ERIK BASTIANS

Sparkasse KölnBonn
Vertriebsdirektor GründerCenter Köln


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Wie werde ich bankable?"

 

 

 

VITA

Schon während seinem Studium an der Universität zu Köln hat er sich durch seine Tätigkeit als gründender Projektleiter von NUK (Neues Unternehmertum Rheinland) mit den Themen der Unternehmensgründung beschäftigt. Mittlerweile ist er seit über 20 Jahren Berater des GründerCenters der Sparkasse KölnBonn.

Seine umfangreiche Erfahrung im Kreditgeschäft ist die Grundlage für die fundierte Begleitung und Beratung von Existenzgründern zu allen Fragen der Finanzierung sowie der persönlichen und betrieblichen Absicherung. Neben der Begleitung regionaler Gründungsinitiativen als Coach und Gutachter ist er Referent zu zahlreichen Themen rund um die Unternehmensgründung und deren Finanzierung.

 

KONTAKT

Erik Bastians
Sparkasse KölnBonn
GründerCenter
Picassoplatz 1c 
50679 Köln

Tel.: +49 (0) 221 226 926 43
Fax: +49 (0) 221 226 492 643
erik.bastians@sparkasse-koelnbonn.de
www.sparkasse-koelnbonn.de

 

 

 




AUREL BECK

Sony Pictures Film und Fernseh Produktions GmbH
Herstellungsleite


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Kalkulation und Budgetierung“

 

VITA

Aurel Beck (geb. 1975) ist seit November 2012 als Herstellungsleiter Fiction bei der Sony Pictures in Köln tätig.

Während und nach dem Studium zum Kommunikationsfachwirt war er als Redaktions-Assistent für diverse Show-Formate bei Endemol Entertainment bis Ende 2000 tätig. Danach wechselte er in die Produktionsabteilung und arbeitete als AL-Assistent, 1. Aufnahmeleiter (2001-2004) und Produktionsleiter (2004-2012) für verschiedene Formate (Serien, Spielfilme, Werbung, Show und Non-Fiction). Dabei war er unter anderem bei folgenden Firmen tätig: Sony Pictures, Brainpool, Zeitsprung, Eyeworks, Granada.

PROJEKTE

  • Der Lehrer – RTL Primetime Serie / Sony Pictures FFP GmbH, 2012-2017

  • Heldt – ZDF Vorabend-Serie / Sony Pictures FFP GmbH, 2011-2017

  • Sechs Richtige und Ich – Sat1 TV-Spielfilm / Sony Pictures FFP GmbH, 2017

  • Lifelines – RTL Primetime Serie / Sony Pictures FFP GmbH, 2017

  • ...und dann noch Paula – ZDF Primetime Sitcom / Sony Pictures FFP GmbH, 2014

  • Einmal Bauernhof und zurück – ARD Spielfilm / Rheinfilm, 2012

  • Riskante Patienten – ARD Spielfilm / Claussen und Putz Filmproduktion, 2011

  • Blinde Spuren – RTL Serien-Pilot / Eyeworks Germany GmbH, 2011

  • Flaschendrehen – Sat1 TV-Spielfilm / Zeitsprung Pictures GmbH, 2011

 

 

KONTAKT

Aurel Beck
www.sonypictures-tv.de

 




ROBERT BECKERT

IP Deutschland (Mediengruppe RTL)
Senior Conceptioner


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Transmediale/Crossmediale Ansätze und neue Technologien“

 

VITA

Seit 2015 arbeitet Robert Beckert als Senior Conceptioner Solutions beim Medienvermarkter IP Deutschland. Dort ist er für die Entwicklung neuer Werbemöglichkeiten für die Plattformen der Mediengruppe RTL Deutschland (TV und Digital) verantwortlich. Dabei beschäftigt er sich mit den Auswirkungen und Anwendungsmöglichkeiten von Micro- und Macrotrends wie z.B. Augmented und Virtual Reality, Big und Smart Data, Chatbots und virtuellen Assistenten.

Seine Karriere bei der Mediengruppe RTL begann er 2009 als Online Redakteur bei RTL Disney Fernsehen GmbH & Co. KG und wechselte 2010 als Conceptioner Video-on-Demand zu RTL Interactive GmbH, wo er für die Weiterentwicklung der TV-NOW Plattformen zuständig war. Robert Beckert studierte Kommunikationswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen und betreute schon während des Studiums diverse Produktionen für den WDR Köln und WDR Essen.

PROJEKTE

  • Dynamische Werbeformen/Contextual Tagging in Videos, 2017

  • Ninja Warrior – VR-App, 2017

  • Ich bin ein Star – Holt mich hier raus – VR-App, 2016

  • Shoppable Videos bei TV NOW, 2016

  • 3D Effektsplit, 2016

  • Warenprobenversand via TV, 2015

 

 

KONTAKT

Robert Beckert
Tel.: +49 (0) 221 456 227 30
robert.beckert@ip.de
www.ip.de

 

 




Hans Böhme

btf GmbH
3D-Artist & Animator


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Case Study Trüberbrook – Was man aus Filmproduktionen für die
Spieleentwicklung lernen kann“

 

VITA

Von 2011 bis 2017 studierte Hans Böhme im Fachbereich Intermedia Design an der Hochschule Trier mit den Schwerpunkten Film, Animation und Games.
Seitdem konnte er Erfahrungen in verschiedenen Gestaltungsbereichen als Freelancer und in Kooperationsprojekten sammeln.

Während seines Masterstudiums half er im Rahmen eines Praktikums bei der Bildundtonfabrik unter anderem bei der Realistation des »Game Royale 2«, einem Adventure-Game
basierend auf dem »Neo Magazin Royale«. Darauf folgend beschäftigte er sich in seiner Masterthesis zudem mit der Entwicklung von 3D-Workflows für das Spiel »Trüberbook«
und wirkt seitdem als 3D-Artist am Projekt mit.

PROJEKTE

  • Trüberbrook, 2017 bis jetzt, www.trueberbrook.com

  • Game Royale 2, 2016, www.gameroyale.de

  • Fund It, B.R.U.C.E, 2015, www.bruceforce.itch.io/fund-it-bruce

  • Nowness (Videoproduktion), 2015, www.modedesign-trier.de/projekt/nowness

  • Whole – The Two Wanderers, 2015, www.intermediales-design.de/projekte/whole-the-two-wanderers

 




Prof. Dr. LINDA BREITLAUCH

Hochschule Trier
Professorin für Gamedesign


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Transmediales Storytelling“

 

VITA

Prof. Dr. Linda Breitlauch studierte zuerst Betriebswirtschaftslehre, bevor sie an der Hochschule für Film und Fernsehen Babelsberg ein Studium der Film- und Fernsehdramaturgie absolvierte.

2008 promovierte sie über Dramaturgie in Computerspielen. Neben Projektleitungen im Export und Verlagswesen führte sie als Creative Producer u. a. verschiedene Filmprojekte durch, verfasste Spielkonzepte und Drehbücher sowie wissenschaftliche und fachjournalistische Beiträge.

2007 wurde Linda Breitlauch zur ersten Professorin für Gamedesign in Europa nach Düsseldorf berufen. Seit April 2014 lehrt sie Game Design im Studiengang Intermedia Games an der Hochschule Trier. Sie lehrt und forscht mit besonderem Fokus auf Dynamic Storytelling, Serious Games sowie spielertypenoptimierte Gameplaymechaniken.

PROJEKTE

  • Jurorin beim Deutschen Computerspielpreis

  • Jurorin beim Deutschen Entwicklerpreis

  • Jurorin beim red dot: design award

  • Jurorin beim Tommi Kindersoftwarepreis

  • Vorstandsmitglied des G.A.M.E. Bundesverband, 2014-2017

  • Nominierung für European Women in Games Hall of Fame Award, 2011

 

 

KONTAKT

Prof. Dr. Linda Breitlauch
www.hochschule-trier.de

 




CHRISTIAN CLOOS

ZDF
Redakteur


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Präsentation ZDF-Das Kleine Fernsehspiel“

 

VITA

Christian Cloos ist seit 1989 Redakteur in der ZDF-Redaktion „Das kleine Fernsehspiel“. Für 3sat und Arte entwickelte er im quantum-Fernsehlabor der Redaktion neue und experimentelle Formate, darunter die Vorläufer der Arte-Themenabende und Reihen zur Popkultur wie Lost in Music, Pop Odyssee oder Fantastic Voyages.

Seit 1997 betreut er Dokumentar- und Spielfilme von Nachwuchstalenten, darunter Bungalow von Ulrich Köhler, Der Glanz von Berlin von Antje Kruska und Judith Keil und Am Ende kommen Touristen von Robert Thalheim.

Christian Cloos studierte Film- und Fernsehwissenschaften in Frankfurt, Kunstgeschichte und Germanistik in Mainz und arbeitete als DJ.

PROJEKTE

  • Endzeit – Spielfilm (ZDF), 2017

  • Oray – Spielfilm, 2017

  • Der Krieg in uns – Dokumentarfilm, 2016

  • Blind & Hässlich – Spielfilm, 2015

  • Marry Me! – Spielfilm (ZDF), 2014

  • Stunde des Bösen – Die Frau hinter der Wand – TV-Filmreihe, 2013

  • Die langen hellen Tage – Spielfilm (ZDF), 2012

  • Schlafkrankheit – Spielfilm, 2010

  • Madly in Love – Verrückt nach Liebe – Spielfilm, 2008

  • Forgetting Dad – Dokumentarfilm, 2006


     

KONTAKT

Christian Cloos
www.zdf.de/

 




Kristian Costa-Zahn

Endemol Shine Beyond

Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Storytelling meets Innovation“

 

VITA

Kristian Costa-Zahn arbeitet seit 2018 beim Digital Studio Endemol Shine Beyond, wo er aktuell unter anderem Projekte für das ZDF, funk, die Bill&Melinda Gates Stiftung, Otto und AwesomenessTV betreut. Zuvor war er 11 Jahre bei der UFA als Head of Creation UFA LAB und Produzent.

