienwissenschaften und Informatik, studierte sie bis 2016 Kamera an der Kunsthochschule für Medien in Köln. Das Wintersemester 2012/2013 verbrachte sie als DAAD-Stipendiatin an der Universidad Nacional in Bogotá, Kolumbien. Seit 2017 ist sie Teil des Into the Wild-Mentoring-Programms für junge Filmemacherinnen und Cinematographersxx Germany, dem deutschsprachigen Netzwerk für Kamerafrauen. Sie arbeitet als Kamerafrau in Berlin und Köln.

 






MASSIVE MINITEAM

PROFIL

Massive Miniteam sind vier vielseitige und passionierte Spieleentwickler. Das Team hat sich während der Arbeit 2016-2017 bei den Bonner Spielestudios Vibrant Core und brainseed factory kennengelernt und im November 2017 eine Firma gegründet, um gemeinsam auf der Basis einer Prototypenförderung der Film- und Medienstiftung NRW die Arbeit in Eigenregie aufzunehmen. Zur Gegenfinanzierung der kostspieligen Spieleentwicklung arbeitet das Team zur Zeit an mehreren Auftragsarbeiten. Dabei werden vor allem Web und Mobile Apps entwickelt, sowie XR Lösungen für Unternehmen konzipiert. Zu den Interessensgebieten und Fähigkeiten des Teams gehören unter anderem die Themenbereiche Interaktionsdesign, Game Design, Storytelling, Grafikdesign, User Experience Design, Virtual / Augmented Reality, Code Refactoring, Portierung auf Konsolen, Apps und Web Development.

BIOGRAFIE

Michael Koloch
Das kreative Herz. Michael ist Grafiker, Zeichner, Musiker und Designer in einem. Er hält die audiovisuelle Sprache der Projekte zusammen und leitet Freelancer an. Zusätzlich kann er Mechaniken wenn nötig auch selber programmieren.

Milan Pingel
Milan ist Antriebskraft und Motivator im Team. Eigentlich ein Narrative und Interaction Designer, erfüllt er im Arbeitsalltag auch viele Aufgaben im Bereich Management und Kommunikation - sowohl intern wie extern. Wenn es ein Konzept auszutüfteln gilt, einen Pitch für Kunden zu halten gibt, oder das Team mal wieder ein lustiges Katzenvideo sucht, fühlt er sich verantwortlich.

Robert Schneider
Der Tüftler. Als Programmierer versucht er sich gern an experimentellen Entwürfen besonderer Mechaniken. Ideal für das schnelle Prototypen einer neuen Idee.

Tim Schroeder
Das Rechenzentrum. Ob Optimierung der Framerate, Portierung für Konsolen, Entwicklung von Mobile Apps oder die Erstellung komplexer Datenbanken - alles schon gemacht. Dazu kommt eine intensive Kenntnis der von uns hauptsächlich genutzten Engine (Unity 3D) und die ungemein praktische Ausbildung als Kaufmann: Tim holt uns auf den Boden der Tatsachen zurück, wenn “die Kreativen” mal wieder Ausflüge machen.

 

KONTAKT

Massive Miniteam

Tel.: + 49 (0) 159 060 321 38
contact@massiveminiteam.com
www.massiveminiteam.com

Twitter: www.twitter.com/massiveminiteam
Facebook: www.facebook.com/massiveminiteam







N-GON ENTERTAINMENT

PROFIL

N-Gon Entertainment hat sich komplett der Erstellung von virtuellen Welten verschrieben. Gegründet 2017 hatten die drei jungen Unternehmer ihren ersten Firmenerfolg mit dem VR Spiel Viking Rage. Neben dem „SAE Alumni Award" für das beste Spiel erhielten sie auch den „Bluebyte Newcomer Award" in der Kategorie Gründer. N-Gon Entertainment befasst sich schon seit einigen Jahren mit dem Thema VR und hat bereits mehre erfolgreiche VR Projekte umgesetzt, u.a. mit dem kölnischen Stadtmuseum, Technogym oder Medisana. Das besondere Know How der jungen Firma liegt besonders im Bereich VR Anwendungen für Messen. N-Gon arbeitet an einer internen VR Umsetzung für den B2C Bereich. Der Fokus liegt aber deutlich auf dem Bereich B2B.

BIOGRAFIE

Andreas Hauber ist Projektleiter und als Geschäftsführer für den organisatorischen Ablauf verantwortlich. Seinen Ursprung hat er in der 3D-Branche. Er leitet den Studiengang 3D Art & Animation an einer privaten Hochschule. Auch hier liegt sein Fokus auf dem erstellen von VR Experiences mit seinen Studenten. Sowohl mit seinem Buch Virtual Reality, dein Tor zu einer neuen Welt, als auch dem Podcast Vollkommen Real, das Potential der virtuellen Realität hat er es sich zur Aufgabe gemacht, das Potential der virtuellen Realität zu verbreiten.

Jonas Otto ist als Artist Lead für alles zuständig, was N-Gon Entertainment in seinen Experiences zeigt. Sein Fokus liegt dabei besonders auf dem Erstellen von 3D Assets. Er kümmert sich sowohl um das Gamedesign als auch um die Konzeption und Zusammenstellung der finalen Experiences.

Robin Hasenbach ist für die Programmierung zuständig. Er hat langjährige Erfahrung in verschiedensten Programmiersprachen und kümmert sich um Spezialaufträge, welche speziell angefertigte Hardwareintegration benötigen. Zu seinem Zuständigkeitsbereich gehören zudem Schulungen, in denen er sein Wissen in eigens konzipierten VR Workshops weiter gibt.

 

KONTAKT

N-Gon Entertainment
Hauptstr. 149
51465 Bergisch Gladbach

Tel.: +49 (0) 151 681 038 04
andreas@n-gon.cologne
www.n-gon.cologne

Facebook: https://www.facebook.com/ngonVR/
Twitter: @NGonVR







PARTICULAR PRODUCTIONS

PROFIL

„Be unafraid and break down barriers."

Particular Productions produziert Dokumentar- und Spielfilmformate und beschäftigt sich thematisch mit alternativen Lebenskulturen, Musikwelten und Genderfragen. Die Produktionsfirma der Filmemacherin Nicole Wegner reflektiert Massenkultur und -medien und widmet sich den Aktivist*innen, Freidenker*innen und Minderheiten der Welt.
Als Regisseurin, Produzentin und Editorin realisiert Wegner eigene Filme und bietet Postproduktion und Content-Entwicklung für thematisch artverwandte Formate an: Ob als Cutterin und Producerin sowohl für Trailer und Videos aber auch im Music Consulting.

Preise (Auswahl):

  • „3rd Price Audience Award, Soundwatch Music Film Festival“, 2017 
  • „DOK Buster at DOK Leipzig“, 2017 
  • „Nomination Goethe Institute Documentary Price“, 2017
  • „Best Original Soundtrack”, Asolo Art Film Festival, 2011
  • „3rd Price of Jury, NRW”, Unlimited European Short Film Festival, 2010
  • „Animago Award Best Music Video”, 2005

BIOGRAFIE

Nicole Wegner (*1982, Rostock) begann früh und autodidaktisch als Trailerproducerin für MTV, VIVA, Nickelodeon und Comedy Central in Berlin zu arbeiten. Sie begann 2006 ihr Studium an der Kunsthochschule für Medien in Köln und und realisierte diverse Animations-, Experimental und Kurzfilme. Sie diplomierte mit dem 90-minütigen Musikdokumentarfilm Parallel Planes. Wegner produzierte seitdem viele Musik- und Konzertvideos. In Köln ist sie an diversen Kunst- und Kulturprojekten beteiligt: Als Gründungs-Mitglied des Baustelle Kalk e.V.s und im Musikprogramm des Kunstraumes GOLD+BETON engagierte sie sich für subkulturelles Konzertprogramm und spezifische Vernetzung in der Stadt Köln. 2018 gründete sie ihre Filmproduktionsfirma Particular Productions.

 

KONTAKT

Particular Productions
Nicole Wegner
Widdersdorfer Str. 246
50825 Köln

nicole@particular-productions.de
www.parallel-planes.com | www.particular-productions.com







SCHALTEN UND WALTEN

PROFIL

Schalten und Walten ist ein Kollektiv für künstlerisches Bewegtbild, das vom Künstlerinnen- und Filmemacherinnenduo Miriam Gossing & Lina Sieckmann gegründet wurde. An der Schnittstelle zwischen Film und Bildender Kunst werden Kurz- und Langfilme – dokumentarisch bis fiktional – entwickelt, Videoarbeiten sowie Fotografien produziert, Screenings kuratiert und eine Plattform zum Diskurs geboten. Ein Schwerpunkt liegt in der Produktion von genreübergreifenden Formaten, die sowohl im Kino als auch im Kontext der Bildenden Kunst gezeigt werden.