Er arbeitet seit 2001 an digitalen Filmprojekten für Sender, Brands und Plattformen. Seine Online Video, Crossmedia und Virtual Reality Projekte gewannen zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem mehrfach bei den "New York Festivals", 3 Rockies beim "Banff World Media Festival", einen „ADC-Award“, zweimal „Best German Series“ beim Webfest Berlin und einen „International Emmy“.

PROJEKTE

  • Digital Creative Campaign Hub (Bill & Melinda Gates Foundation), 2018

  • Antarktika (funk), 2017/18

  • Ein ganzes Leben (Filmmuseum am Potdamer Platz), 2017

  • Jäger & Sammler (funk), 2016/17

  • Virtual Testdrive (Smart, K-MB), 2015/16

  • Munchies (Vice, Fremantle), 2014/15

  • Dina Foxx – Deadly Contact (ZDF), 2014

  • eNtR berlin (YouTube), 2012/13

  • Ewig Mein (Droemer Knaur), 2012

  • Wer rettet Dina Foxx? (ZDF), 2011

KONTAKT

Kristian Costa-Zahn
Kristian.Costa-Zahn@endemolshine-beyond.de

 




STEPHANIE CREMER

Büro für Gestaltung Cremer
Kommunikationsdesignerin


Referiert am Mediengründerzentrum NRW zu:
„Unternehmens-Strategie & -Darstellung“

 

 

VITA

Stephanie Cremer ist Designerin für visuelle Kommunikation. Sie hat ihr Diplom an der Fachhochschule Köln erworben und ein Kompaktstudium in Morphologischer Markt- und Medienforschung an der Rheingold-Akademie absolviert. An der EKS-Akademie hat sie eine Ausbildung zur EKS-Beraterin abgeschlossen.

Seit 1997 betreibt sie als Inhaberin das freiberuflich geführte Büro für Gestaltung mit Sitz in Köln. Weitere Lehrtätigkeiten übt sie an der Gründungsakademie Rhein-Sieg aus.

PROJEKTE

  • Corporate Design/Web Design 
    für u.a. nobeo, Marga und Walter Boll-Stiftung, Mediengründerzentrum NRW
     
  • Editorial Design
    für u.a. Film- und Medienstiftung NRW, Mediencluster NRW, DAFF, RTL Television
     
  • Veranstaltungsdesign
    für u.a. Film Festival Cologne, Deutscher Fernsehpreis, MEDIEN FORUM, Comedy-Preis

 

 

KONTAKT

Stephanie Cremer
Büro für Gestaltung Cremer
Klettenberggürtel 79
50939 Köln

Tel.: +49 (0) 221-430 47 40
sc(at)bfg-cremer.de 
www.bfg-cremer.de 

 




TILL DERENBACH

Zeitsprung Pictures GmbH
Geschäftsführer & Produzent (Producer)


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Budgetierung Finanzierung“

 

VITA

Till Derenbach, geboren 1971, engagierte sich bis 2008 bei den unterschiedlichsten Produktionen als Freelancer. Dies bescherte ihm einen Posten bei Zeitsprung Pictures, einer angesehenen und erfolgreichen Filmproduktionsfirma in Köln, in der er sich schnell etablierte und nicht mehr wegzudenken ist.

Als ausführender Produzent bei Bavaria Pictures wirkte er an dem internationalen Film Mr. Morgan’s Last Love mit. Mittlerweile ist er seit 2016 Geschäftsführer sowie Produzent der Firma Zeitsprung Pictures.

2016 bekam Till Derenbach für die TV-Produktion Der Fall Barschel den Preis als Bester Producer der deutschen Akademie für Fernsehen verliehen.

 

PROJEKTE

  • Erik. Weltmeisterin – producer / post-production, 2018

  • Dreigroschenfilm – producer / filming, 2018

  • Labaule & Erben (TV Series) – line producer / pre-production, 2018

  • Gefangen: Der Fall K. (TV Movie) – line producer, 2018

  • Einstein (TV Series) – line producer 14 episodes, 2017 - 2018

  • Was ich von dir weiß (TV Movie) – line producer, 2017

  • Ein Schnupfen hätte auch gereicht (TV Movie) – line producer, 2017

  • Duell der Brüder - Die Geschichte von Adidas und Puma (TV Movie) – line producer, 2016

  • Nur eine Handvoll Leben (TV Movie) – line producer, 2016

  • Das Tagebuch der Anne Frank – executive producer, 2016

 

 

KONTAKT

Till Derenbach
Zeitsprung Pictures GmbH
Alter Militärring 8A
50933 Köln

www.zeitsprung.de

 




CHRISTA DOBROWOLSKI

action concept
Kaufmännische Geschäftsführerin

 

VITA

Seit 1992 ist Christa Dobrowolski in der Film-und Medienbranche tätig, zunächst als Filmgeschäftsführerin, später als Projektcontrollerin. 2006 wechselte sie zu action concept und übernahm 2012 dort die Position der Kaufmännischen Leiterin. Seitdem ist sie als CFO für die gesamte action concept Firmengruppe verantwortlich.

Im Rahmen sämtlicher Film- und Fernsehproduktionen, inklusive internationaler Koproduktionen, ist sie wichtiges Bindeglied zu den Banken und Ansprechpartnerin für steuerliche und kaufmännische Fragen. In ihrer Position ist sie neben den Ressorts Finance, Buchhaltung, Controlling und Personalwesen auch für den kaufmännischen Aufbau neuer Firmen innerhalb der action concept Gruppe zuständig. Gemeinsam mit Kay Niessen leitet sie das operative Geschäft der Gruppe.

KONTAKT

Christa Dobrowolski
www.actionconcept.com

 




HEIKE MELBA FENDEL

Barbarella Entertainment GmbH
Geschäftsführerin


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„PR - vom Irrtum zum Werkzeug, eine Anleitung“

 

VITA

Heike-Melba Fendel ist eine deutsche Künstler-/PR-Agentin und Inhaberin der Agentur Barbarella Entertainment. Sie arbeitet außerdem als Journalistin und Buchautorin.

Fendel gehört zum Autorinnenkollektiv der Kolumne 10 nach 8 – politisch, poetisch, polemisch auf zeit.de. Darüber hinaus veröffentlicht sie Beiträge in der Frankfurter Allgemeine, der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, im Berliner Tagesspiegel sowie durchgängig bei epd film.

2009 erschien ihr aus 99 Geschichten bestehender Roman nur die bei Hoffmann und Campe. Ihr zweiter Roman Zehn Tage im Februar (2017) spielt vor dem Hintergrund der Berlinale.

PROJEKTE

  • Zehn Tage im Februar – Aufbau Verlag, 2017

  • Diesmal bei uns – Neue Weihnachtsgeschichten – Suhrkamp (Hrsg: S. Gretter), 2014

  • Wie haben Sie das gemacht? – Aufzeichnungen zu Frauen und Filmen – Schüren (Hrsg. C. Lenssen / B. Schoeller-Bouju), 2014

  • nur die – Ein Leben in 99 Geschichten – Hoffmann und Campe, 2009

  • Ertrotzte Jugend – Mädchen und Backfische, Girls und Flapper in: City Girls – Frauenbilder im Stummfilm – Bertz+Fischer (Hrsg. G. Jatho / R. Rother), 2007

  • Melina Mercoury in: Traumfrauen – Stars in Filmen der fünfziger Jahre (Hrsg. G. Jatho / H. Prinzler), 2006

  • Göttliche Kerle – Bertz Verlag (Hrsg. S. Horst / C. Kleis), 2002

  • Von künftigen Gebäuden und städtischen Lebenswelten in: Metropolen: Laboratorien der Moderne – Campus Verlag (Hrsg. D. Matejovski), 2000

  • aus. Mord Stories – KiWi (Hrsg. H. Winkels), 1986

  • Rawums – KiWi (Hrsg. P. Glaser), 1984

 

 

KONTAKT

Barbarella Entertainment GmbH (Köln)
Aachener Str. 26
50674 Köln

Barbarella Entertainment GmbH (Berlin)
Kurfürstendamm 173-174
10707 Berlin

Tel.: +49 (0) 221 951 590 18
Fax: +49 (0) 221 951 590 6
www.barbarella.de/

 




KLAUS FLESCH

Filmkontor Service GmbH
Geschäftsführer


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Controlling und Finanzmanagement“

 

VITA

Klaus Flesch studierte Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Bonn und Köln und beendete erfolgreich seinen Magister in Germanistik, Philosophie und Psychologie. Darüber hinaus ist er Betriebswirt für kulturelles Management, von der IHK geprüfter Bilanzbuchhalter und Rating Advisor sowie Fachkraft für Arbeitssicherheit und Brandschutz.

Als Geschäftsführer der Filmkontor Service GmbH bietet Klaus Flesch Kunden verschiedene kaufmännische Dienstleistungen wie Projektmanagement, Filmgeschäfts- und Buchführung, berät im Bereich Controlling, Arbeitssicherheit sowie Förderungen und gibt Seminare für Firmen und Bildungsträger zu Sozialversicherung und Rechnungswesen.