BIOGRAFIEN

Miriam Gossing wurde 1988 in Siegburg geboren. Lina Sieckmann wurde 1988 in Engelskirchen geboren. Sie studierten von 2009 an der Kunsthochschule für Medien Köln u.a. bei Prof. Matthias Müller, Prof. Phil Collins, Prof. Sophie Maintigneux, Prof. Johannes Wohnseifer und Prof. Beate Gütschow. Seit 2013 arbeiten sie gemeinsam als Künstlerinnenduo u.a. im Bereich Experimentalfilm und Videokunst und gründeten den Projektraum Schalten und Walten in Köln Ehrenfeld, in dem sie verschiedene Filmscreenings, Workshops und Ausstellungen kuratiert haben. Von 2016 bis 2017 studierten Miriam und Lina an der Kunstakademie Düsseldorf in der Klasse von Prof. Rita McBride. Ihre künstlerische Arbeit umfasst 16mm-Film, Fotografie und Installation. In ihren Arbeiten auf 16mm Film loten sie die Grenzen zwischen Dokumentarismus und Fiktion aus und richten dabei den Blick auf private wie urbane Architekturen, hyperinszenierte Räume und Oberfächen der Sehnsucht. 2017 gründeten sie in Zusammenarbeit mit Lara Nickel die SCHALTEN UND WALTEN Gbr als kollektive Plattform, um experimentelle Filme zu produzieren, die sowohl im Kino als auch im Kontext der Bildenden Kunst gezeigt werden.

Lara Nickel wurde 1990 in Köln geboren und studierte Freie Kunst an der Kunstakademie Maastricht, sowie Medienkulturwissenschaft und Kunstgeschichte an der Universität zu Köln und der Université de Montréal. Seit 2010 ist sie freiberuflich im Bereich Festival und Kuration tätig, u.a. beim Kurzfilmfestival Köln, bei den Salzburger Festspielen und dem Filmfestival Cologne. Seit 2016 ist sie im Bereich Produktion von Independent- und experimentellen Filmformaten tätig. Seit 2017 ist sie Teil des Kollektivs SCHALTEN UND WALTEN.

 

KONTAKT

Schalten und Walten GbR
Sömmeringstr. 47a
50823 Köln

info@schaltenwalten.com
www.gossing-sieckmann.com







SCHATTENWOLF

PROFIL

Mit insgesamt 15 Jahren Berufserfahrung in der Online-Video-Branche, dem Gewinn eines Echos und dem Aufbau des reichweitenstarken Onlinekanals DieFilmfabrik vereinen wir jungen und ungebremsten Schöpfergeist mit eingesessenem Know-How und Routine. Wir sind eine junge Firma, die für Sie sämtliche Formen der Video- und Filmproduktion übernimmt. Wir sind nicht nur Handwerker, sondern kreative Köpfe, die Ihnen gerne bei der Ausarbeitung einer Idee weiterhelfen. Wir verfügen über ein weites Netzwerk an Mediengestaltern, mit denen wir ihr Produkt gestalten können. Wir setzen für Sie Ihr Traumprojekt um – von der ersten Idee bis zur fertigen Datei – denn wir haben einen klaren Plan: Let's create yourself.

BIOGRAFIE

Marius Stolz ist Diplom-Journalist (FH) und arbeitete als Producer & Organisator der Online-Kanäle Y-Titty und WasGehtAb?!. Später stieß er zum Filmfabrik-Team dazu und übernahm die Rolle des Social Media-Managers & Redakteurs. Er ist Gastdozent an der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (Master-Studiengang „Konvergenter Journalismus") und hielt bereits Vorträge für den Bayerischen Journalistenverband, für die Bavaria Studios und produzierte das Format NerdUp für RTL2. 2015 konnte er mit WasGehtAb?! den Medienpreis der Kindernothilfe in der Kategorie Online gewinnen.