PROJEKTE

  • Der Besuch – Kurzspielfilm (Filmgeschäftsführer), 2018

  • Pettersson und Findus 2 – Spielfilm (Produktionscontroller), 2015

  • Die kalte Wahrheit – TV-Film, ZDF (Filmgeschäftsführer), 2014

  • Pettersson und Findus – Spielfilm (Produktionscontroller), 2012

  • The Real American – Joe McCarthy – Spielfilm, ZDF (Filmgeschäftsführer), 2010

  • Wer ist Hanna? – Spielfilm (Filmgeschäftsführer), 2010

  • Die Superbullen – Spielfilm (Filmgeschäftsführer), 2009

  • Werner Eiskalt – Spielfilm (Filmgeschäftsführer), 2009

  • Jud Süß – Film ohne Gewissen – Spielfilm (Filmgeschäftsführer), 2009

  • Elementarteilchen – Spielfilm (Filmgeschäftsführer), 2005

 

 

KONTAKT

Klaus Flesch
Agrippinaufer 2
50678 Köln

Tel.: +49 (0) 221 932 10 77
Fax: +49 (0) 221 932 10 66
Mobil: +49 (0) 173 513 22 69
klaus.flesch@filmkontor.com
www.filmkontor.com

 




THOMAS FRIEDMANN

Funatics Software GmbH
Gründer, Geschäftsführer


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Computerspielebranche, Spieleproduktion“

 

VITA

Thomas Friedmann ist Mitbegründer und Geschäftsführer von Funatics, einem bekannten Spielentwickler mit Sitz in NRW.

Nach seinem Wirtschaftsinformatik-Studium begann er seine Karriere 1994 als Projektmanager bei Blue Byte. Zusammen mit zwei Freunden gründete er Funatics im Jahr 1998, bekannt unter anderem für die erfolgreiche Serie Cultures.

Zwischen 2004 und 2013 war er Mitgründer, Vorstandsmitglied und Vorsitzender des deutschen Spieleentwicklerverbandes G.A.M.E. Zwischen März 2016 und Februar 2018, als das gesamte Funatics-Team zu InnoGames wechselte, war Thomas Studio Director bei InnoGames in Düsseldorf. Seit März ist er wieder als Unternehmer tätig.

PROJEKTE

  • Valhalla Hills, 2016

  • Panzer General Online, 2014

  • Cultures Online, 2010

  • Tom Clancy's Endwar (NDS, PSP), 2008

  • Die Siedler  Aufbruch der Kulturen, 2008

  • Paraworld, 2006

  • Die Siedler 2 Die nächste Generation, 2006

  • Die Sieder Das Erbe der Könige, 2004

  • Zanzarah, 2002

  • Cultures Entdeckung Vinlands, 2000

 

 

KONTAKT

Thomas Friedmann
friedmann@funatics.de
www.funatics.de

 

 




PETRA GÖBBELS

Industrie- und Handelskammer zu Köln
Referentin Existenzgründung


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Wege aus dem Gründungsdschungel“ (Businessplanerstellung, Finanzierung und Förderung, Kontakte zum Thema Gründung)

 

VITA

Petra Göbbels, Master of Science Wirtschaftsgeographie, Referentin der IHK Köln im Bereich Unternehmensförderung, begleitet Startups, Existenzgründungen und innovative Unternehmen. Die Beratung erstreckt sich auf alle betriebswirtschaftlichen Fragen und Herausforderungen. Schwerpunkte sind u.a. Finanzierungsmöglichkeiten und Fördermittel, Fragen zur Businessplanerstellung und zum Schutz von innovativen Ideen.

Außerdem verfügt die IHK Köln über Ansprechpartner in der Branchenbetreuung der Kultur- und Kreativwirtschaft, zu Fragen im Bereich Recht und Steuern oder in der Standortberatung. Alle Kräfte sind in der Startup-Unit gebündelt.

KONTAKT

Petra Göbbels
IHK Köln – Geschäftsbereich International und Unternehmensförderung
Unter Sachsenhausen 10-26
50667 Köln

Tel.: +49 (0) 221 164 015 72
Petra.Goebbels@koeln.ihk.de
www.ihk-koeln.de

 




SABINE HAHN

Dozentin & Business-Coach

Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Kommunikation und Vertragsverhandlung"

 

VITA

Die gebürtige Leipzigerin, die vier Jahre in London gelebt hat, liebt digitale Medien und bildende Kunst. Seit 2013 berät die promovierte Medienwissenschaftlerin Unternehmen, Organisationen und Einzelpersonen im Kontext der Digitalisierung, insbesondere des „Digital Leadership.“

Vor Ihrer Coaching-Karriere war Sabine Hahn zehn Jahre in der digitalen Spielebranche in unterschiedlichen Sales & Marketing Positionen im In- und Ausland tätig – zuletzt bei Electronic Arts in Köln.

PROJEKTE

Sabine Hahn bietet Coachings zu folgenden Schwerpunkten an:

  • Digitale Medien & Digitale Kommunikation

  • Führungskräfteentwicklung

  • Psychologische Unternehmensberatung

  • Sparring & Begleitung bei Veränderungsprozessen

  • Existenzgründercoaching

 

 

KONTAKT

Sabine Hahn
www.beratung-hahn.com
 

 




LUCIA HASLAUER

ZDF
Redakteurin


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Präsentation ZDF – Das Kleine Fernsehspiel“

 

VITA

Lucia Haslauer ist Redakteurin im ZDF und arbeitet an der Schnittstelle zwischen Online und TV. In der Nachwuchsfilm-Redaktion „Das kleine Fernsehspiel“ arbeitet sie mit Fokus auf serielle TV-Produktionen (Quantum), und für die Abteilung Neue Medien ist sie in der Format- und Crossmedia-Entwicklung tätig. 

Zuvor studierte Lucia Haslauer Publizistik, Politik und Geschichte in Wien und arbeitete einige Jahre beim ORF u.a. im Bereich New Media. Nebenbei absolvierte sie eine private Journalistenausbildung für Print und Hörfunk sowie einen EBU-Lehrgang für Electronic Media.

PROJEKTE

  • Signs of Life – Dokumentarfilm, 2017

  • Familie Braun – TV-Serie (ZDF), 2016

  • Operation Naked – TV-Film, 2016

  • Lerchenberg – TV-Serie (ZDF), 2013-2015

  • Eichwald, MdB – TV-Miniserie (ZDF), 2015

  • Last Hijack – Dokumentarfilm, 2014

  • Lunchbreak – Kurzfilm, 2008

 

 

KONTAKT

Lucia Haslauer
www.zdf.de

 




PHILIPP HOFFMANN

Rushlake Media GmbH
Geschäftsführer / Gründer


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Digitale Distribution, lokal bis international“

 

VITA

Philipp Hoffmann ist Gründer und Geschäftsführer der Rushlake Media GmbH in Köln, einer internationalen Filmvertriebsfirma mit Fokus auf digitaler Distribution. Ein Schwerpunkt dabei ist der deutschsprachige VOD-Markt, sowie der Markt für afrikanische Filme. Seit 2015 betreibt die Firma auch ein eigenes VOD-Angebot unter dem Label KINO ON DEMAND.
 
Zuvor war Philipp Hoffmann mehrere Jahre Head of Marketing bei The Match Factory, einem Kinoweltvertrieb mit Sitz in Köln, sowie bei Film Movement in New York City tätig.

Philipp Hoffmann studierte Film mit dem Schwerpunkt Produktion an der ifs internationale filmschule in Köln und schloss dort 2005 mit einem Bachelor of Arts ab.

KONTAKT

Philipp Hoffmann
Rushlake Media GmbH
Karolingerring 31
50678 Köln

Tel.: +49 (0) 221 588 321 90
Fax: +49 (0) 221 588 321 85
philipp@rushlake-media.com
www.rushlake-media.com

 




PATRICK HOLTKAMP

TERRITORY webguerillas Köln GmbH
Leitung Standort Köln


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Geschäftsmodell Werbeagentur“

 

VITA

Mit mehr als zehn Jahren internationaler Erfahrung im Bereich Digital Brand Marketing & Communications bietet Patrick Holtkamp umfassende Digitalexpertise. Er arbeitete u.a. für Agenturen wie Heye und DDB und betreute Kunden wie McDonald’s, Mars, Carlsberg, Universal, Sony Music, P&C, Microsoft, BBC, Sky u.v.m. Dabei sammelte er Fachkenntnisse in Bereichen wie Brand Building, Social Media Marketing, Content Development & Production oder Digital Strategy. Im Januar 2015 stieg Patrick Holtkamp bei der Networkagentur BBDO Düsseldorf als Executive Director Digital ein und wurde im März 2016 zum Managing Director ernannt. In seinem Verantwortungsbereich lag die Konzeption und Durchführung integrierter Kampagnen für Kunden wie Dr. Oetker, Mars und Bayer. Mitte 2018 wechselte Patrick Holtkamp zu TERRITORY und wird künftig die operative Führung des Kölner Standortes übernehmen.

KONTAKT

Patrik Holtkamp
TERRITORY webguerillas Köln GmbH

holtkamp.patrick@territory.de
www.territory-webguerillas.de

 




KIKI KASARTZIADOU

Howden Caninenberg GmbH
Key Account Managerin


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Haftungs- und Versicherungsfragen“

 

VITA

Kiki Kasartziadou ist ausgebildete Versicherungskauffrau und studierte Versicherungsfachwirtin. Sie arbeitete mehrere Jahre im Bereich Schadensachbearbeitung mit Schwerpunkt gewerbliche und industrielle Sachversicherung, bevor sie zur Jahrtausendwende als Kundenberaterin für Film, Medien und Entertainment beim Versicherungsmakler Caninenberg & Schouten GmbH tätig wurde. 2006 wechselte sie zum Versicherungsmakler Aon Sport.

Seit 2015 arbeitet Kiki Kasartziadou erneut bei der Howden Caninenberg GmbH (ehemals Caninenberg & Schouten GmbH) und ist Key Account Managerin im Geschäftsbereich Film.

KONTAKT

Kiki Kasartziadou
Howden Caninenberg GmbH
Belfortstraße 15
50668 Köln

Tel.: +49 (0) 221 179 38 31
Fax: +49 (0) 221 179 38 22
Mobil: +49 (0) 175 437 06 47
kiki.kasartziadou@howden-caninenberg.de
www.howden-caninenberg.de

 




SABINE KESSEL

Beraterin & Coach für Angestellte, Existenzgründer und Selbstständige

Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Zeitmanagement und Stressbewältigung“

 

VITA

Die studierte Betriebswirtin verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Marketingkonzeption, Kundenberatung und Projektleitung. Sie hat dabei sowohl in Agenturen als auch in Unternehmen gearbeitet.

Seit 2008 unterstützt sie als systemische Beraterin, Coach und Trainerin erfolgreich Angestellte, Existenzgründer und Selbstständige in ihrer beruflichen Entwicklung.

PROJEKTE

Sabine Kessel bietet Coachings zu folgenden Schwerpunkten an:

  • Erarbeitung des Businessmodells, eines stimmigen Unternehmensprofils und eines erfolgversprechenden Alleinstellungsmerkmals

  • Entwicklung von unternehmerischen Strategien und Zielen

  • Entwicklung einer passenden Marketingstrategie und Begleitung bei der Umsetzung von Kommunikationsmaßnahmen

  • Entwicklung einer Organisationsstruktur mit einer Kommunikationskultur für effiziente Arbeitsprozesse und ein nachhaltig gutes Betriebsklima

  • Unterstützung bei der Findung der individuellen unternehmerischen Rolle

  • Umgang mit Krisen und Stress, Hindernissen und Ängsten

 

 

KONTAKT

Sabine Kessel
www.sabinekessel.de

 




CHRISTOPH KRACHTEN

United Creators PMB GmbH
Geschäftsführer


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Geschäftsmodell Youtube“

 

VITA

Christoph Krachten zählt als Produzent und Moderator von Clixoom zu den bekanntesten YouTubern Deutschlands, und als Mitgründer des ersten deutschen YouTube-Netzwerkes Mediakraft gilt er als wahrer Experte für Bewegtbilder im Internet. Nachdem er viele Jahre als TV-Journalist und Produzent gearbeitet hatte, rief er mit VideoDays eines der erfolgreichsten Jugendkultur-Ereignisse unserer Zeit ins Leben, auf denen 15.000 Fans alljährlich ihre Onlinestars feiern.

Heute betreut er mit seiner YouTube-Agentur United Creators PMB GmbH als Geschäftsführer erfolgreiche YouTuber wie LiDiRo, die Junggesellen oder die Datteltäter für funk, das Junge Angebot von ARD und ZDF.

KONTAKT

Christoph Krachten
www.unitedcreators.net

 




JUTTA KRUG

WDR
Redakteurin


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„WDR Werkstattgespräche / Redaktion Dokumentarfilm“

 

VITA

Jutta Krug gehört zur ARTE-Gründungsgeneration. Sie arbeitete in Strasbourg als Redakteurin und Reporterin, bevor sie im Jahr 2000 zur ARTE-Redaktion des WDR nach Köln wechselte. Dort war sie zunächst für Dokumentationen und Themenabende zuständig, später im Programmbereich Kultur des WDR für Dokumentarfilme (Kino-TV).

1994 erhielt Jutta Krug den Deutsch-Französischen Journalistenpreis. Dokumentarfilme aus ihrer Redaktion wurden mehrfach mit dem Europäischen und Deutschen Filmpreis ausgezeichnet und laufen regelmäßig auf allen wichtigen Festivals. Darüber hinaus engagiert sie sich bei EURODOC und dem European Documentary Network (EDN) und ist Jurorin bei verschiedenen Filmfestivals.

PROJEKTE

  • The Cleaners, 2018

  • Wenn Gott schläft, 2017

  • Ein letzter Tango, 2016

  • Happy, 2016

  • Die Folgen der Tat, 2015

  • #MyEscape, 2015

  • Berlin Rebel High School, 2014

  • Göttliche Lage, 2013

  • Nice Places to Die, 2013

  • Mein Weg nach Olympia, 2012

 

 

KONTAKT

Jutta Krug - WDR
Redaktion Dokumentarfilm
50600 Köln

Tel.: +49 (0) 221 220 27 89
Fax: +49 (0) 221 220 39 55
Jutta.krug@wdr.de
www.wdr.de

 




JOACHIM KÜHN

Real Fiction Filmverleih / Filmpalette
Inhaber


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Filmverleih, Kino, DVD, Festivals“

 

VITA

Joachim Kühn studierte Philosophie, Germanistik und Soziologie in Münster und Köln und ist seit über drei Jahrzehnten im Film-, Theater- und Musikbereich tätig. So arbeitete er u.a. beim Videokunstverlag 235 MEDIA, ist Gründungsmitglied des Filmclubs 813 und übernahm die Produktion und Produktionsleitung zahlreicher Theaterproduktionen in Deutschland und Luxemburg.

1996 gründete er den Real Fiction Filmverleih und ist Mitbetreiber des Filmkunstkinos Filmpalette in Köln. Darüber hinaus ist er seit 2007 Vorstandmitglied der AG Verleih und Regionalsprecher NRW der AG Kino/Gilde, zusammen mit Dirk Steinkühler seit 2008. Joachim Kühn ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt in Köln.

KONTAKT

Joachim Kühn
www.realfictionfilme.de

 

 




CHRISTOPH VON KÜLMER

SportBrain Social Media & Web
CEO, Experte für Online-Marketing


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Social Media-Marketing für Startups“

 

VITA

Christoph ist Gründer und seit Oktober 2010 geschäftsführender Gesellschafter der Online Marketing-Agentur SportBrain Social Media & Web.

Nach dem Studium der Sport- und Medienwissenschaften arbeitete der gebürtige Augsburger mehrere Jahre in verschiedenen Positionen im Bereich Marketing und hatte 2010 die zündende Idee zu SportBrain. Zu den Aufgaben des Social Media-Experten gehören neben der Geschäftsführung auch das Project Management, das Business Development und das Social Media Advertising.

Zudem ist Christoph Keynote-Speaker und hält Vorträge auf Seminaren und Workshops oder übernimmt die Rolle des Gastdozenten an Universitäten.

PROJEKTE

  • Langjährige Tätigkeit als Social Media-Berater, seit 2010

  • Langjährige Erfahrung als Startup-Berater, seit 2010

  • Autor auf B4B Wirtschaftsleben Schwaben (http://www.b4bschwaben.de), seit 2015

  • Social Media für Städte und Regionen – Vortrag auf der Martini-Tagung, 2017

  • Wege in die digitale Zukunft – Wie Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit sichern können – Beitrag auf Podiumsdiskussion der Wirtschaftsförderung Augsburg, 2017

  • Social Media für Startups – so bekommst du Buzz! – Vortragsreihe im HEADQUARTER[S] Cologne, 2017

  • Vortrag über Social Media-Marketing – Media Bootcamp an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg (FHWS), 2017

  • Social Media-Marketing: Trends und Best Practice – Vortrag als Fachdozent an der Hochschule Fresenius München, 2016

  • Social Media meets Augsburg – Vortrag beim Marketing-Club Augsburg, 2016

 

 

KONTAKT

Christoph von Külmer
SportBrain Social Media & Web

Tel.: +49 (0) 821 317 451 77
cvk@sportbrain.de
www.sportbrain.de

Agentur Augsburg
Hery Park 3000
86368 Gersthofen bei Augsburg

Tel.: +49 (0) 821 887 998 85
augsburg@sportbrain.de

Agentur Köln
Horbeller Straße 31
50858 Köln

Tel.: +49 (0) 221 177 351 11
koeln@sportbrain.de

 




PROF. ODILE LIMPACH

TH Köln Cologne Game Lab
Professorin für Economics & Entrepreneurship


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Economics & Entrepreneurship“

 

VITA

Professor Odile Limpach unterrichtet Economics & Entrepreneurship am Cologne Game Lab. Zudem ist sie Mitbegründerin des Accelerator Programms SpielFabrique und arbeitet als strategische Beraterin bei verschiedenen Game- und Crossmedia-Projekten.

Zwischen 2007 und 2014 war sie Managing Director bei dem deutschen Spieleentwickler Blue Byte und zuvor in gleicher Position bei der Ubisoft GmbH tätig. Sie studierte an der Business School in Frankreich und schloss ihren MBA in den USA ab. Odile Limpach engagiert sich zudem ehrenamtlich im Bereich Berufsbildung und Media Development. Darüber hinaus ist sie Beraterin beim CCEF, den Außenhandelsräten Frankreichs.

PROJEKTE

  • Mitgründerin des deutsch-französischen Accelerator Programms SpielFabrique 360°

  • Professorin der TH Köln – Cologne Game Lab

  • Schöpfung des Cologne Game Lab Incubator - Cologne Game Farm, 2017

  • Gründung der Marktanalyse-Arbeitsgruppe am Cologne Game Lab, 2017

  • Marketing für Antura and the Letters, ein kostenloses Lernspiel für geflüchtete Kinder, 2017

  • Teammitglied zur Etablierung des DIN Serious Game Metadata Format, 2018

  • Jurymitglied des Deutschen Computerspielpreises, 2015 – 2018

  • Mitglied des Quo Vadis Beirats – Berlin Gamesweek, 2015-2018

  • Jurymitglied des Deutschen Entwicklerpreises, 2016 – 2018

 

 

 




BRITTA LOHSE

Unternehmensberaterin und Systemischer Business-Coach

Referiert im Mediengründerzentrum zu:
„Effectuation und Selbstmarketing"

 

VITA

Über 25 Jahre Organisationserfahrung, betriebswirtschaftliches Know-how und eine fundierte systemische Coachingausbildung ermöglichen Britta Lohse einen ganzheitlichen Blick auf das Gründerteam und das Geschäftsmodell. Sie unterstützt Menschen aus der Kreativwirtschaft und dem Dienstleistungssektor bei der Entwicklung von Visionen und Strategien, gibt Impulse und schafft gemeinsam mit ihnen Strukturen für eine nachhaltige Umsetzung.