Alper Turfan: Nach seinem Studium der Film- und Medienwissenschaft in Wien und der Mitarbeit an zahlreichen Filmprojekten, arbeitete er mehrere Jahre als Video Editor in der Online-Branche. 2015 wurde er der Producer und Moderator des YouTube-Kanals DieFilmfabrik. Gemeinsam mit Jonas Ressel und Marius Stolz ließ er den Kanal zu einem der größten popkulturellen Kanäle Deutschlands anwachsen. 2016 war Alper Turfan Teil der vierköpfigen Jury im Filmwettbewerb Warum heute noch Brief? - dem ersten Filmwettbewerb der Deutschen Post AG.

Jonas Ressel war jahrelang für die Postproduktion des Kanals Y-Titty zuständig. In dieser Position konnte das von ihm geschnittene Video Halt dein Maul den Echo für das beste Video national gewinnen. Nach über fünf Jahren Mediengestaltung im Online-Video-Segment nahm er gemeinsam mit Alper Turfan die Arbeit an DieFilmfabrik auf. Gemeinsam wurde der Kanal zu einem der erfolgreichsten Kanäle Deutschlands im Bereich Film- und Popkultur-Infotainment.

 

KONTAKT

Schattenwolf GmbH
Von-Werth-Str. 57
50670 Köln

Tel.: +49 (0)221 - 139 72 646
www.schattenwolf.tv
hallo@schattenwolf.tv 

Marius Stolz: marius@schattenwolf.tv 
Alper Turfan: alper@schattenwolf.tv
Jonas Ressel: jonas@schattenwolf.tv







VARIOUS FILMS

PROFIL

Various Films ist eine Produktionsfirma für kommerzielle, hochwertige Inhalte in den Bereichen Film, Video und Spiele. Das Ziel ist dabei in unterschiedlichsten Bereichen der kreativen Industrie Auftrags- und Eigenproduktionen für einen breiten Absatzmarkt zu verwirklichen. Das Unternehmen entwickelt hierzu aktiv neue Beteiligungsformen für die Finanzierung gemeinschaftlicher Medienproduktionen, sowie Modelle der kreativen Zusammenarbeit.

BIOGRAFIE

Gizem Acarla, Jahrgang 1987, arbeitete jahrelang in der Werbebranche in Istanbul als Herstellungsleiterin, Produktionsleiterin und Produzentin. 2013 zog sie nach Köln, um im Filmbereich weiter zu produzieren und an der Kunsthochschule für Medien Köln ein postgraduiertes Masterstudium in Film abzuschließen. Nachdem sie für ein Jahr bei einer renommierten Kölner Produktionsfirma als Assistentin der Produzenten arbeitete, gründete sie im Jahr 2015 zusammen mit Roland ihre Firma Various Films. Seitdem produziert Sie Lang- und Kurzfilme, unter anderem für die Medienstiftung NRW und den WDR.

Roland Wollenweber ist als Ingenieur mit technischem Hintergrund Quereinsteiger in der Medienbranche. Er war über 15 Jahre in der internationalen Projektentwicklung und Beratung tätig und hat in unterschiedlichsten Branchen Forschungs- und Entwicklungsprojekte initiiert, ausgearbeitet und begleitet. Während seiner Tätigkeit war er bereits an Spin-Offs im Ausland und dem Aufbau neuer Unternehmen involviert. Zur Zeit arbeitet er hauptsächlich in der Akquise und ist für die Ausarbeitung von Konzepten verantwortlich.

 

KONTAKT

Various Films UG
Lütticherstr. 57
50674 Köln

Tel.: +49 (0) 221 168 72 198
info@variousfilms.biz
www.variousfilms.biz 







WELTENWEBER

PROFIL

Expanding VR Experience"

Weltenweber ist ein Studio für 3D-Visualisierungen und Virtual Reality und erstellt individuelle Anwendungen für Unternehmen mit dem Fokus auf Education und Medizin.
Die Virtuelle Realität bietet die idealen Voraussetzungen, um darin Lerninhalte zu vermitteln. Dadurch, dass Handgriffe wirklich ausgeführt werden und man sich in einer immersiven Welt befindet, bleibt das Gelernte länger im Gedächtnis. Aus diesem Grund erstellt Weltenweber virtuelle Trainingsanwendungen und Ausbildungsunterstützungen. Auch für medizinische Anwendungen ist VR ideal geeignet, zum Beispiel in der Therapie von Demenzpatienten oder für Rehabilitationsmaßnahmem. Weitere Anwendungsbereiche für Virtual Reality sind Unternehmensauftritte, Produktvisualiserungen, Messeinstallationen und Architekturvisualisierungen.
Wir sind vier studierte Gamedesigner und somit Experten im Umgang mit 3D-Grafik, Spielerführung, Usability und Gamification. Wir können alle Bereiche abdecken, um grafisch und inhaltlich hochwertige Anwendungen zu liefern. Wir von Weltenweber erschaffen Welten, in die man vollständig abtauchen kann, zum staunen, entdecken, lernen oder entspannen.