Sie ist zudem qualifiziert und zugelassen für öffentliche Beratungsförderprogramme.

PROJEKTE

Britta Lohse bietet Coachings zu folgenden Schwerpunkten an:

  • Ganzheitliche Unternehmensführung – Unternehmerpersönlichkeit stärken

  • Teamcoaching – Team- und Lernkultur entwickeln und Arbeitsprozesse optimieren

  • Geschäftsmodellentwicklung – Potenzial entfalten

  • Selbstmarketing – Bekanntheitsgrad steigern

  • Erhalt der Arbeitsfähigkeit – Lebensqualität und Zufriedenheit fördern

  • Sparringpartner - Veränderungsprozesse nachhaltig begleiten

 

 

KONTAKT

Britta Lohse
www.brittalohse.de

 

 




LUCAS LÜDEMANN

Community Editions – Verlag für Social Media Influencer
Programmleiter


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Digitalisierung einmal anders – Erfahrungen aus einem Buchverlag“

 

VITA

Lucas Lüdemann ist Buchmensch durch und durch. Seit über 16 Jahren arbeitet er in Buchverlagen meist in der Redaktion von bebilderten Sachbüchern und Bildbänden. Die Digitalisierung stachelte ihn vor einigen Jahren an, sich intensiv mit der Umsetzung von Buchinhalten als eBooks zu beschäftigen. Seit 2016 dreht er den Spieß um und sorgt dafür, dass aus digitalen Inhalten Bücher werden. Er ist der Überzeugung, dass das der digitalere Weg in die Zukunft ist.

KONTAKT

CE Community Editions GmbH – Lucas Lüdemann
Reinoldstraße 6
50676 Köln

Tel.: +49 (0) 221 168 480 97
Mobil: +49 (0) 171 532 77 36
lucas@community-editions.de
www.community-editions.de

 




Timo Maier

Monokel

Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Agiles Projektmanagement für interdisziplinäre Projekte“

 

VITA

Timo studierte Literatur, Philosophie und Geschichte an den Universitäten Konstanz und Aachen. Sein Herz schlägt für Erzählungen aller Art.
Nach der erfolgreichen Flucht aus dem Elfenbeinturm der Geisteswissenschaften (und einer abgebrochenen Promotion) war Timo ab 2011 als freier strategischer Berater für Unternehmen, Agenturen und Kunstprojekte in den Bereichen Konzeption, Storytelling und Projektmanagement tätig. 2013 war er einer der Künstler, die die Eröffnungsveranstaltung der Ars Electronica konzipierten und inszenierten. 2014 konzipierte und organisierte er die Konferenz des European Media Art Festivals in Osnabrück. 2015 gründete Timo zusammen mit drei weiteren Partnern das Transmedia-Studio Monokel, in dem er als ‚Head of Narrative‘ interaktive Erzählungen für Videogames, VR, AR, Filme und transmediale Projekte konzipiert.

Sein großes Interesse gilt - neben der medialen Erzählkunst - der agilen Organisation von Arbeit und dem interdisziplinären Projektmanagement. Im Mittelpunkt steht für ihn die Frage nach Eigenverantwortung und Selbstbestimmung in Team-Kulturen.

Projekte

  • Shadow of Steam (Videogame), in Produktion

  • WOOMA (Film + Videogame), in Produktion

  • Dream Away (Kinodokumentation), 2018

  • Zeuge J (Videogame, VR-Installation, Online-Archiv), 2017

  • The Parrot (Kurzfilm), 2016

  • Burning Clouds (Konferenz EMAF), 2014

  • WIR SIND HIER (360° experience with life performance, façade projection, drone ballet & user participation), 2013

 

 

 

 




GERHARD MENSCHIK

FEEDMEE Design GmbH
Geschäftsführender Gesellschafter


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Werbeagenturen“

 

VITA

Gerry Menschik wurde 1965 in Bensberg geboren und studierte zunächst zweieinhalb Jahre Humanmedizin an der Rheinischen Friedrich Wilhelm Universität zu Bonn (Abschluss Physikum) und anschließend an der Fachhochschule Düsseldorf Kommunikationsdesign.

1995 beendete er sein Studium in Düsseldorf als Diplom-Kommunikations-Designer. Danach arbeitete er in der Grafikabteilung/Art Direction der VIVA Fernsehen GmbH als TV-Motion-Designer. Ein Jahr später übernahm er die Leitung dieser Abteilung.

Gleichzeitig war er an der Gründung der Designerbüros coxorange und granny smith beteiligt. 1999 schließlich gründete er mit Anton Riedel und Susanne Frericks die FEEDMEE Design GmbH. Er ist dort Geschäftsführer und für den Bereich Management und Konzeption/Kreation verantwortlich.

PROJEKTE

  • ZDFneo, Rebranding

  • kabel eins Doku, On Air Branding

  • VOX Promo Redesign von 2013

  • BR Redesign, Rundschau

  • Media Markt, Super Lotti

  • MDR, einfach genial

  • NBC / SYFY, Labelpackages

 

 

KONTAKT

Gerhard Menschik
hungree@feedmee.de
www.feedmee.de

 

 




DANIEL MOJ

weitwinkelmedia Gbr
Creative Director und Geschäftsführer


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Corporate Video“

 

VITA

Daniel Moj studierte Staats- und Sozialwissenschaften an der Universität der Bundeswehr München und Public Relations in Heidelberg. Er ist Gründer der Produktionsfirma weitwinkelmedia und arbeitet unter anderem als Kommunikationsberater sowie als Filmautor und Coach für Unternehmen und TV-Sender. Sein Fokus liegt auf der Entwicklung von Lösungen für die Bewegtbildkommunikation und das Brand Storytelling.

Daniel Moj ist Dozent beim ZDF, dem Deutschen Journalistenkolleg und der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien BLM. Er ist im Vorstand der corporate tv & video association und veröffentlichte 2015 das Fachbuch Fernsehjournalismus im UKV.

PROJEKTE

  • Bewegtbild Geschäftsbericht Liebherr AG, 2017

  • planet e. Zierfische in Gefahr (ZDF), 2016

  • Bonnfinanz HR Kampagne Ich bin Bonnfinanz und DU?, 2015

  • Bewegtbildkommunikation Zurich Versicherungen, seit 2014

  • Gold und Gier - der Kampf der Indios, 2013

  • planet e. Krabbelnde Köstlichkeiten (ZDF), 2013

  • planet e. Nebenwirkung Ausrottung (ZDF), 2012

  • Abenteuer Rhein (ZDF), 2012

  • 24 Stunden Südafrika (ZDF), 2011

  • Bewegtbildkommunikation Barmenia Versicherung, seit 2011

 

 

 




JOACHIM ORTMANNS

Mediengründerzentrum NRW MGZ GmbH, Köln
Lichtblick Film- und Fernsehproduktion GmbH, Köln
Geschäftsführer/ Produzent


Referiert im Mediengründerzentrum zu:
„Produktionsmanagement Film & TV"

 

VITA

Mitte der 80er Jahre gründete Joachim Ortmanns die Lichtblick Film- und Fernsehproduktion und produziert seitdem Dokumentar- und Spielfilme. Dazu kamen in der Vergangenheit auch serielle Formate im Entertainmentbereich wie Comedy und Talk.

Er studierte Sozialpädagogik mit Schwerpunkt Medienpädagogik sowie Publizistik und Kommunikationswissenschaften in Düsseldorf und Bochum. Er ist Absolvent der europäischen Produzentenfortbildung EAVE und Mitglied im Filmbüro NW, im Film- und Medienverband NRW, in der AG Dok sowie in der Deutschen und Europäischen Filmakademie.

PROJEKTE

  • Die Anfängerin – Spielfilm, 2017

  • Houston – Spielfilm, 2012

  • Was Du nicht siehst – Spielfilm, 2009

  • Zweier Ohne – Spielfilm 2008

  • Allein – Spielfilm, 2004

  • Massaker – Dokumentarfilm, 2004

  • Göttliche Intervention – Spielfilm, 2002

  • Talk 2000 – Talkshow, 1997

  • Donner’s Tag – Parodistische Medienshow, 1990 – 1995

  • Der Fall des Elefanten – Doku-Drama, 1986

 

 

KONTAKT

Joachim Ortmanns
Mediengründerzentrum NRW
Schanzenstr. 28
51063 Köln

Tel.: +49 (0) 221 611 07 48
ortmanns@mediengruenderzentrum.de
​​​​​​​www.mediengruenderzentrum.de
www.lichtblick-film.de​​​​​​​

 




ANTJE PAUL

Pauls Büro.
Geschäftsführerin

Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Controlling und Finanzmanagement“

 

VITA

Antje Paul gründete nach einer Selbstständigkeit im Bereich Buchhaltung 1990 die Firma Pauls Büro., welche sich auf die Filmgeschäftsführung von TV- und Kinofilmen sowie Komparsen Abrechnung spezialisiert hat. Darüber hinaus werden Dienstleistungen in den Bereichen Controlling, laufende Buchhaltung, Lohnbuchhaltung und Coachings zu Existenzgründungs- und Existenzsicherungsberatung angeboten.