BIOGRAFIE

Lukas Kuhlendahl: Studierte Gamedesign an der Mediadesign Hochschule in Düsseldorf und arbeitete anschließend in einer Unternehmensberatung an einem Mobile Game und war dort für das Gamedesign und das Projektmanagement zuständig. 2017 entschied er sich, mit einem eigenen Studio den Weg in Richtung Virtual Reality zu gehen. Bei Weltenweber ist er der Mann für den Kundenkontakt, das Projektmanagement und die Konzeption bzw. das Gamedesign.

Beate Sucrow: Nachdem sie eine kaufmännische Ausbildung absolviert hatte, studierte Beate ebenfalls Gamedesign an der MDH und arbeitete anschließend im gleichen Unternehmen. Ihr Schwerpunkt liegt im 2D- und 3D-Bereich. Sie ist die Networkerin bei Weltenweber und erstellt die 3D-Modelle.

Dominica Wester: Machte eine Ausbildung zur Industriekauffrau und lernte die anderen drei beim Gamedesign Studium in Düsseldorf kennen. Auch ihr Weg führte vor der Gründung in die Unternehmensberatungs-Firma, wo sie gemeinsam an einem Projekt arbeiteten und sich so als Team fanden. Bei Weltenweber kümmert sie sich um die Administration und die 3D-Modellierung.

Janos Wokrina: Studierte Kunst in Mönchengladbach und Gamedesign in Düsseldorf. Auch sein Weg führte zunächst in die Unternehmensberatung. Sein Spezialgebiet ist die Unreal Engine und die technischen Aspekte der VR-Anwendungen. Durch seinen künstlerischen Hintergrund hat er ein besonderes Auge für Komposition und Gestaltung der 3D-Welten.

 

KONTAKT

Weltenweber
K2-Tower + Industriepark
Kleinewefersstraße 1
47803 Krefeld

Tel.: +49 (0) 2151 971 94 45
info@weltenweber.com 
www.weltenweber.com

 







Y MEDIA

PROFIL

Y MEDIA produziert hochwertige und reichweitenstarke audiovisuelle Unterhaltungsinhalte für Digitalplattformen und das Fernsehen. Der Y MEDIA-Coworking-Space und das Content Lab ermöglichen eine innovative Arbeitsweise mit einem hochkreativen Output für klassische Programmproduzenten und Sender, Corporate Publisher und Vermarkter, die unterhaltsamen und reichweitenstarken Content für die Markenkommunikation auf Digitalplattformen benötigen. Nach der Devise „modernes Entertainment ist crossmedial” konzipiert und produziert Y MEDIA als Full-Service-Content-Agentur seine Inhalte für alle Medienkanäle.

BIOGRAFIE

Christian Beumers ist Autor und Videojournalist. Nach seinem Volontariat E!Volo arbeitete er als Redakteur und Formatentwickler im Bereich Comedy / Light Entertainment, bis es ihn die Selbstständigkeit zog. Unter anderem entwickelte er Sketche für Comedy-Formate und arbeitet als Filmautor und Videojournalist für die Deutsche Fußball Liga. Christian studierte Medienwissenschaft in Siegen.

Alexander Weber arbeitet seit 2011 als selbstständiger TV- und Crossmedia-Producer in Köln. Zu seinen Auftraggebern zählen TV-Produktionsfirmen und Sender genauso wie Agenturen und Unternehmen. Sein Fokus: Unterhaltsame Stories reichweitenstark zu erzählen. Alexander studierte Medienplanung, -Entwicklung und -Beratung in Siegen, ist verheiratet und hat einen Sohn.

 

KONTAKT

Y MEDIA GbR
Hüttenstr. 32
50823 Köln

kontakt@y-media.tv 
www.y-media.tv

Facebook: https://www.facebook.com/ymediacologne/ 
Instagram: https://www.instagram.com/ymedia_cgn/