PROFIL

  • Der Rebell – Kinospielfilm, 2018

  • Liliane Susewind Mit Elefanten spricht man nicht – Kinospielfilm 2017

  • Das Leben meiner Tochter – Kinospielfilm, 2017

  • Jella jagt das Glück – TV-Film, 2016

  • Spuren der Rache – TV-Mehrteiler, 2015

  • Im Namen meiner Tochter – Kinospielfilm, 2014

  • Skybound – Kinospielfilm, 2013

  • König von Deutschland – Kinospielfilm, 2012

  • Jesus liebt mich – Kinospielfilm, 2011

  • Der Himmel hat vier Ecken – Kinospielfilm, 2010

  • Schurkenstück – TV-Film, 2009

 

 

KONTAKT

Antje Paul
Tel.: +49 (0) 221 397 59 99
antje.paul@pauls-buero.de
www.pauls-buero.de

 




Dr. CLAUDIA PELZER

WIRED Germany (Condé Nast Verlag)
Lead Consultant | Business Transformation & Innovation


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Digital Media, New Business, Business Development”

 

VITA

Dr. Claudia Pelzer ist Medien-Ökonomin und berät seit mehr als zehn Jahren Firmen im Bereich Digital Business Development. Sie hat an der TU Berlin zum Thema Innovation Management & Entrepreneurship promoviert, und ihr Fokus liegt dabei auf der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und Organisationsstrukturen durch die Anwendung von Entrepreneurial Thinking und Work Culture.

Vor WIRED arbeitete sie unter anderem in der Beratung mit Schwerpunkt Medien & IKT in Köln und Berlin, für den Westdeutschen Rundfunk, sowie für das UFA LAB, eine Digitale Innovationsunit der UFA und Teil der Bertelsmann Gruppe.

PROJEKTE

  • WIRED Campus Berlin, seit 2017

  • UFA Lab NRW, 2012-2014

  • Crowdsourcing Blog, seit 2011

  • Dozentin, Speakerin und Autorin

 

 

KONTAKT

Dr. Claudia Pelzer
claudia.pelzer@wired.de
www.wired.de

 




MARIO PESCH

Sparkasse KölnBonn, Team Medien
Vertriebsdirektor für Medienkunden


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Medienspezifische Finanzierungen“

 

VITA

Der Diplom-Kaufmann und Serienfan ist seit 2012 als Firmenkundenberater bei der Sparkasse KölnBonn tätig. Seit 2015 berät und begleitet er Unternehmen der Medienbranche in allen finanziellen Angelegenheiten. Für seine Kunden entwickelt er projektspezifische Finanzierungslösungen, beispielsweise für Auftragsproduktionen (Serie, Show, Fernsehfilm) sowie nationale und internationale Filmproduktionen.

Das Team Medien der Sparkasse KölnBonn ist führend in der Beratung, Finanzierung und Begleitung komplexer Medien- und IT-Projekte – von Film, Fernsehen und Radio über Verlage, Mediengruppen und Kreativ-Agenturen bis hin zu Unternehmen der ITC- und der Games-Branche.

PROJEKTE

  • Auftragsproduktionen in den Bereichen Factual, Fiction und Show für private Sendergruppen und Streaming-Anbieter

  • Koproduktion eines mehrteiligen Fernsehfilms mit internationalen Partnern

  • Film-Finanzierungsrahmen für Produzenten

  • Refinanzierung von Kameratechnik und Studio-Equipment

 

 

KONTAKT

Mario Pesch
Tel.: +49 (0) 221 226 980 02
mario.pesch@sparkasse-koelnbonn.de
www.sparkasse-koelnbonn.de

 

 




HARTWIN RÄUCHLE

Mengen & Partner, Steuerberater & Rechtsanwälte, Köln
Steuerberater, Partner


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Einführung in Steuerrecht und Buchhaltung“

 

VITA

Hartwin Räuchle hat über 25 Jahre Erfahrung im Medienbereich hinsichtlich Buchhaltung, Besteuerung und Finanzierung, sowohl als Berater als auch als „Beratener“. Er war von 1992 bis 1998 bei SAT1 in Mainz u.a. für die Buchhaltung sämtlicher Lizenzverträge und Auftragsproduktionen zuständig.

1998 wechselte er nach Köln und wurde zunächst kaufmännischer Leiter der Brainpool TV GmbH und hatte maßgeblichen Anteil am Börsengang Ende 1999, den er als Finanzvorstand begleitete. Nach Übernahme von Brainpool durch die Viva AG und dem Delisting hat sich Herr Räuchle als Steuerberater für alle Medienberufe einen Namen gemacht.

Derzeit ist er geschäftsführender Partner der Mengen & Partner mbB und sorgt dafür, dass sich die finanzielle Belastung seiner Mandanten in Grenzen hält.

PROJEKTE

  • Beratung bei der Existenzgründung

  • Beratung bei der Rechtsformwahl

  • Erstellung von Bilanzen und Steuererklärungen aller Art

  • Unterstützung gegenüber der Künstlersozialkasse

 

 

 




CHRISTIANE RUFF

ITV Studios Germany
Geschäftsführerin seit 2014


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Pitching“

 

VITA

Christiane Ruff begann ihre Karriere im TV-Bereich 1988 bei RTLplus als Producerin und Abteilungsleiterin, erst für Unterhaltung, später im Bereich Sitcom/Comedy. Sie verantwortete insgesamt mehr als 30 Unterhaltungsformate, u.a. Tutti Frutti, die Mini Playbackshow, Die Traumhochzeit und verschiedene Gameshows.

1996 wechselte sie zu Sony Pictures Film- und Fernseh GmbH, bei der sie als Geschäftsführerin die Verantwortung für Serien wie Nikola, Die Camper, Ritas Welt, Mein Leben und ich, Alles Atze, Der Lehrer und viele mehr trug.

2009 stieg sie aus dem TV Geschäft aus und arbeitete bis Juli 2014 selbstständig im Bereich Kinoproduktion (Deutsche Columbia Resturlaub, 2011) sowie Constantin Film München.
Seit Juli 2014 ist Christiane Ruff Geschäftsführerin der ITV Studios Germany. Sie ist Preisträgerin des Grimme Preis sowie vieler Deutscher Fernseh- und Comedypreise.

PROJEKTE

  • Nix Festes – ZDFneo, 2018

  • Scheidung für Anfänger – ARD/Degeto, 2018

  • Love Island – RTL2, 2017

  • Ich bin ein Star… – RTL, laufend

  • Das perfekte Dinner – VOX, laufend

  • 4Hochzeiten – VOX, laufend

  • Das Job Interview – VOX, laufend

  • Quizduell – ARD, laufend

  • Gefragt, gejagt – ARD, laufend

 

 

 




Karin Sarholz

Freie Beraterin und Dozentin

Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu: „Pitching“

 

VITA

Karin Sarholz ist seit 35 Jahren in den Medien tätig. Schon während des Studiums der Theater-,Film- und Fernsehwissenschaft und Germanistik in Köln hat sie für den WDR als Regieassistentin und Autorin gearbeitet.Nach dem Redaktionsvolontariat im WDR ging sie zunächst zum Jugendprogramm „Rotlicht“ und „Riff“ im WDR-Hörfunk.
Dort moderierte und entwickelte sie zahlreiche Sendekonzepte. Anschließend wechselte sie zur Kulturabteilung des WDR-Fernsehens und arbeitete dort als Autorin, Redakteurin und Moderatorin.
Als sie die Chance bekam als Leiterin erstmals eine neue Präsentationsabteilung aufzubauen, entwickelte und verantwortete sie die Trailer und Imagekampagnen für das gesamte WDR-Fernsehen. Später kam noch die Mediathek und der Digital-Sender „Einsfestival“ zu ihrem Aufgabenbereich hinzu. Mittlerweile ist sie Beraterin und Dozentin für unterschiedliche Institutionen und Hochschulen.

PROJEKTE

  • 2016 Redesign und Neupositionierung des digitalen Senders „Einsfestival“, der in „ONE“ unbenannt wurde.
  • 2015 Eyes&Ears Award für beste Imagekampagne „Mit Schwung ins neue Jahr“ für das WDR-Fernsehen.
  • 2014 Konzeption und Redaktion der Sendereihe „Frau Heinrich und die 7 Todsünden“ für „Einsfestival“.
  • 2013 Eyes&Ears Award für beste Senderkampagne „Ein Stück Heimat“ für das WDR-Fernsehen.
  • Vor 2013: Diverse Re-Designs fürs WDR Fernsehen, Aufbau der Präsentationsabteilung
    WDR, Moderatorin des WDR Kulturmagazins Line K, Autorin und Realisatorin zahlreicher Features und Magazinbeiträge.
  • 1984 Moderatorin der WWF Livesendung „Musikconvoy“.
  • 1981 Kurt Magnus Preis für eine Langzeitbeobachtung einer Rocker-Gang mit dem Titel: „Ich wäre so gerne in Aschaffenburg“.

 

 

KONTAKT

Karin Sarholz
karin.sarholz@web.de
 

 




RENATE SCHMID

Wilde Beuger Solmecke - Rechtsanwälte
Rechtsanwältin


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Urheber- und Medienrecht, Arbeitsrecht“

 

VITA

Renate Schmid war über ca. 16 Jahre als Justitiarin für die TV-Produktionsfirma Sony Pictures Film in Köln tätig.

Zuvor war sie Unternehmensjuristin bei dem deutsch-französischen TV-Sender Arte. Seit 2014 ist sie als Rechtsanwältin bei Wilde Beuger Solmecke tätig und betreut dort insbesondere die Bereiche Urheber- und Medienrecht, Arbeitsrecht sowie Presse- und Persönlichkeitsrecht. Sie absolvierte zusätzlich eine Ausbildung zur Mediatorin und studierte Rechtswissenschaft in Tübingen, Genf und Freiburg.

PROJEKTE

  • Gastdozentin am Cologne Game Lab

  • Gastdozentin an der International Film School Cologne

 

 

KONTAKT

Renate Schmid
schmid@wbs-law.de
www.wbs-law.de

 




GERHARD SCHMIDT

Gemini Film & Library GmbH
Produzent


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Produzentenperspektiven – Chancen & Risiken“

 

VITA

Gemini Film wurde 1988 von Gerhard Schmidt und Micha Terjung gegründet und hat seitdem zusammen mit der Schwestergesellschaft Cologne Film ca. 40 deutsche und internationale Kinofilme, sowie über 1000 TV-Programme entwickelt und produziert. 2008 wurden beide Firmen an Eyeworks Production verkauft und 2014 von Warner Brothers ITVP übernommen.

Gerhard Schmidt entwickelt und produziert seitdem unter dem Label Gemini Film & Library im fiktionalen und dokumentarischen Bereich für TV und Kino.

PROJEKTE

  • Nicht ohne uns – 199 kleine Helden – R: Sigrid Klausmann, 2016

  • Berlin 36 – R: Kaspar Heidelbach, 2009

  • Marlene – Her Own Song – R: David Riva, 2002

  • Liebestod – R: Bernd Schadewald, 2000

  • Keine Zeit – R: Don.A.Pennebaker, 1995

  • Bildergeschichten – R: Heinrich Breloer, 1994

  • Prinz und Prügelknabe – R: Sid McCartney, 1994

  • Neues Deutschland – R: Dany Levy, Maris Pfeiffer, Uwe Janson u.a., 1993

  • Mörderische Entscheidung – R: Oliver Hirschbiegel, 1991

  • Pizza Colonia – R: Klaus Emmerich, 1990

  • Der Krieg ist aus – R: Jean-Loup Hubert, 1989

  • Günter Walraff – Ganz unten – R: Jörg Gfrörer, 1986

  • Fortlaufende Serien und Reihen: Wilsberg, Marie Brand, Das Amt, Mitternachtsspitzen

 

 

 




BIRGIT SCHULZ

Bildersturm Filmproduktion GmbH
Geschäftsführerin, Produzentin, Filmemacherin


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Dokumentarische Formate für Kino & TV“

 

VITA

Die Filmemacherin und Produzentin gründete 1993 in Köln die Filmproduktionsfirma Bildersturm. Seitdem sind in Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen TV-Sendern und Koproduktionspartnern über 60 größtenteils preisgekrönte Kino- und Fernsehproduktionen entstanden, die weltweit gezeigt werden.

Der Fokus ihrer Produktionen liegt auf gesellschaftspolitischen, sozialen, psychologischen und kulturellen Stoffen. Ihr Dokumentarfilm Die Anwälte – eine deutsche Geschichte zählte zu den fünf erfolgreichsten deutschen Kinodokumentarfilmen des Jahres 2009 und wurde mit dem Phönix-Dokumentarfilmpreis und zwei Grimme-Preisen ausgezeichnet.

PROJEKTE

  • Playing God, 2017

  • Unter aller Augen, 2017

  • Krieg und Spiele, 2016

  • Zum Glück Deutschland – Ein anderer Blick auf unser Land, 2015

  • Domian – Interview mit dem Tod, 2014

  • Geliebte Gegner – Die Grünen und die Macht, 2013

  • Richard Deacon – In Between, 2012

  • Robert Bosch – Vermächtnis eines Großindustriellen, 2011

  • Die Anwälte – Eine deutsche Geschichte, 2009

  • Geistesgegenwart – Die Psychoanalytikerin Margarete Mitscherlich, 2005

 

 

 




Prof. MICHAEL SCHWERTEL

Power-Toons
Medien Professor an der Cologne Business School und Produzent Power-Toons


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Transmedia, Media Trends, Virtual Reality und Augmented Reality“

 

VITA

Der Professor, Produzent und Kreative hält Workshops und Vorträge zu den Themen Transmedia, Media Trends, Social Media, Virtual und Augmented Reality. Er beschäftigt sich innerhalb seiner Professur für Medien-Management mit dem Schwerpunkt Transmedia und bietet theoretisch wie auch praktisch einen unendlichen Erfahrungsschatz auf sehr hohem Niveau.

Als praktischer Pionier in Mediengebieten wie z.B. Digitale Bildbearbeitung, HDTV, Stereoskopie und Augmented Reality war er seiner Zeit immer ein paar Schritte voraus. 2007 gehörte er selbst mit Power-Toons zu den Stipendiaten des Mediengründerzentrum NRW.

PROJEKTE

  • Professur für Media Management und Digitales Marketing (www.cbs.de), seit 2011

  • Referent der Grimme Akademie für Cross- und Social Media (www.grimme-akademie.de), seit 2010

  • Mitglied der Nominierungskommission und der Jury des Grimme Online Awards (www.grimme-online-award.de), seit 2007

  • Design Thinking Workshop mit der Kommunikationsabteilung des Communication Board Worldwide der ARAG, 2017

  • Workshop für die RTL-Journalistenschule über VR/AR Storytelling, 2017

  • Workshop mit der Kommunikationsabteilung des Goethe Instituts, 2015

  • Workshop für die Landesanstalt für Medien NRW, 2014

  • Transmedia Workshop für die giz beim Energy Filmforum in Beirut, 2012

  • Gründung Power-Toons, 2007

 

 

KONTAKT

Prof. Michael Schwertel
Alte Hofstr. 5
51545 Waldbröl

Tel.: +49 (0) 2296 900 36 92
info@michael-schwertel.de
www.michael-schwertel.de | www.power-toons.de

 




ANDREAS SEVERIN

Stadt Köln, Wirtschaftsförderung
Gründungsberater Existenzgründung


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Wege aus dem Gründungsdschungel“

 

VITA

Andreas Severin ist seit 2007 im Startercenter der Stadt Köln in der Existenzgründungsberatung tätig. Zuvor war er bei verschiedenen Unternehmen beruflich tätig, u.a. bei Siemens, Ford und T-Systems.

KONTAKT

Andreas Severin
andreas.severin@stadt-koeln.de
www.stadt-koeln.de​​​​​​​

 




MILENA SEYBERTH

ZDF
Redakteurin


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Präsentation ZDF – Das Kleine Fernsehspiel“

 

VITA

Die gebürtige Bielefelderin studierte nach längeren Auslandsaufenthalten in Philadelphia und Madrid Dokumentarfilm und Fernsehpublizistik an der Hochschule für Fernsehen und Film in München. Im Rahmen eines DAAD-Stipendiums absolvierte sie ein Studienjahr an der Universidad del Cine in Buenos Aires, wo sie im Jahre 2007 auch ihren Diplomfilm Avenida Argentina drehte.

2007 machte sie eine Hospitanz beim Kleinen Fernsehspiel. Seit 2010 arbeitet sie zusätzlich in der Zentralredaktion Neue Medien und war dort maßgeblich beteiligt an der Konzeption und Durchführung des Crossmedia-Projekts Wer rettet Dina Foxx?. Seit 2017 verstärkt sie das Team von Funk und entwickelt und betreut dort fiktionale Webserien. 

PROJEKTE

  • Als Paul über das Meer kam – Dokumentarfilm (Redaktion), 2017

  • Drei Engel für Russland – Glaube, Hoffnung, Liebe – Dokumentarfilm, 2017

  • Outside the Box – Spielfilm, 2016

  • Lerchenberg – TV-Serie, 2013

  • Millionen – Spielfilm (Redaktion), 2013

  • König von Deutschland – Spielfilm (Redaktion), 2012

  • The Other Chelsea – Dokumentarfilm (Redaktion), 2011

  • Wer rettet Dina Foxx? – Transmedia-Krimi, 2011

  • Cindy liebt mich nicht – Spielfilm (Redaktion), 2010

  • Avenida Argentina – Dokumentarfilm (Regie), 2009

 

 

KONTAKT

Milena Seyberth
Tel.: +49 (0) 6131 701 26 55
Seyberth.M@zdf.de
www.zdf.de

 




NICOLA SIMON

Wilde Beuger Solmecke - Rechtsanwälte
Fachanwältin für Arbeitsrecht


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Arbeitsrecht“

 

VITA

Nicola Simon ist seit 14 Jahren als Rechtsanwältin im Bereich Arbeitsrecht tätig. Sie studierte in Köln und Ferrara/ Italien und spezialisierte sich bereits während des Referendariats auf Arbeitsrecht.

Seit 2010 ist sie Fachanwältin für Arbeitsrecht und berät insbesondere Unternehmen bei der täglichen Personalarbeit. Als Anwältin in der medienrechtlich orientierten Kanzlei Wilde Beuger Solmecke ist sie mit den speziellen Themen der Medienbranche bestens vertraut.

PROJEKTE

  • Diverse Referententätigkeiten für Unternehmen und Betriebsräte

 

 

KONTAKT

Nicola Simon
simon@wbs-law.de
www.wbs-law.de

 




CLAUDIA STEFFEN

PANDORA FILM Produktion GmbH
Produzentin / Geschäftsführerin


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Internationale Koproduktion & Finanzierung“

 

VITA

Claudia Steffen kam 1998 zu PANDORA FILM Produktion in Köln. 2005 wurde sie Partner und übernahm 2012 außerdem die Geschäftsführung der Produktionsfirma. Sie produziert Kinofilme mit Geschichten von Filmemachern aus der ganzen Welt. Zusätzlich gründete sie zusammen mit Partnern in 2007 die Terz Filmproduktion für anspruchsvolle Fernseh-, Dokumentar- und Spielfilme.

Von 1994 bis 1998 arbeitete sie für die Gemini Films in Köln und spezialisierte sich auf das Management von internationalen Koproduktionen. Seit 1997 leitet Claudia Steffen regelmäßig Seminare über Film(ko)produktionen. Sie ist Mitglied bei ACE-Atelier du Cinéma Européen und der deutschen Filmakademie.

PROJEKTE

  • High Life – Kinofilm, Regie: Claire Denis, 2018

  • Gundermann – Kinofilm, Regie: Andreas Dresen, 2018

  • In my room – Kinofilm, Regie: Ulrich Köhler, 2018

  • Paula – Kinofilm, Regie: Christian Schwochow, 2016

  • Nocturama – Kinofilm, Regie: Bertrand Bonello, 2016

  • Marija – Kinofilm, Regie: Michael Koch, 2016

  • Layla Fourie – Kinofilm, Regie: Pia Marais, 2013

  • Über uns das All – Kinofilm, Regie: Jan Schomburg, 2011

  • Bear’s Kiss – Kinofilm, Regie: Sergey Bodrov, 2003

  • Samsara – Kinofilm, Regie: Pan Nalin, 2001

 

 

KONTAKT

Claudia Steffen
www.pandorafilm.com

 




ULLA SYMANZIK

Freiberufliche Filmgeschäftsführerin

Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Controlling, Filmgeschäftsführung“

 

VITA

Ulla Symanzik (M.A.) arbeitet seit 1991 im Rechnungswesen Kölner TV-Produktionsfirmen. Von 1996 – 2000 war sie bei Fremantle Media und der Pearson Television GmbH als Financial Controller tätig. Danach wechselte sie zur Sony Pictures Film und Fernseh Produktions GmbH, wo sie bis 2015 die Abteilung Filmgeschäftsführung leitete und für das Konzernreporting verantwortlich war. Seither ist sie freiberuflich als Filmgeschäftsführerin tätig.

Sie ist IHK-Ausbilderin für Medienkaufleute und hat als Dozentin im Studiengang Film- und Fernsehwirt der WAM in Dortmund und am Filmhaus in Köln unterrichtet.

PROJEKTE

  • Gefangen – TV-Film (NDR), 2018

  • Der Lehrer – TV-Serie (RTL), 2016, 2017 und 2018

  • Diverse Projekte in den Genres Game-Show, Dokutainment, Sitcom, Drama-Serien, TV-Movies

 

 

KONTAKT

Ulla Symanzik
ullasymanzik@gmail.com

 




JULIANE THEVISSEN

thevissen filmproduktion
Produzentin, Producer und Line Producer


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Thema Filmfinanzierung, Produktionsmanagement“

 

VITA

Seit 1995 arbeitet Juliane Thevissen in sämtlichen Genres und Bereichen der Filmproduktion als Produzentin, Producer und Line Producer. Mit kreativen Teams entwickelt sie TV- und Kinostoffe und wurde 2015 für das vielfach prämierte ARD Polit-Drama Sternstunde ihres Lebens mit dem Amnesty International Preis für Menschenrechte ausgezeichnet. Zudem führt sie seit Jahren internationale Kino- und Serienproduktionen als Line Producer und Head of Production mit internationalen Teams durch.

Juliane Thevissen kommt aus Berlin, lebt mit ihrer Familie in Köln und unterstützt neben Pro Quote Film auch talentierte Filmschaffende unabhängig von Alter, Herkunft und Geschlecht.

PROJEKTE

  • The Team II, 2018

  • Hexe Lilli feiert Weihnachten, 2017

  • 55 steps, 2016

  • Sternstunde ihres Lebens, 2014

  • Geliebtes Kind, 2012

  • Zarte Parasiten, 2009

  • Der zehnte Sommer, 2003

  • Bear’s Kiss, 2002

  • Lammbock, 2001

 

 

 




KAI THIERHOFF

Thierhoff Consulting
Inhaber


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Finanzierungsalternativen für junge Medienunternehmer“

 

VITA

Kai Thierhoff ist Gründer und Inhaber von Thierhoff Consulting. An der Universität zu Köln studierte er zunächst Wirtschaftswissenschaften, nach seinem Abschluss 1991 promovierte er an der renommierten European Business School in Oestrich-Winkel. Bereits während seines Studiums arbeitete er bei bekannten Strategieberatungen wie der Boston Consulting Group und der Matrix GmbH in Düsseldorf.

Kai Thierhoff ist seit vielen Jahren Initiator, Gründer und aktiver Partner einer Reihe von Unternehmen, sowie ein geschätzter Berater. Er verfügt über eine mehr als 15-jährige Erfahrung in der Medien-, der Tourismus- und der IT-Branche und ist zudem Professor an der Rheinischen Fachhochschule in Köln.

 




ULI VEITH

taglicht media Film- & Fernsehproduktion GmbH
Geschäftsführer


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Dokumentarische Formate“

 

VITA

Seit 1996 produziert er als geschäftsführender Gesellschafter (gemeinsam mit Bernd Wilting) dokumentarische Filme mit Schwerpunkt Geschichte, Wissenschaft, Natural History und Current Affairs für nationale (öffentlich-rechtliche) und internationale Auftraggeber.

Nach Tätigkeit als Kulturredakteur in Münster, Studium der Medienwissenschaft und Soziologie in Köln und Osnabrück (Promotion) folgten einige Jahre freiberufliche Autoren- und Regietätigkeiten für den WDR. Bei taglicht media ist er inzwischen vor allem zuständig für die Bereiche Herstellungsleitung, Finanzierung, Controlling und Personal.

PROJEKTE

  • Expedition Sternenhimmel / Sternenjäger – fünfteilige Reihe / Kinofilm (ZDF/arte, ServusTV, Creative Europe – MEDIA), 2017

  • Wilde Schlösser – fünfteilige Reihe (Blue Ant, Amithsonian Channel, ZDF/arte, ServusTV), 2017

  • The Naked Superhero – (Natgeo, Smithsonian Channel, WDR), 2017

  • Akte D – mehrteilige Reihe (WDR, BR, Mdr, NDR), 2014-2017 (Grimme-Preis 2015)

  • Bienen - Welt im Wandel – (taglicht media, Smithsonian, terra mater), 2014 – diverse internationale Preise

  • Karl der Große – Dokudrama (ARD, arte, Filmstiftung NRW, Creative Europe-MEDIA), 2013

  • regelmäßig Produktionen für ZDF TerraX, ZDF-Zeit, ZDF-Zoom und ZDF: plan B

 

 

 




JOCHEN VOSS

next step next crossmedia GmbH
Gründer und Geschäftsführer


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Social Media, Transmedia, Marketing & PR“

 

VITA

Der Gründer der next step next crossmedia GmbH steht Produzenten, Sendern, Agenturen, Künstlern und anderen content-getriebenen Unternehmungen zur Seite und macht aus Ideen digitale Projekte mit Ziel, Konzept und Finanzierung.

Zwischen 2014 und 2017 konzipierte, implementierte und verantwortete er bei der Prime Productions GmbH sämtliche Online-Aktivitäten der ZDF heute SHOW.

Zwischen 2006 und 2010 war er als Redakteur maßgeblich am Ausbau des Medienmagazins DWDL.de zur reichweitenstärksten Kommunikationsplattform der TV-Branche beteiligt. Jochen Voß unterrichtet am SAE Institute Köln und für die Grimme Akademie.

PROJEKTE

 

 

KONTAKT

Next step next crossmedia GmbH
Jochen Voß
Aachener Str. 60-62
50674 Köln

voss@nextstepnext.de
www.nextstepnext.de

 




JOCHEN WILHELM

Selbständiger Unternehmensberater

Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Anforderungen an Freiberufler und KMUs“

 

VITA

Seit 30 Jahren ist Jochen Wilhelm selbständiger Unternehmensberater im Medienbereich in Köln.

Der erfahrene Coach mit dem Schwerpunkt integrale Begleitung von Existenzgründungs- und Unternehmensaufbauprozessen vermittelt Strategien, wie junge Unternehmen in der entscheidenden Anfangsphase ihren Erfolg auf sichere Beine stellen, ausbauen und verbessern können – von der Struktur über den Entwicklungsprozess bis zum ökonomischen Aspekt.

PROJEKTE

Jochen Wilhelm bietet Coachings zu folgenden Schwerpunkten an:

  • Existenzgründungsberatung

  • Persönliche Entwicklung

  • Entwicklung von Gründungskonzepten

  • Erstellung von Businessplänen

  • Aufbauberatung

  • Strategieberatung

  • Organisationsberatung

 

 

KONTAKT

Jochen Wilhelm
www.mibeg.de

 




MARCO ZINGLER

denkwerk GmbH
Geschäftsführer


Referiert im Mediengründerzentrum NRW zu:
„Geschäftsmodell Digitalagentur“

 

VITA

Marco Zingler ist seit 2001 Geschäftsführer der Digitalagentur denkwerk und seit mehr als 20 Jahren in der Digitalen Wirtschaft tätig. Der studierte Historiker und Politikwissenschaftler war von 1999 bis 2003 Geschäftsführer von oneview, einem der ersten deutschen Social Networks. 2004 gründete Marco Zingler zusammen mit Partnern die WEBTRAVEL GmbH und war dort bis 2008 Geschäftsführer.

Von 2006 bis 2015 leitete der gebürtige Kölner den Fachkreis Full-Service-Digitalagenturen (vormals Fachgruppe Agenturen) im Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V. (BVDW). Seit 2015 ist er Vize-Präsident im BVDW und gestaltet die Strategie des Verbands aktiv mit.

PROJEKTE

Ein Projektauszug ist abrufbar unter www.denkwerk.com/projekte.

 

 

KONTAKT

Marco Zingler
Tel.: +49 (0) 221 294 21 00
hello@denkwerk.com
www.denkwerk.com